Hofmeister & Meincke geht gestärkt in die Zukunft


Hofmeister & Meincke geht gestärkt in die Zukunft

Die Firmenzentrale von Hofmeister & Meincke

Bremen, 29. November 2013. Die Unternehmensgruppe Fricke aus dem niedersächsischen Heeslingen hat das Bremer Traditionsunternehmen Hofmeister & Meincke übernommen. Gleichzeitig mit der Übernahme wurde eine neue Geschäftsführung mit der Leitung des Unternehmens betraut.

Die Zukunft von Hofmeister & Meincke ist gesichert. Nach der Übernahme durch die Fricke Gruppe wird der Bremer Nutzfahrzeug-Spezialist seine 25.000 Kunden auch künftig in der gewohnten Qualität und Zuverlässigkeit betreuen können. Hofmeister & Meincke mit seiner über 100-jährigen Historie im Handel mit Nutzfahrzeug-Ersatzteilen und Fahrzeugbau-Komponenten bleibt auch nach der Übernahme als eigenständiges Unternehmen bestehen.

„Hofmeister & Meincke ist seit jeher ein erfolgreicher, bekannter und angesehener Player in der Nutzfahrzeug-Branche“, betont Alexander Pederzani, neuer Geschäftsführer des Unternehmens. „Diese Reputation wollen wir auch weiterhin bestätigen. Besonders die hohe Kundennähe und der ausgeprägte Servicegedanke sind Stärken, die wir beibehalten möchten.“ Alexander Pederzani ist seit knapp 20 Jahren im Nutzfahrzeug-Handel tätig, zuletzt in geschäftsführender Position bei einem der führenden Großhändler im Nutzfahrzeug-Ersatzteilbereich.

Mit der Fricke Gruppe übernimmt ein Familienunternehmen Hofmeister & Meincke, das im Handel mit Landmaschinen, Ersatzteilen, Nutzfahrzeugen und Gartentechnik seit Jahrzehnten sehr erfolgreich ist. „Dadurch entstehen natürlich viele Synergien, die wir nutzen können und wollen“, erklärt Thomas Niemczyk, Geschäftsführerkollege von Pederzani. „Fricke hat in den letzten Jahren viel investiert und weiterentwickelt, um auch künftig im Handel mit Ersatzteilen wettbewerbsfähig und erfolgreich zu sein. Dieses Know-how, kombiniert mit der Branchenerfahrung im Hause Hofmeister & Meincke ist das Rezept für eine erfolgreiche Zukunft des Bremer Traditionsunternehmens.“ Thomas Niemczyk war vor seinem Wechsel zu Hofmeister & Meincke acht Jahre im Unternehmen Fricke tätig, zuletzt als Prokurist und Leiter des Controllings.

Das Produktangebot von Hofmeister & Meincke mit den Schwerpunkten NKW-Fahrzeugteile, NKW-Fahrzeugbaukomponenten sowie Metall- und Kunststoffhalbzeugen wird in Zukunft systematisch ausgebaut und optimiert. „Unsere Kunden schätzen das Knowhow der Produktspezialisten bei
Hofmeister & Meincke. Wir werden in der Sortimentspolitik auf Kontinuität und Zuverlässigkeit setzen und die schon langjährig bestehenden Partnerschaften zu den Top-Lieferanten der Branche weiter pflegen. Zusätzlich werden sich durch die Synergien innerhalb der Fricke Gruppe auch neue Chancen ergeben“, beschreibt Geschäftsführer Klaus Niemeier die zukünftige Sortimentsstrategie. Klaus Niemeier ist neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer bei Hofmeister & Meincke innerhalb der Fricke Gruppe weiterhin als Prokurist für den Bereich Produktmanagement und Qualitätsmanagement bei GRANIT PARTS verantwortlich.

Ausgenommen von Hofmeister & Meincke beschäftigt die 1923 gegründete Fricke Gruppe heute 1.078 Vollzeitmitarbeiter, davon 73 Auszubildende. Mit dem Handel von Landmaschinen, Ersatzteilen, Nutzfahrzeugen und Gartentechnik erwirtschaftete das Unternehmen 2012 einen Umsatz von 427,8 Millionen Euro. Heute ist die Fricke Gruppe in 17 Ländern mit insgesamt 29 Standorten vertreten.

Über Hofmeister & Meincke
Das 1908 gegründete Bremer Handelsunternehmen Hofmeister & Meincke (http://www.hofmei.de) zählt mit bundesweit 17 Standorten zu den führenden Handelsunternehmen auf dem deutschen Markt für Nutzfahrzeug-Teile und Fahrzeugbaukomponenten.

Kontakt
Hofmeister & Meincke
Jens Haar
Zum Kreuzkamp 7
27404 Heeslingen
+49 (4281) 712 – 763
[email protected]
http://www.fricke.de

Pressekontakt:
ad publica Public Relations GmbH
Philipp Strüver
Büschstraße 12 (Ecke Colonnaden)
20354 Hamburg
040 – 31 766 300
[email protected]
http://www.adpublica.com

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.