Inspur unter den Top 3 Server-Anbietern weltweit für x86-Server

Globaler Umsatz für x86-Server erreichte 82,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020, 3,2 Prozent Steigerung im Vergleich zum Vorjahr

STUTTGART – 31. März 2021 – Inspur Information, ein führender Anbieter von IT-Infrastrukturlösungen, ist im IDC Worldwide Quarterly Server Tracker (Q4, 2020) als einer der drei weltweit führenden Server-Anbieter für x86-Server gelistet. Laut des Berichts erreichten die Gesamtlieferungen von x86-Servern im Jahr 2020 über 11,8 Millionen Einheiten mit einem globalen Umsatz von 82,6 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 1,8 Prozent bzw. 3,2 Prozent im Jahresvergleich (YOY) entspricht. Der Marktanteil von Inspur in Bezug auf die Auslieferungen liegt nun bei 9,8 Prozent und ist im Vergleich zum Vorjahr um 14,9 Prozent gestiegen.

Die Covid-19-Pandemie hat zu einem explosionsartigen Wachstum neuer Anwendungsszenarien in der IT geführt, wie zum Beispiel Online-Bildung, Remote-Arbeit und intelligente Fertigung. Infolge des zunehmenden Wettbewerbsdrucks sind Internetunternehmen und traditionelle Industrieanwender nun eher bereit, neue Technologien wie Cloud, KI und Big Data anzunehmen und höhere Investitionen in die Bereitstellung von IT-Infrastruktur zu tätigen. Dies hat das Wachstum des globalen Servermarktes stark beschleunigt.

Aus regionaler Sicht konnten die Anbieter von x86-Servern auf dem US-Markt ihren Umsatz leicht steigern, mit einem Marktanteil von 43,5 Prozent und einer Steigerungsrate von 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Chinesische Anbieter verzeichneten einen Umsatzanstieg von 17,8 Prozent (YOY) und einen Marktanteil von 25,2 Prozent. Inspur belegte bezogen auf den Umsatz den ersten Platz unter allen chinesischen Anbietern von x86-Servern, mit einem Marktanteil von 35,6 Prozent und einer Steigerungsrate von 33,3 Prozent (YOY) im Jahr 2020.

„COVID-19 hat den Einsatz von Digitalisierung, IoT und künstlicher Intelligenz erhöht, was Rechenleistung von Servern erfordert, um diversifizierte Anforderungen zu erfüllen“, sagt Peter Peng, CEO von Inspur Information. „Wir sehen aktuell zunehmend eine Entwicklung von allgemeinen Computing-Anforderungen hin zu heterogenem Computing und Edge Computing. Die aufkommenden, diversifizierten Anwendungsszenarien und der daraus abgeleitete Bedarf an Rechenleistung haben das Wachstum des Servergeschäfts von Inspur beflügelt.“

Inspur führt die technologischen Fortschritte in den Bereichen KI und Edge Computing mit großen Rechenzentren an, bietet Full-Stack-Fähigkeiten und ein agiles Geschäftsmodell namens Joint Development Manufacturing (JDM) und kann daher schneller individuelle Lösungen für spezifische Szenarien der Kunden bereitstellen.

Laut den neuesten Daten des globalen KI-Server-Marktes von IDC1 halten die KI-Server von Inspur mehr als 50 Prozent des Marktanteils in China und bieten die leistungsfähigste und umfassendste Palette an KI-Computing-Produkten in der Branche. Sie deckt Anwendungsfälle von Training und Inferenz bis hin zu Edge Computing und mehr ab. Für das Edge-Computing hat Inspur vier Serien von Edge-Produkten entwickelt: Edge-Micro-Center, Edge-Server, tragbare KI-Server und Intelligent-Computing-Microserver, um die unterschiedlichen Anforderungen an die Rechenleistung in verschiedenen Edge-Szenarien zu erfüllen.

Inspur baut seine globale Präsenz und Geschäftstätigkeit laufend aus. Das Geschäft erstreckt sich über 120 Länder und Regionen weltweit, mit acht internationalen F&E-Zentren, sechs globalen Produktionszentren und zwei globalen Servicezentren. Globale Kunden erkennen die Technologie der Server-Produkte und -Lösungen von Inspur weithin an. Der Marktanteil in den USA, Deutschland, Frankreich, Südkorea und in anderen Regionen nimmt stetig zu.

1 2020H1 China Semiannual Accelerated Computing Tracker, IDC, 22. März 2021

Über Inspur
Inspur Electronic Information Industry Co., LTD ist ein führender Anbieter von Lösungen für Rechenzentrumsinfrastruktur, Cloud Computing und KI und gehört zu den drei weltweit führenden Serverherstellern. Durch Entwicklung und Innovation liefert Inspur hochmoderne Computerhardware und ein umfangreiches Produktangebot für wichtige Technologiebereiche wie Open Computing, Cloud-Rechenzentren, KI und Deep Learning. Leistungsoptimiert und zweckgerichtet ermöglichen es unsere erstklassigen Lösungen den Kunden, spezifische Workloads und Herausforderungen der realen Welt zu bewältigen. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.inspursystems.com

Firmenkontakt
Inspur Information
Vivian Dadamio
Theresienstraße 43
80333 München
+49 (0)176 32 666 550
vivian@allisonpr.com
https://de.inspur.com/

Pressekontakt
Allison+Partners
Vivian Dadamio
Theresienstraße 43
80333 München
+49 (0)176 32 666 550
vivian@allisonpr.com
https://allisonpr.de/

(Visited 10 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.