Jahresübersicht für Journalisten – Das vegetarische Jahr 2013

Damit Sie als Journalist im kommenden Jahr einen Überblick über alle wichtigen Events, Termine, Tage und Veranstaltungen zum vegetarisch-veganen Lifestyle haben, hat der VEBU – Vegetarierbund Deutschland für Sie eine praktische Übersicht zusammengestellt.

In den vergangen Jahren hat die vegetarische Ernährung einen enormen Aufschwung erlebt. „Fleischfrei“ begrenzt sich bei vielen Menschen längst nicht mehr nur auf den Teller, sondern ist als geachteter Lebensstil in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dazu gehören auch regelmäßige vegetarische und vegane Veranstaltungen und Highlights, die nicht nur bei der jüngeren Generation gut ankommen, wie zum Beispiel die Messe für nachhaltiges Genießen „VeggieWorld“ im Februar, „Meatout“ im März, bundesweite vegane Grillaktionen im Juli und August, der weltweite Aktionstag „Donnerstag-ist-Veggietag“ uvm. „Gerade wenn es darum geht, sich erstmals über das Thema ‚vegetarisch‘ zu informieren, sich mit anderen auszutauschen und die Vielfalt der fleischfreien Küche kennen zu lernen, bieten die vielseitigen Veranstaltungen für jeden genau das Richtige“, sagt VEBU-Geschäftsführer Sebastian Zösch.

Vegetarisch boomt
Die Gründe, warum sich immer mehr Menschen für einen vegetarischen Lifestyle entscheiden, sind vielfältig: Wachsende Klima- und Umweltprobleme, Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht und Diabetes, die grausamen Bedingungen der Massentierhaltung oder sich häufende Lebensmittelskandale, wie Dioxin und EHEC.

In Deutschland leben aktuell rund sieben Millionen Menschen vegetarisch und die Zahl steigt. Allein im letzten Jahr verzeichnete der VEBU einen Mitgliederzuwachs von 40 Prozent. Täglich treten der Organisation sieben bis zehn Menschen bei. Mit 120 Jahren ist der VEBU so erfolgreich wie nie zuvor.

Hier finden Sie die Übersicht: www.vebu.de/files/presse/2012.11.26.Das_vegetarische_Jahr_2013_VEBU.zip

Der VEBU ist seit seiner Gründung 1892 eine unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessenvertretung der unterschiedlichen vegetarischen Lebensstile. Ziel des Verbandes ist es, den Fleischkonsum in der Gesellschaft deutlich zu senken sowie die vegetarische Lebensweise als attraktive Alternative möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Kontakt:
Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Sebastian Zösch
Glatzer Str. 5
10247 Berlin
030 – 200 50 799
[email protected]
http://www.vebu.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.