Innere Kraft mit der Bambus-Strategie

Innere Kraft mit der Bambus-Strategie

Katharina Maehrlein

Druck, Konflikte, Stress und Niederlagen gehören zum Alltag. Nehmen sie überhand, können sie einen aus der Bahn werfen, niederschlagen, ins Abseits treiben. Aber sie können auch das Gegenteil bewirken: Manche Menschen wachsen an solchen Herausforderungen, bieten ihnen die Stirn und sind danach stärker als zuvor. Diese Menschen haben offenbar eine besondere Eigenschaft: die Resilienz. So wie ein Bambus, der selbst im Winter noch grüne Blätter treibt. Diese Eigenschaft kann man trainieren, sagt Buchautorin Katharina Maehrlein von der Redneragentur 5 Sterne Redner.

Es gilt nur, so Maehrlein, diese Fähigkeit zur Resilienz bewusst zu machen, sie zu aktivieren und zu trainieren. Zum Beispiel, um die alltäglichen Herausforderungen im Unternehmen zu meistern. Von allen Seiten werden beispielsweise an Führungskräfte unterschiedlichste Anforderungen gestellt, von immer neuen Change-Prozessen, Vorträgen vor großem Publikum, bis zu Kräfte zehrenden Personalentscheidungen und all den Unwägbarkeiten, die jeden Tag begleiten. Wenn aber die Wellen hoch schlagen, hilft Resilienz dabei, diese Wellen souverän zu reiten, anstatt darunter begraben zu werden.

Die Bambus-Strategie
Die besonderen Kräfte, die dem Bambus innewohnen, sind eine treffende Analogie zu den mentalen Kräften der Resilienz, die einen Menschen von innen stärken und schützen. Daraus hat die 5 Sterne Rednerin Katharina Maehrlein, von der Redneragentur 5 Sterne Redner, die Bambus-Strategie entwickelt die sie in ihren Vorträgen, Coachings und Trainings Mitarbeitern und Managern beibringt und in ihrem Buch „Die Bambusstrategie: Den täglichen Druck mit Resilienz meistern“, beschrieben hat.

1.) Tiefe, weit verzweigte Wurzeln:
Der Bambus hat tief gehende Wurzeln, die sich in der Erde weit verzweigen. Das gibt ihm
eine gute Basis und hilft ihm, selbst widrigen Umwelteinflüssen mit Erfolg standzuhalten.
Auch resiliente Menschen haben solche Wurzeln. Man erkennt das daran, wie sie das
Leben angehen. Sie verhalten sich unverkrampft, erkennen, wo sie etwas verändern
können, bauen Unabänderliches sinnvoll in ihre Bambusstrategie mit ein und verlieren nur selten ihren Humor.

2.) Ein biegsamer Stamm:
Der Bambus bricht nicht, sondern er richtet sich immer wieder auf, ganz gleich, wie heftig der Wind weht oder wie schwer die Last des Schnees ihn im Winter niederdrückt. Hat er sich dann wieder erhoben, treibt er gleich wieder grüne Blätter.

Wie der Mensch, der nach der Bambus-Strategie lebt: Er hat von sich selbst ein positives Bild. Auch wenn er Misserfolge verkraften muss, wird er nicht ernsthaft an seinem Wert als Mensch zweifeln lässt sich unter keinen Umständen davon abhalten, sein Ziel zu erreichen und dazu immer wieder neuen Anlauf nehmen, bis er es erreicht hat erlebt Fehler und Misserfolge als Herausforderungen und nicht als Drama.

3.) Immer wieder neues Grün:
Bambusblätter sind immer grün, ganz gleich, wie kalt und frostig der Winter ist. Auch ein Mensch, der nach der Bambusstrategie lebt, wird immer wieder neue Energie in sich selbst finden.

Er sucht kreative Lösungen und Auswege aus jeder Sackgasse. Dazu hinterfragt er immer wieder die eigenen Handlungsspielräume und weitet sie nach Kräften aus vertraut jederzeit auf seine eigene Kraft und tut einiges dafür, jederzeit körperlich und mental fit zu sein lebt in dem Bewusstsein, dass tiefe Täler die Kehrseite der luftigen Höhen sind, die er anstrebt, und dass Schatten zum Licht dazugehört.

Resilienz ist erlernbar

Psychologie und Neurowissenschaften beweisen: Wir sind nicht darauf festgelegt, immer auf die gleiche Weise zu denken, zu fühlen und zu handeln. Mit jeder neuen Information, jedem neuen Gedanken werden in unserem Gehirn neue Verknüpfungen, neue Pfade angelegt, die uns zu neuen Erkenntnissen führen. Keiner von uns ist, was sein Gehirn betrifft, am Abend eines Tages der Gleiche, der er am Morgen war. Jede noch so kleine Veränderung im Denken, Handeln oder Fühlen löst weitere Veränderungen aus. Und jedes neuronales Muster, das sich verändert, ändert automatisch andere Muster in weiteren Bereichen des Gehirns. Tag für Tag.

Auch wer resilient ist, ist natürlich nicht gegen Niederlagen gefeit. Aber er ist sich sicher, dass ein Tief im Leben zwar schmerzt, der Schmerz aber vorübergeht und er danach klüger ist als zuvor. Der Dalai Lama sagte dazu: „Schmerz ist unvermeidlich, Leiden ist freiwillig.“

Weiterführende Informationen zu Katharina Maehrlein und der Bambusstrategie
Das Buch: Die Bambusstrategie: Den täglichen Druck mit Resilienz meistern

5 Sterne Redner ist eine Referentenagentur für Top Speaker mit hohem Bekanntheitsgrad aus den Bereichen Führung, Sport, Motivation, Zukunftstrends, Vertrieb und Wirtschaft und vermittelt Moderatoren für Messen und Events. Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie Katarina Witt, Martin Tomczyk und Dieter Thoma, ebenso wie Motivationstrainer Nicola Fritze, Jörg Löhr und Richard de Hoop, Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Schauspieler wie Michael Lesch und Adele Landauer. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Kontakt:
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
[email protected]
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt:
5 Sterne Team
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen
09071-77035-0
[email protected]
http://www.5-sterne-team.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.