Internationale Aufmerksamkeit für Design Made in Hamburg

Agentur wertmarke nominiert für den WORLD STAR AWARD 2013 der Verpackungsindustrie

Internationale Aufmerksamkeit für Design Made in Hamburg

www.wertmarke.de – Störtebeker-Entdeckerkiste – Deutscher Verpackungspreis 2012

Für die Hamburger Agentur wertmarke ist 2012 ein überaus erfolgreiches Jahr: Das Unternehmen wurde jüngst mit dem Verpackungspreis 2012 ausgezeichnet. Dieser renommierte Preis, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft, würdigt die innovativsten Verpackungen und Verpackungslösungen. In diesem Fall war es die Idee, einen modernen Bierkasten in Holzoptik (Markenname Störtebeker) aus Kunststoff mit Reliefprägung umzusetzen. „Die Auszeichnung ist ein gelungener und ebenso erfolgreicher Abschluss für 2012“, sagt Tim Wilberg, Inhaber und Designer der Agentur. „Sie macht deutlich, wie wichtig die vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist.“

Mit dem Gewinn des Deutschen Verpackungspreises ist die Störtebeker-Bierkiste automatisch für den WORLD STAR AWARD 2013 nominiert. An der von der WPO (World Packaging Organisation) ausgelobten Konkurrenz nehmen mehr als 30 Nationen aus aller Welt teil. Die eingereichten Entwürfe werden im November von einer Fachjury in Singapur bewertet. Die Preisverleihung findet dann im Mai/Juni 2013 statt.

Die 1997 gegründete Agentur wertmarke setzt ganz gezielt auf eine enge und persönliche Kundenbetreuung und nicht auf die Konkurrenz um Großaufträge. Das ist das Geheimnis des Erfolgs. Das Team, in dem Kirsti Wilberg den Bereich Strategie, Kundenberatung, Projektmanagement und Markenentwicklung verantwortet, bietet weit mehr als nur Design. Schwerpunkte der Arbeit sind Markenanalyse und Markenstrategie, die Formulierung des Markenkerns sowie die Umsetzung der Markenbotschaft in Wort, Bild, Form, Raum und Verpackung. Insofern wird die Arbeit häufig auch als Unternehmensberatung wahrgenommen. Und dabei ist es entscheidend, dass auch der Funke zwischen Auftraggeber und Agentur überspringt. „Die entscheidende Qualität unserer Arbeit liegt nicht nur im Design, sondern auch im Hinhören, Fühlen und Erkennen, was der Kunde sich vorstellt“, lautet Wilbergs Credo.

Zum Kundenportfolio der kleinen, flexiblen Agentur gehören bekannte Namen, wie Bertelsmann, Commerzbank, Georg von Holtzbrinck, Fürstenberg Brauerei, Gore, J.J.Darboven, Ökoland, Procter & Gamble, Störtebeker Braumanufaktur.

Spezialisten für Marken mit Mehrwert!
Enge Kooperation mit Kunden – Produktprofilierung als Ziel.
Wenn ein Spitzenprodukt mit einem eingängigen Namen in einer ansprechenden Verpackung mit Wiedererkennungswert auf den Markt kommt, hat es die Chance, zur Marke zu werden. Eine Chance, wie gesagt. Dass dieser Erfolg nicht allein dem Zufall und dem Glück überlassen bleibt, ist seit 1997 das Anliegen der Agentur wertmarke hamburg GmbH, eines Unternehmens, das ganz gezielt auf Kundenbindung und nicht die Konkurrenz um Großaufträge setzt.

