joke Folienschweißtechnik lädt nach

Neuigkeiten zur Fachpack 2012: Folienrevolver, schneller Takter und Riesen-Schweißpresse

joke Folienschweißtechnik lädt nach

Gleich mehrere Neuigkeiten präsentiert joke Folienschweißtechnik jetzt auf der Fachpack in Nürnberg. Für den Verkaufsschlager mini-BagBoy, einen Kompakt-Beutelautomaten, wurde ein Folienrevolver entwickelt. Damit können verschiedene Folien direkt am Gerät bevorratet werden. Nur noch einfädeln – und die Produktion von Bodennahtbeuteln kann starten. Der neue Revolver ist mit sechs Materialachsen ausgestattet und kann Folienrollen bis zu einer Breite von 400 Millimetern aufnehmen. Der mini-BagBoy ist konzipiert für kleine Auflagen verschiedener Beutelgrößen. Der intuitiv bedienbare Beutelautomat ist etwa so groß wie ein Tischkopierer und benötigt für den Betrieb lediglich eine Stromversorgung. Da er sehr wartungsfreundlich und kostengünstig ist, setzen ihn vor allem Hersteller und Lohnverpacker von Kleinteilen ein.

Fokus auf Ergonomie und Veredelung
Rund um den mini-BagBoy hat joke weitere Module entwickelt, die das Arbeiten leichter und effizienter machen. Speziell für den mobilen Einsatz gibt es einen fahrbaren Untertisch inklusive Ablageband. Mit der Höhe von ca. 110 Zentimetern macht der Untertisch ergonomisch gesundes Arbeiten leicht möglich. Dank der Systembauweise können mehrere Tische ganz einfach miteinander verbunden werden. So steht der mini-BagBoy gesundheitsfreundlich und richtig für die unterschiedlichsten Einsätze. Platz findet zum Beispiel der neue Thermotransferdrucker, der alle Arten von Aufdrucken, Logos oder Beschriftungen in 4c und 300 dpi produzieren kann. Damit ist vor allem die individuelle Gestaltung von kleineren Auflagen oder die Veredelung von Beuteln sehr leicht zu realisieren.

Wartungszeit für Takter reduziert
Höhere Produktivität dank eines drehbaren Teflonbands erreicht die neuen Takter TB. Diese kompakten Folienschweißgeräte verschließen gefüllte PE-Beutel und trennen gleichzeitig den Folienüberstand ab. Der Wechsel des Antihaftbelags ist nicht mehr nötig: die Teflonvorratsrolle kann einfach weitergedreht werden – das hilft Wartungszeiten zu reduzieren. Bis dato mussten Schweißschiene und Beläge immer manuell angebracht werden. Die Takter TB gibt es in drei Größen für Schweißnahte in den Breiten 200, 300 und 400 Millimeter.
Für XXL-Folien hat joke eine ungewöhnlich große Folienschweißpresse mit Luftabsaugung entwickelt. Sie kann vier (!) Meter breite Folien zuschweißen – ein absolutes Novum. Damit lassen sich zum Beispiel ganze Mobiltelefon-Antennen in Antistatik-Beuteln verpacken. Dank der drei großen Saugzungen sind die Durchlaufzeiten gering. Das Beste: Trotz der Größe der Anlage reicht eine Person aus, um sie zu bedienen.

Katalog-Präsentation auf der Fachpack
Alle Neuerungen finden sich auch im neuen Katalog von joke Folienschweißtechnik. Er wird – ganz frisch – von der Druckerei direkt auf die Messe nach Nürnberg geliefert. Er ist am Stand von joke (Halle 8, Nr. 102) erhältlich.

joke Technology GmbH/joke Folienschweißtechnik GmbH
Die Firma joke Technology GmbH (ehemals Joisten & Kettenbaum GmbH & Co. KG) ist in Europa führender Händler von Materialien und Präzisionswerkzeugen für die Oberflächen-Endbearbeitung. Das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Bergisch Gladbach (bei Köln) hat, existiert bereits seit über 70 Jahren. Für die Kunststoffindustrie und den Werkzeug- und Formenbau bietet joke Produkte und Dienstleistungen rund um die Oberflächen-Endbearbeitung: Polieren, Schleifen, Feilen, Fräsen, Schweißen, Beschichten, Reinigen und Strahlen. In dem zweiten Geschäftsbereich „Folienschweißtechnik“ entwickelt und baut joke spezielle Schweißmaschinen und das entsprechende Zubehör.
joke beschäftigt in den beiden Bereichen 70 Mitarbeiter. Im Bereich Oberflächentechnik erzielte joke 2010 einen Umsatz von rund 10 Mio. Euro, im Bereich Folienschweißtechnik circa 2,5 Mio. Euro.

Kontakt:
joke Technology GmbH
Barbara Lucke
Asselborner Weg 14-16
51429 Bergisch Gladbach
02204 839-547
b.lucke@joke.de
http://www.joke.de

Pressekontakt:
Alpha & Omega Public Relations
Dr. Oliver Schillings
Buchenallee 20
51427 Bergisch Gladbach
022049879930
o.schillings@aopr.de
http://www.aopr.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.