IPI befüllt Adventskalender 2013 mit Tipps und Anregungen für das interne Marketing von Intranets und Portalen

Hinter jedem Türchen steckt ein wertvoller Impuls, mit dem Unternehmen bei den Mitarbeitern intern die Wahrnehmung rund um ein Intranet-Projekt erhöhen können. Ziel der IPI GmbH ist es, bei Anwendern ein größeres Zugehörigkeitsgefühl sowie mehr Akzeptanz für Intranets zu erzeugen.

IPI befüllt Adventskalender 2013 mit Tipps und Anregungen für das interne Marketing von Intranets und Portalen

IPI-Adventskalender

Lichtenau, 29. November 2013. Einen Adventskalender mit nützlichen Impulsen für das interne Marketing bei der Einführung von Intranets oder Portallösungen hat die Intranet-Agentur IPI GmbH in diesem Jahr vorbereitet. Der IPI Adventskalender ist damit exakt auf den Markt der SharePoint-Spezialisten aus Lichtenau abgestimmt. Statt Schokolade, bunten Bildchen oder Gewinnspielen bekommen Intranet-Verantwortliche hinter jedem Türchen auf der Webseite des Anbieters wirkungsvolle, praxisbewährte Tipps präsentiert. Diese sind darauf ausgerichtet, bei den Mitarbeitern eines Unternehmens eine hohe Akzeptanz für ein neues oder überarbeitetes Intranet zu erzeugen. „Gut zu lesen, kurz und knackig, einfach umsetzbar: Das ist die Leitidee, die unserem Adventskalender zugrunde liegt. Das Spektrum der Tipps reicht von konkreten Ideen zum Einbeziehen der Mitarbeiter vor der Einführungsphase über Inhalte, die im Intranet nicht fehlen dürfen, Anregungen zur Erweiterung des Redaktionsteams, überraschende Visualisierungsmaßnahmen bis hin zum Feiern des Launches“, gibt Marketing-Leiterin Stefanie Eckart Einblicke in den IPI-Adventskalender.

Dem Kreativteam von IPI ist es gelungen, wertvolle Tipps in ein spielerisches Format, den beliebten Online-Adventskalender, zu verpacken. Intranet-Projektteams haben nach den 24 Tagen eine komplette Liste mit Ideen und wirkungsvollen Maßnahmen zur Hand, die sie für das interne Marketing ihres Projektes unterstützen wird.

„Mancher Impuls ist vielleicht naheliegend, manche Idee wird hingegen für viele völlig neu sein. Generell darf man aber nicht davon ausgehen, dass etwas konsequent umgesetzt wurde, nur weil es bekannt ist. Daher möchten wir mit unserem Adventskalender die Maßnahmen für mehr Akzeptanz von Intranets und Portalen kräftig anschieben. Selten gab es so viele wertvolle und nützliche Anregungen für das interne Marketing in so konzentrierter Form“, ist IPI-Geschäftsführer Roland Klein überzeugt.
Der IPI-Adventskalender startet am Sonntag, 1. Dezember 2013, mit dem ersten Türchen auf der IPI-Webseite www.ipi-gmbh.com

Bildrechte: René Unger

Die IPI GmbH definiert sich als eine Intranet-Agentur mit Fokus auf Unternehmenskommunikation & Business-Lösungen auf Basis von Microsoft SharePoint. IPI zeichnet sich durch innovative Produkte, strategischen Weitblick und exzellentes Fachwissen aus. Über 60 Mitarbeiter agieren an der Schnittstelle zwischen den Fachabteilungen und der IT.

Als Pionier und Marktführer für SharePoint-Technologien und Lösungen konzentriert sich die IPI seit 2002 auf kundenspezifische Dienstleistungen rund um die Themen:

– Social Intranets, Extranets, Internets
– Social Collaboration, Communities & Enterprise 2.0
– Social Wissens- & Innovationsmanagement
– Social Management Systeme
Die IPI begleitet ihre Kunden von der Anforderungsanalyse, über die Konzeption und Realisierung bis hin zum Going Live. Dabei bietet sie moderne Infrastrukturberatung auf Basis der SharePoint-Plattform sowie der angrenzenden Technologien. Die eigenen SharePoint-Lösungen und Dienstleistungen der IPI sind optimal auf die Zielgruppe mittelständische Unternehmen und Konzerne zugeschnitten. Zu den Referenzen zählen unter anderem amadeus, Caparol, Cornelsen, Datev, ERGO, FESTO, Freudenberg, HUK-COBURG, M+W, und Vorwerk.

Kontakt
IPI GmbH
Stefanie Eckart
Untere Industriestraße 5
91586 Lichtenau
09827 / 92787-0
[email protected]
http://www.ipi-gmbh.com

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
0611 / 238780
[email protected]
http://www.pressearbeit.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.