Hohlkammerplatten – das ideale Material für Gewächshäuser

Hohlkammerplatten - das ideale Material für Gewächshäuser

Hohlkammerplatten für Gewächshäuser

Das Gewächshaus im eigenen Garten erfreut sich bei vielen Hobbygärtnern und -köchen großer Beliebtheit. Hier erblühen nicht nur das ganze Jahr über wunderschöne Blumen sowie exotische Pflanzen, die in unseren Breiten unter freiem Himmel gar nicht gedeihen würden. Auch nahrhafte Gemüse- und Obstsorten wachsen hier ganz ohne gesundheitsschädliche Pestizide und sind zudem oft deutlich schmackhafter, als die Produkte aus dem Supermarkt. Als Material für Gewächshäuser sind Hohlkammerplatten oft die beste Wahl, weil diese gegenüber Glas – das früher oft Verwendung fand – zahlreiche Vorzüge bieten. Doch was sind Hohlkammerplatten überhaupt genau, welche Vorteile bieten sie und worauf sollten Interessenten bei der Produktwahl achten?

Moderne Hohlkammerplatten – auch unter der Bezeichnung Stegplatten bekannt – bestehen meistens aus Polykarbonat. Bei dem Material handelt es sich um einen besonders hochwertigen thermoplastischen Kunststoff, der vielfach dann eingesetzt wird, wenn einfachere Kunststoffe die Anforderungen nicht erfüllen können. Eine Besonderheit ist dabei der Aufbau der Stegplatten. Hier umgeben nämlich mehrwandige Kunststoffplatten mit Luft gefüllte Hohlräume.

Gewächshäuser aus Hohlkammerplatten sind häufig deutlich preiswerter als solche auch Glas. Das hat gleich mehrere Gründe. So zeichnen sich Stegplatten oft nicht nur durch einen günstigeren Anschaffungspreis aus, sondern lassen sich auch einfacher verarbeiten und zuschneiden. Weil sie außerdem im Vergleich zu Glas deutlich leichter sind, muss die Grundkonstruktion des Gewächshauses auch nicht so massiv sein und ist dadurch häufig weniger kostspielig und aufwendig. Trotz des geringen Gewichts sind Stegplatten aus Polykarbonat äußerst widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen. Sie sind nicht nur fast unzerbrechlich und sehr kratzfest, sondern zeichnen sich zudem durch eine beeindruckende Bruch- und Hagelfestigkeit aus. Dadurch sind die Pflanzen im Inneren auch bei extremen Witterungsbedingungen optimal geschützt. Dank ihrer besonderen Konstruktion überzeugen Hohlkammerplatten darüber hinaus durch hervorragende Dämmeigenschaften und sind hier einfachem Glas deutlich überlegen. So lassen sich in Gewächshäusern aus Stegplatten nicht nur langfristig Heizkosten sparen, sondern auch Pflanzen kostengünstig ziehen, die konstant hohe Temperaturen für ihr Wachstum benötigen. Ein weiterer Pluspunkt ist die standardmäßig hohe Lichtdurchlässigkeit und Transparenz dieser Kunststoffplatten, die sich bei Bedarf aber auch problemlos reduzieren lässt.

Arno Löffert, der die Löffert-Kunststoffe GmbH nicht nur gegründet hat, sondern auch seit Jahren erfolgreich leitet, warnt Interessenten trotz der vielfältigen Vorzüge davor, gleich die erstbesten Hohlkammerplatten für das eigene Gewächshausprojekt zu kaufen: „Stegplatten sind in sehr vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Diese eignen sich für unterschiedliche Verwendungszwecke. Je nach Standort kann etwa für ein Gewächshaus, ein Stegplattenmodell mit spezieller UV-Beschichtung sinnvoll sein. Das verhindert die Beschädigung von empfindlichen Pflanzen bei starker Sonneneinstrahlung.“ Wer hier gleich das richtige Produkt wählt, kann sich teure Nachrüstungen oder Neukäufe sparen.

Eine hilfreiche Orientierung können beispielsweise ausführliche Produktbeschreibungen bieten, wie sie etwa im Onlineshop für Kunststoffplatten der Löffert-Kunststoffe GmbH zu lesen sind. Zudem beantwortet das Serviceteam des Kunststoffspezialisten Fragen von Interessenten schnell und kompetent. So finden Hobbygärtner mit den aussagekräftigen Produktbeschreibungen und fachkundigen Experten der Löffert-Kunststoffe GmbH bestimmt die optimalen Hohlkammerplatten für ihr Gewächshaus oder andere Einsatzorte. Denn Stegplatten eignen sich nicht nur als Material für Gewächshäuser, sondern beispielsweise auch als Terrassenüberdachung sowie für Vordächer und Wintergärten.

Löffert Kunststoffe bietet hochwertige Materialien für Dach und Wand, z.B. transparente Massivplatten, Kunststoffe und Profilbleche, Aluminium-Verbundplatten und Produkte für die Werbetechnik an. Höchste Produktqualität, eine individuelle Beratung sowie Betreuung und der ausgezeichnete Kundenservice zeichnen das Unternehmen aus dem Westerwald aus.

Firmenkontakt
Löffert Kunststoffe GmbH
Arno Löffert
Kumpstraße 58
57610 Altenkirchen
+49 2681-9840775
[email protected]
http://www.loeffert-kunststoffe.de

Pressekontakt
skyrocket online
Mike Hatzky
G.-A.-Hanewacker Str. 1
99734 Nordhausen
03631 4238291
[email protected]
http://www.skyrocket-online.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.