Tim Wilberg ist Inhaber und der Designer der Agentur; er sammelte nach dem Studium Erfahrungen in führenden Agenturen in Hamburg, Frankfurt, München und London und ging dann nach Südafrika. Dort arbeitete er in verschiedenen Agenturen unter anderem für Kunden wie Nike, bis er sich mit dem Erfahrungskapital in der Hansestadt selbstständig machte. Kirsti Wilberg verantwortet in der Agentur den Bereich Strategie, Kundenberatung, Projektmanagement und Markenentwicklung. Wertmarke ist eine Agentur, die weit mehr bietet als nur Design. Schwerpunkte der Arbeit sind Markenanalyse und Markenstrategie, die Formulierung des Markenkerns sowie die Umsetzung der Markenbotschaft in Wort, Bild, Form und Raum Verpackung. Insofern wird die Arbeit immer auch als Unternehmensberatung wahrgenommen.

Markenzeichen der Agentur ist die sehr persönliche Ansprache der Kunden, die langjährig betreut werden, damit jedes Detail des Markenauftritts stimmig ist. Ein Erfolg nicht nur für die Kunden, sondern auch für die Agentur, die jüngst mit dem Deutschen Verpackungspreis 2012 ausgezeichnet wurde. Dieser Preis, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft, würdigt die innovativsten Verpackungen und Verpackungslösungen. In diesem Fall war es die Idee, einen Bierkasten als Schatzkiste in Holzoptik zu entwerfen.

Wertmarke betreut und entwickelt Projekte immer von innen heraus. Nur Verpacken und Hübschmachen allein reicht heute nicht mehr aus, sagt Wilberg. Der gerade erst ausgezeichnete Bierkasten ist dafür ein Musterbeispiel: Der Markenname (Störtebeker) führt direkt zum Schatz in der Kiste, denn der norddeutsche Gerstensaft hätte sicher auch den Freibeutern gemundet. Die scheinbare Leichtigkeit der Idee ist das Ergebnis enger Zusammenarbeit. Deshalb setzt die Agentur auch ganz gezielt auf die Betreuung einiger ausgewählter Unternehmen, mit denen dann aber langfristige Partnerschaften angestrebt werden.

Für die erfolgreiche Kooperation mit einem Unternehmen ist dabei nicht entscheidend, um welches Thema (Verpackung, Corporate Identity, Corporate Design, Film, Produkt Design, Interior Design etc.) es geht, sondern mit welcher Haltung der Auftraggeber an das Projekt herangeht. Und da spielen Themen wie Freude & Wertschätzung eine entscheidende Rolle. Kurz: der Funke muss überspringen. „Wir bieten: ganzheitliches Markenverständnis, hohen ästhetischen Anspruch, Feinfühligkeit und Empathie“, sagt Wilberg. „Denn was nicht unter die Haut geht, geht auch nicht ins Hirn!“ wertmarke arbeitet seit 15 Jahren netzwerkorientiert. Das ist ein wesentlicher Vorteil: Die Agentur kann auf Spezialisten zurückgreifen und so den Kunden für die verschiedensten Bereiche immer ein optimal aufgestelltes Team von Profis bieten.

Das Markenzeichen seiner eigenen Firma zeigt, wie aus einem scheinbaren Widerspruch aus Bürokratie & Kreativität eine geniale Idee entstehen kann: Als Tim Wilberg sich, zurück aus dem Ausland, wieder in Deutschland anmeldete, fiel ihm der Aufkleber auf dem Meldezettel des Bezirksamts auf. Mit dem zuvor bereits entwickelten Namen „wertmarke“ entstand daraus ein einprägsames und ungewöhnliches Erscheinungsbild, an das sich Menschen gut erinnern.

Zum Kundenportfolio der kleinen, flexiblen Agentur gehören bekannte Namen, wie Bertelsmann, Commerzbank, Georg von Holtzbrinck, Fürstenberg Brauerei, Gore, J.J.Darboven, Ökoland, Procter & Gamble, Störtebeker Braumanufaktur.

Kontakt:
wertmarke hamburg GmbH
Kirsti Wilberg
bahrenfelderstraße 73 d
22765 Hamburg
+49 (0)40 3252240
[email protected]
http://www.wertmarke.de

Pressekontakt:
AHUIS PR
Kati Ahuis
Warburgstraße 45
20354 Hamburg
040 – 37519293
[email protected]
http://www.ahuispr.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.