Indoor Kräuter: Kräuter als Zimmerpflanzen – geht das?

Kräuter als Zimmerpflanzen bereichern nicht nur die Kulinarik, sondern sorgen auch für Wohlgefühl

Indoor Kräuter: Kräuter als Zimmerpflanzen - geht das?

Frische und aromatische Kräuter lassen sich auch gut als Zimmerpflanze auf der Fensterbank ziehen.

Welche Kräuter eignen sich gut als Zimmerpflanzen und lassen sich als Indoor Kräuter ziehen? Klaus Friderich von der Gärtnerei Friderich ist Kräuterfachmann und erklärt, worauf es ankommt: „Für viele sind frische Kräuter für grüne Smoothies, Salate und andere Speisen Luxus. Dabei ist es gar nicht so schwer, Kräuter auf der Fensterbank zu ziehen. Außerdem sind Kräuter, die aus eigenem Anbau frisch geerntet werden, viel aromatischer und gesünder als aus dem Supermarktregal.“ Wer gerne kocht, kommt dabei besonders auf seine Kosten, denn so ein kleiner Kräutergarten in der Küche oder im Wohnzimmer bereichert das kulinarische Angebot enorm. Aber auch wer nicht gerne Pfanne und Töpfe schwenkt, kann den Freundeskreis mit einem Strauß frischer Kräuter bei der nächsten Grillparty beschenken. Zudem sorgen Kräuterpflanzen in Räumen bereits mit ihrem Anblick und ihren wohltuenden ätherischen Düften für Geborgenheit und Wohlgefühl.

Nützliche Tipps, damit Indoor Kräuter gut wachsen und gedeihen

Kresse, Basilikum, Pfefferminze, Thymian, Oregano, Schnittlauch, Rosmarin, Salbei, Dill und Petersilie sind besonders gut für den Anbau auf der Fensterbank geeignet, weiß Klaus Friderich. Einige haben allerdings spezielle Bedürfnisse, wie beispielsweise Oregano, Salbei, Basilikum, Rosmarin und Thymian. Sie lieben Sonnenschein und benötigen deshalb mindestens fünf Stunden Sonne am Tag, um schmackhafte, aromatische, gesunde Blätter auszutreiben, die sich regelmäßig ernten lassen. „Im Winter können Sie gegebenenfalls mit Pflanzenleuchten nachhelfen“, empfiehlt Klaus Friederich. Indoor Kräuter lieben zwar feuchte Luft, aber keine nassen Füße, auch wenn sie am besten von unten gegossen werden sollten. Ihre Wurzeln dürfen nicht im Wasser stehen, da sie sonst abfaulen. Spezielle Kräutererde, die schnell wieder trocknet, ist ideal.

Spezialitäten: Pflegeleichte exotische Gewürzpflanzen für die Indoor Kräuter-Ecke

Nicht nur Petersilie & Co. lassen sich im Zimmer anbauen, sondern auch Gewürze, die nicht so häufig Verwendung finden. „Pflegeleichte Gewürzpflanzen für die Haltung in einer liebevoll eingerichteten Indoor Kräuter Ecke sind zum Beispiel Kardamom, bekannt aus der Weihnachtsbäckerei, und Vietnamesischer Koriander, der eine leichte Schärfe besitzt und eine gute Alternative für den echten Koriander ist. Das sind nur zwei Beispiele für exotische Gewürze, die Sie in Wohnung und Haus selbst pflegen und ernten können“, schildert Klaus Friderich. In seiner Online – Gärtnerei vertreibt der Kräuterfachmann eine große Auswahl an Kräutern. Hier können sich Hobbyköche und -gärtner ihre Lieblingskräuter selbst zusammenstellen.

Die mittelständische Familiengärtnerei im Südwesten Deutschlands ist auf Topfkräuter spezialisiert, die nicht nur durch Qualität, sondern auch durch ihre Pflanzenvielfalt überzeugt. Auf einer Fläche von 32.000 m² wachsen und gedeihen mehr als 550 Pflanzensorten. Die Leidenschaft von Geschäftsführer Klaus Friderich und seinem Team zu dem Handwerk hat sich fest im Sortiment verankert.

Firmenkontakt
Gärtnerei Klaus Friderich
Klaus Friderich
Lehweg 2
79361 Sasbach am Kaiserstuhl
0 7642 7222
presse@klaus-friderich.de
https://shop.friderich.de

Pressekontakt
Klaus Friderich
Klaus Friderich
Lehweg 2
79361 Sasbach am Kaiserstuhl
07642 7222
presse@klaus-friderich.de
https://shop.friderich.de

(Visited 14 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.