Internationaler Medientreff in der Schweiz unter Vorarlberger Federführung

Erstmalig werden sich Ende September im Schweizer Ermatingen die obersten Vertreter der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten aller vier Bodensee-Anrainerstaaten treffen. Im Vordergrund stehen ein besseres Kennenlernen, ein Aufzeigen gemeinsamer Stärken und ein Finden von Ansätzen für eine künftige mediale Zusammenarbeit zwischen Österreich, Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein.

Internationaler Medientreff in der Schweiz unter Vorarlberger Federführung

ORFV-Dir. Markus Klement und das Kernteam Aktionsfeld Politik & Gesellschaft von Lilienberg Unternehmertum haben diesen Medientreff organisiert. v.l. Markus Klement, Sieglinde Götze, Hans-Peter Wüthrich u. Patrik Häberlin

(Dornbirn/Ermatingen, 18.09.2012) Eine Idee wird Wirklichkeit. Zum ersten Mal werden Ende September wichtige Repräsentanten aller öffentlich-rechtlichen Sender der Anrainerländer des Bodensees auf dem Lilienberg im Schweizer Ermatingen zusammen kommen. Die Idee dazu wurde während eines Kolloquiums Ende März auf dem Lilienberg geboren.
Landesdirektor Markus Klement vom ORF Vorarlberg konnte seine Kollegen vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Liechtensteinischen Rundfunk (LRF), Südwestrundfunk (SWR) und Bayerischen Rundfunk (BR) für diesen Austausch begeistern.

Herausforderung „Grenze“

Der Jahreszyklus des Kolloquiums der „Lilienberg Unternehmertum“ steht unter dem Thema „Grenze“. Im Kernteam dieses Kolloquiums wirkt auch die Vorarlbergerin Sieglinde Götze von „götze consulting“ mit. In diesem Zyklus soll die Bedeutung der Wirtschaft, der Gesellschaft und der Politik rund um den See den Menschen und Unternehmen näher gebracht werden. Eine bedeutende Rolle spielen dabei die Medien. „Es gibt keine Grenzen mehr, das beweisen u. a. tagtäglich die vielen Grenzgänger, Reisenden oder Freizeitkonsumenten. Auch die Medien müssen es schaffen, über die Grenzen hinweg zusammenzuarbeiten. Noch verhindern gewisse Trennlinien in unseren Köpfen, das Potenzial von Millionen Zuhörern, Sehern und Online-Usern gemeinsam zu bedienen!“, meint ORF-Landesdirektor Markus Klement. So ein Treffen aller wichtiger öffentlich-rechtlicher Sender aus den vier deutschsprachigen Bodensee-Anrainerstaaten hat es bis dato noch nicht gegeben. Hier wird ein Meilenstein für künftige Medienarbeit gesetzt werden, davon ist Klement überzeugt.

Atkionsfeld Politik und Gesellschaft – Lilienberg Unternehmerforum

Das Kernteam, dessen Leitung von Hans-Peter Wüthrich aus Ermatingen inne hat und Rechtsanwalt Patrik Häberlin aus Frauenfeld sowie Sieglinde Götze aus Dornbirn/Vorarlberg angehören, hat sich dem Thema „Herausforderung Grenze“ gestellt und entsprechende Vorarbeit geleistet. Beim Startgespräch des 1. Kolloquiums dieses Zykluses im März 2012 wurde klar unterstrichen: der Wunsch nach vermehrter interessengruppenübergreifender Zusammenarbeit über die Grenzen hinaus.
Grenzen haben auch die Medien zu überschreiten und es kommt nicht von ungefähr, dass der Start mit den öffentlich/rechtlichen Medien gewählt wurde. Der Erfolg wird nicht unwesentlich von der medialen Begleitung geprägt.

Lilienberg Unternehmerforum unterstützt das Unternehmertum in der SChweiz und im Bodenseeraum.
Es gibt verschiedene Aktionsfelder.
Das Lilienberg Unternehmerforum als unabhängige Stiftung, ohne kommerzielle Interessen und politisch neutral, stellt allen Organisationen, Institutionen Verbänden sowie der Politik eine einmalige Plattform, für konstruktive und zielführende Zusammenarbeit, zur Verfügung. Dabei stehen Problemlösungen, deren Umsetzungen und und Publikationen im Foklus sämtlicher Aktivitäten.

Aktionsfeld Politik und Gesellschaft:

Leiter: Hans-Peter Wüthrich
http://www.hpw-edu.ch

Das Kernteam des Aktionsfeldes Politik und Gesellschaft der Stiftung Lilienberg Unternehmerforum in Ermatingen hat im neu gestarteten Zyklus unter dem Titel „Herausforderung Grenze“ die Arbeit aufgenommen.
Für die kommenden Perioden werden wir uns an diversen Veranstaltungen mit den folgenden Hauptthemen auseinandersetzen:

· Arbeit & Wirtschaft
· Forschung & Bildung, Innovation
· Infrastruktur & Sicherheit
· Freizeit & Tourismus
· Energie & Umwelt
· Gesundheit

Ab Herbst 2013 werden diese Hauptthemen, anlässlich einer jeweils jährlich stattfindenden Tagung mit den Verantwortungsträgern und interessierten Kreisen unserer Region, einem breiten Fachpublikum vorgelegt und dabei Lösungen zu einzelnen Herausforderungen erarbeitet. Die mediale Begleitung wird für die notwendige Publizität sorgen. Im Vorlauf zu diesen Tagungen/ Kongressen werden jeweils einzelne Themenbereiche an speziellen Veranstaltungen(Kolloquien) behandelt und aufbereitet.

Mitglieder des Kernteams:

Hans-Peter Wüthrich Ermatingen/Schweiz
= Leiter des Aktionsfeldes Politik und Gesellschaft Lilienberg

RA Patrik Häberlin – Frauenfeld/Schweiz
Sieglinde Götze – götze consulting Dornbirn/Vorarlberg

Kontakt:
Lilienberg Unternehmerforum
Hans-Peter Wüthrich
Postfach 170
8272 Ermatingen
+41 71 660 08 48
info@hpw-edu.ch
http://www.lilienberg.ch

Pressekontakt:
götze consulting
Götze Sieglinde
Oberfallenberg 31
6850 Dornbirn
+43 5572 21592
office@goetze-pr.at
http://www.goetze-pr.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.