IT-Monitoring macht Vorratslager schädlingssicher

AraCom IT Services AG entwickelt Software zur IT-basierten Dokumentation der Schädlingsfreihaltung

IT-Monitoring macht Vorratslager schädlingssicher

Ein Techniker der Gemex bei der IT-gestützten Schädlingsbekämpfung.

Augsburg, 14. Oktober 2013 – Dass man Schädlingen auch mit einer maßgeschneiderten Individualsoftware zu Leibe rücken kann, zeigt die Zusammenarbeit der Gemex Hygiene + Vorratsschutz GmbH mit der AraCom IT Services AG. Als Spezialist für die Entwicklung und Integration individueller Softwarelösungen entwickelte und programmierte die AraCom für Gemex eine interaktive Anwendung zum optimierten Management der zur Schädlingsbekämpfung in Betrieben eingesetzten Monitoring-Systeme, die immer höheren Ansprüchen genügen müssen. Mit dem Premium Portal QPM® online können Kunden die Datenbank auch in Eigenregie auswerten.

Oberste Maxime bei der professionellen Schädlingsbekämpfung ist die Tilgung des Schädlingsbefalls ohne Nebenwirkungen für Mensch, Tier und Umwelt. Mithilfe von strategisch in Betrieben positionierten Kontrollstationen errichtet die Gemex ein lückenloses Monitoring-System, das den Schädlingsbefall zuverlässig anzeigt und ein sofortiges Handeln ermöglicht: „Dieses ausgeklügelte Monitoring-System liefert uns eine transparente Überwachung und garantiert damit ein frühzeitiges Eingreifen und Tilgen der Schädlinge“, erklärt Eliette Anschütz, Geschäftsführerin der Gemex Hygiene + Vorratsschutz GmbH.
Mit der richtigen Strategie zur Schädlingsfreiheit
Nach einer ausführlichen Gefahrenanalyse und Risikobewertung wird eine für den Kunden maßgeschneiderte Schädlingsbefreiungs-Strategie erstellt, die das weitere Handeln von der Überwachung bis zur Tilgung der „Ziel-Organismen“ umfasst.
Ein Schwerpunkt liegt auf der Beratung des Kunden und der gemeinsamen Optimierung des Flusses von Rohstoffen und Waren im Unternehmen und der baulichen und hygienischen Gegebenheiten, denn bereits diese Maßnahmen können Schädlingsbefall aktiv entgegen wirken. Nach Abschluss der Konzeption werden Köderstationen im Unternehmen positioniert und die operative Tätigkeit aufgenommen. Je nach Risikobewertung wird das Monitoringsystem bis zu zwölf Mal jährlich überprüft. Wird ein Schädlingsbefall erkannt, werden unverzüglich die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet.
Premium Portal QPM® online für noch mehr Möglichkeiten
Zur Optimierung des Monitoring-Prozesses entwickelte die AraCom IT Services AG aus Augsburg ein interaktives Kundenportal in Zusammenarbeit mit der Gemex: das Premium Portal QPM® online. Dieses Portal eröffnet den Kundenunternehmen die Möglichkeit, Inhalte der Datenbank beliebig auszuwerten und darzustellen. „Mit nur wenigen Klicks habe ich eine genaue Übersicht über die Datenbank und kann jederzeit die Information abrufen, die ich brauche“, erklärt Thomas Kniep, Geschäftsführer von Gemex. Konkrete Dateninhalte können also schnell gefunden und dargestellt werden.
Das Premium Portal QPM® online hilft zudem in idealer Weise, die neuesten gesetzlichen Auflagen, die immer höhere Ansprüche an die Schädlingsfreiheit und -prävention stellen, zu erfüllen. „Das Portal ist auch in der Lage, mit den Dateninhalten Trendanalysen zu erstellen“, sagt Thomas Kniep. Gerade in der Lebensmittelsicherheit sei das mittlerweile notwendig.
RFID-basierter Premium-Service
Auf Kundenwunsch kann die Gemex auch einen speziellen, RFID-basierten Service anbieten: Ein mit einem RFID-Handy ausgestatteter Techniker kontrolliert vor Ort beim Kunden die Köderstationen, dabei synchronisieren Köderstation und Handy ihre Daten und übermitteln diese an die Gemex-Zentrale. Dies dokumentiert die ordnungsgemäße Durchführung der Wartungsmaßnahme und bietet den Gemex-Kunden absolute Revisionssicherheit.
Eingesetzte Tools
Die neue Software beruht auf einer MS-SQL-Datenbank, die sich auf einem Windows Server 2008 R2 befindet. Auf Basis einer .NET 3.5 Plattform wurde mithilfe der Programmiersprache C#, der Webbrowser-Erweiterung MS Silverlight und dem Grafik-Framework Windows Presentation Foundation eine multimediale und intuitive Anwendung erstellt. Bei der Anbindung der RFID-Mobiltelefone von Nokia kommt NFC Technologie zum Einsatz.

