Ist ein Sparkonto wirklich wichtig?

Ein Sparkonto hilft dabei, angespartes Geld sicher zu vermehren

Ist ein Sparkonto wirklich wichtig?

Warum wir sparen

Die meisten von uns sparen für ein bestimmtes Ziel, wie zum Beispiel die Erfüllung eines Wunsches, die Anschaffung eines Autos oder auch für eine notwendige Renovierung im Haus. Außerdem legen wir oft auch Geld auf die hohe Kante, damit ihre Kinder später einen besseren Start ins haben. Ein weiterer Grund, Geld zu sparen ist häufig der Ausbau einer Reserve zur Absicherung der eigenen Gesundheit.

Wie sollen wir sparen?

Eine Möglichkeit, sich langsam eine größere Summe anzusparen ist, jeden Monat einen bestimmten Betrag zur Seite zu legen, bis der gewünschte Betrag erreicht ist. Lässt man dabei das Geld aber auf seinem Girokonto, verschenkt man auch gleichzeitig Geld. Ein Girokonto ist nämlich nur dazu gedacht, dass von hier aus Geld und her bewegt wird. Auf dem Girokonto wird das Gehalt eingezahlt, Daueraufträge, Überweisungen und alle möglichen Zahlungen werden von hier aus vorgenommen. Guthaben wird aber auf einem Girokonto mit keinen oder nur wenigen Zinsen belohnt.
Um Geld sinnvoll zu sparen sollten wir Guthaben zinsbringend anlegen. Das ist möglich, wenn wir Geld auf ein Sparkonto zurücklegen.

Was ist ein Sparkonto?

Sparkonten dienen zur Anlage von Geld und sind nicht für den Zahlungsverkehr bestimmt. Das Guthaben auf einem Sparkonto wird mit Zinsen belohnt, so dass sich im Laufe der Zeit das angelegte Geld vermehrt.

Verschiedene Sparkonten

Je nach persönlichen Bedürfnissen stehen verschiedene Sparkonten zu Verfügung. Entscheidet man sich für ein Sparbuch bekommt man tatsächlich ein Buch, in welchem alle Transaktionen vermerkt werden. Hier kann man in der Regel bis zu 2000 Euro im Monat abheben und erhält für den beschränkten Zugriff auf sein Geld entsprechend hohe Zinsen.

Der Vorteil eines Tagesgeldkontos ist, dass auch hier die Zinsen günstig sind, man aber über sein Geld täglich verfügen kann.
Bei Sparbuch und Tagesgeldkonto können sich die Zinsen im Laufe der Zeit ändern, nach oben aber auch nach unten.

Bei Festgeldkonten bleiben die Zinsen über die ganze Laufzeit fest. Allerdings ist es auch ein Sparkonto, wo man während eines vorher vereinbarten Zeitraumes nicht über sein Geld verfügen kann. Der Vorteil ist dann, dass die Zinsen entsprechend hoch sind.

Welches ist das richtige Sparkonto für mich?

Ein Tagesgeldkonto ist besonders beliebt, da es gut verzinst wird und man so sein Geld vermehren kann, trotzdem aber jederzeit Geld abheben kann.

Ist es aber möglich, eine Zeit lang auf einen gewissen Betrag zu verzichten lohnt sich ein Festgeldkonto für die höheren Zinsen, aber auch weil die festen Zinsen es erlauben, vorab zu berechnen wie hoch der Gewinn sein wird. Hat man schon einen höheren Betrag angespart lohnt sich ein Festgeldkonto ganz besonders.

Ist die Summe, welche man anlegen möchte sehr hoch lohnt es sich allerdings, sich bei der Bank über weitere Möglichkeit der Geldanlage beraten zu lassen.

Wie sicher ist ein Sparkonto?

Das Geld auf deutschen Sparkonten ist durch eine gesetzliche Einlagensicherung abgesichert, außerdem verfügen die meisten Banken zusätzlich über freiwillige Sicherheitssysteme.

Wie findet man das beste Sparkonto?

Die einfachste Methode, um ein geeignetes Sparkonto zu finden ist der Besuch auf einer guten und unabhängigen Finanzvergleichswebsite. Hier, wie zum Beispiel auf www.whichwaytopay.de, kann man in Ruhe verschiedene Sparkonten miteinander vergleichen, Gebühren, Konditionen und vor allem Zinsen näher betrachten. Die Eröffnung eines Sparkontos ist dann ganz einfach online direkt von dort aus möglich.

Bildrechte: Wikimedia

Which Way To Pay bietet neutrale Informationen, Vergleiche und Bewertungen zu Finanzprodukten, wie Währungen, Kreditkarten, Kredite, Schuldenmanagement, Versicherungen und zu Vielem mehr.
Darüber hinaus stellt die Website themenbezogene Nachrichten bereit, sowie allgemeine Artikel mit Ratschlägen, die dazu dienen, den Leser sowohl über die Finanzwelt und Weltwirtschaft auf dem Laufenden zu halten, als auch grundlegende Tipps in Sachen Geld anzubieten.
Diese Artikel werden regelmäßig von Lokalredakteuren und -autoren geschrieben.
Viele zusätzliche Tools und Angaben stehen kostenlos zur Verfügung; dazu gehören Währungstabellen und -rechner, Devisenberichte direkt von den Top Maklern der City, Updates von der Börse und vieles mehr.
Which Way To Pay bietet Besuchern der Website einen objektiven Vergleich von verschiedenen Finanzprodukten. Die Besprechungen und das Bewertungssystem beabsichtigen ebenfalls, dem Verbraucher einen ausgewogenen Überblick auf jedes Produkt zu bieten – sie werden von unabhängigen angestellten und freien Autoren verfasst.

Kontakt:
Which Way To Pay
Mark Maffia
Leopoldstr.244
80807 München
0800 183 0883
info@whichwaytopay.de
http://www.whichwaytopay.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.