Über die Gemex Hygiene + Vorratsschutz GmbH
Die Gemex Hygiene + Vorratsschutz GmbH, ein Unternehmen der Gesa Hygiene-Gruppe, ist seit mehr als 25 Jahren im Hygienemanagement tätig. Gemex zählt zu den führenden Anbietern im Bereich der Schädlingsprävention und betreut einen bundesweiten Kundenstamm: Lebensmittelhersteller und Großküchen, Unternehmen der Pharmazie und Medizintechnik, des Maschinen-, Getränke- und Automobilbaus, Verpackungsmittel- und Elektronikhersteller sowie das gesamte Gesundheitswesen. Der Schwerpunkt ist die Entwicklung, Einrichtung und Überwachung von kunden- und objektspezifischen Systemen zum vorbeugenden und wirksamen Schutz vor Schädlingen. Nachhaltigkeit, Ökologie und Ressourcenschonung sind dabei sehr wichtig. Weitere Informationen unter www.gesa.de
Unternehmenskontakt:
Gemex Hygiene + Vorratsschutz GmbH, Gubener Straße 32, 86156 Augsburg, Tel: 08 21 – 790 15-200, Fax: 08 21 – 790 15-299, E-mail: gemex@gesa.de

Über die AraCom IT Services AG
Die Aracom IT Services AG wurde 1998 als AraCom Software GmbH von Lothar Härle und Alexander Waidmann gegründet und innerhalb der letzten Jahre kontinuierlich aufgebaut. AraCom ist einer der führenden Entwickler und Integrator von individuellen Softwarelösungen für große und mittelständische Unternehmen. Mit Hauptsitz in Augsburg, Niederlassungen in München, Stuttgart, Mainz und Dortmund sowie einem Partnernetzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützt die Aracom IT Services AG mit aktuell 130 Mitarbeitern zahlreiche namhafte Kunden aus den Bereichen Banken und Versicherungen, öffentlicher Sektor, Industrie, Medien, Verlage, Maschinenbau, Druckindustrie, Automotive, Medizintechnik, Mobilfunk, Dienstleistungssektor, Consumer Products, Luft- und Raumfahrt, Hardware-Hersteller oder der Energiewirtschaft. Unternehmen wie BMW, Pro7, Siemens, Bosch, Infineon, Manroland, C.H.Beck, Goethe Institut, die Augsburger Aktienbank, UPM, Weltbild, die Evangelische Kirche oder die HypoVereinsbank vertrauen schon seit Jahren auf die Zuverlässigkeit und Kompetenz der AraCom AG. Weitere Informationen sowie freie Stellen unter www.aracom.ag.

Unternehmenskontakt:
AraCom AG, Alter Postweg 101, 86159 Augsburg, Tel.: 0821 – 57 04 53 – 0, Fax: 0821 – 57 04 53 33, Lothar Härle, Tel.: 0821 – 57 04 53 – 53, haerle@aracom.ag ; Alexander Waidmann, 0821 – 57 04 53 – 52, waidmann@aracom.ag

Pressekontakt:
epr – elsaesser public relations, Cornelie Elsässer, ce@epr-online.de, 0821 – 4508 7910, Sabine Hensold, sh@epr-online.de, 0821 – 4508 7917, www.epr-online.de.

Über die AraCom IT Services AG

Die Aracom IT Services AG, Spezialist für die Entwicklung und Integration individueller Softwarelösungen für große und mittelständische Unternehmen, wurde 1998 als AraCom Software GmbH von Lothar Härle und Alexander Waidmann gegründet, erfolgreich aufgebaut und im Juli 2010 in die AraCom IT Services AG umgewandelt. Mit Hauptsitz in Augsburg, Niederlassungen in München, Mainz und Dortmund sowie einem Partnernetzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützt die Aracom IT Services AG mit aktuell 110 Mitarbeitern zahlreiche namhafte Kunden aus dem Bereichen Banken, Versicherungen, Industrie, Medien, Verlage, Maschinenbau, Druckindustrie, Automotive, Medizintechnik, Dienstleistungssektor, Consumer Products, Luft- und Raumfahrt, Hardware-Hersteller oder der Energiewirtschaft. Unternehmen wie Pro7, Siemens, Bosch, Infineon, Manroland, C.H.Beck, Goethe Institut, die Augsburger Aktienbank, UPM, Weltbild, die Evangelische Kirche oder die HypoVereinsbank vertrauen schon seit Jahren auf die Zuverlässigkeit und Kompetenz der AraCom AG. Weitere Informationen sowie freie Stellen unter www.aracom.de

Das Dienstleistungsportfolio der AraCom:
– Projektleitung und Projektmanagement im Umfeld SW-Entwicklung und IT-Beratungsprojekte
– Architekturberatung J2EE und .net (3-Schichten-Architektur, mehrschichtige Architektur)
– Software-Entwicklung (z.B. in folgenden Sprachen: ABAP, C#, C++, Java, J2EE, .net, PHP, VB)
– Datenbankentwicklung und -administration für relationale und objektorientierte Datenbanken
– System-Administration ( Betriebssysteme, Netzwerke)
– Beratung (SAP, Navision, CRM, SCM etc.)
– Schulung (on the job): C#, Java, ABAP

Kontakt
AraCom IT Services AG
Lothar Härle
Alter Postweg 101
86159 Augsburg
0821 – 57 04 53 – 53
haerle@aracom.de
http://www.aracom.de

Pressekontakt:
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold Cornelie Elsässer
Schaezlerstraße 38
86152 Augsburg
+49 821 4508 79-0
sh@epr-online.de
http://PR Agentur Augsburg: http://www.epr-online.de

(Visited 17 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.