Komplettpaket für Studenten, die ein Auslandssemester in Asien absolvieren

Die neue Agentur: „yougoasia“ hat sich auf Asien spezialisiert

Komplettpaket für Studenten, die ein Auslandssemester in Asien absolvieren

Studieren in Asien

Asien boomt. Länder wie China, Korea oder Thailand haben wirtschaftlich die Nase vorn. Für Berufseinsteiger wird daher ein Aufenthalt in Asien immer wichtiger. Studenten, die ein Semester in Asien absolvieren , haben einen klaren Wettbewerbsvorteil. Und genau darauf hat sich „yougoasia“ spezialisiert. Als einzige deutsche Agentur vermittelt „yougoasia“ Studenten ausschließlich nach Asien und bietet ihnen das komplette Paket: Flug, Unterkunft, Betreuung vor Ort und natürlich die Vermittlung des Studienplatzes an der jeweiligen Partneruniversität.
Dirk Bildhäuser, Professor für Strategie und Consulting an der Hochschule Neu-Ulm hatte gemeinsam mit seiner Frau Diane Bildhäuser die Idee für dieses innovative Konzept. Bildhäuser hat selbst in Seoul gelehrt und ist von Asien begeistert. Jede Partneruniversität wurde von den beiden Initiatoren persönlich besucht. Sie kennen die Situation auf dem Campus und im Land aus eigener Erfahrung.
„Wir können die Studenten zu jedem Land umfassend beraten und nützliche Tipps geben, da wir uns vor Ort gut auskennen. Wir erledigen alle Formalitäten, helfen bei administrativen Dingen und beraten die Studenten, wenn sie Anträge auf Auslandsbafög stellen möchten“, erläutert Diane Bildhäuser. Die Betreuung endet nicht mit der Ankunft im fremden Land, vielmehr steht „yougoasia“ den Studenten während des gesamten Aufenthaltes zur Verfügung. „Wir sind der Anker in der Heimat, an den man sich immer wenden kann“, bestärkt Dirk Bildhäuser.

Im Fokus: Betriebswirtschaftsstudenten

Bewerben können sich Betriebswirtschaftsstudenten aus ganz Deutschland. Einige Partneruniversitäten bieten auch Plätze für Studenten der Bereiche Touristik, Wirtschaftsinformatik und Archäologie an. Interesse an solch einem Auslandssemester haben vor allem Betriebswirtschaftsstudenten, 80% der Nachfrage kam aus diesem Sektor, daher hat sich die Agentur im Wesentlichen auf diesen Fachbereich konzentriert.
Immer mehr Studenten zieht es in die Länder der aufgehenden Sonne: 2007 gingen etwa vier Prozent aller deutschen Studenten nach Asien, so absolvieren mittlerweile sieben Prozent ein Auslandssemester auf diesem Kontinent. Dass immer mehr Studierende ein oder zwei Semester in Asien einlegen, ist mit Blick auf die Wachstumszahlen asiatischer Wirtschaften nicht verwunderlich. Schon jetzt ist China die zweitgrößte Wirtschaftsmacht der Welt. Nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds (IWF) wird China schon bald den Spitzenplatz einnehmen. Viele deutsche Firmen, darunter Siemens, BMW oder Allianz, investieren bereits in Asien.
Wer schon während des Studiums Erfahrungen in Asien sammelt, kann sich in der Bewerberflut von seinen Mitstreitern absetzen und punkten. Ein Aufenthalt in einem völlig anderen Kulturkreis zeugt von persönlicher Stärke, Mut und Offenheit gegenüber Neuem. Sich der fremden asiatischen Kultur zu stellen, die Welt durch eine andere Brille zu betrachten erweitert auch den eigenen Horizont und vom Kontinent der Rekorde lässt sich einiges lernen.

Yougoasia bietet Komplettpaket, Studenten müssen sich nur bewerben

Für Studenten bedeutet der Weg nach Asien dennoch ein großer Schritt: wie das anpacken ohne Sprachkenntnisse, wo wohnen, wie sich zurechtfinden? Welche Formalitäten, welche Genehmigungen und Bescheinigungen sind nötig, um an einer asiatischen Universität angenommen zu werden? „yougoasia“ überwindet für die interessierten Studenten all diese Hürden.
Das komplette Paket ist speziell auf die Bedürfnisse der Studenten zugeschnitten. „Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht“, sagt Diane Bildhäuser. „Unser Programm ist maßgeschneidert für die Studenten. Sie brauchen sich eigentlich nur zu bewerben, ihre Sprachtests und die geforderten Bescheinigungen einzureichen und den Rest erledigen wir“, meint Bildhäuser. Das heißt konkret: Hin- und Rückflug wird gebucht, der Bewerber wird am Flughafen abgeholt und in seine Unterkunft auf dem Campus gebracht und während des Aufenthaltes betreut. zwei bis vier Monate vorher sollte man sich jedoch bewerben, so lange dauert es, bis alles organisiert ist. Los geht“s ab Frankfurt oder München.

Shanghai, Thailand und Südkorea liegen voll im Trend

In Shanghai, der Perle des Orients, erwartet die Studenten eine moderne Universität mit sehr gutem Ruf. Die 23 Millionen Einwohner zählende Stadt ist „hip“ und besonders gefragt. Sie bietet mehr als nur prosperierende Wirtschaft, hier können Studenten Technik, Kultur und Unternehmergeist entdecken, über kolossale Bauten staunen und sich rundum bilden. Weitere beliebte Ziele für ein Auslandssemester sind Thailand und Südkorea: Seoul, die Hauptstadt Südkoreas, gilt ebenfalls als attraktiver Wunschort in dem Austauschprogramm. Alle Partneruniversitäten von „yougoasia“ wurden in der Datenbank „Anabin“ der Kultusministerkonferenz im Ranking ausländischer Hochschulen bestens bewertet. Weitere Partner gibt es zudem in Sri Lanka und demnächst auch in Vietnam. Unerlässlich für alle asiatischen Universitäten sind gute Englischkenntnisse, um die Lehrangebote nutzen zu können.

„yougoasia“ deckt die wichtigsten Plätze in Asien ab. Im Monat kostet das Komplettpaket inklusive Flug im Durchschnitt etwa 1500 Euro. Für diesen Preis studiert der Bewerber an einer asiatischen Partner-Universität mit Spitzenniveau und wohnt in einem komfortablen Einzelzimmer mit Bad direkt auf dem Campus oder ganz in der Nähe. Die in Asien erbrachten Leistungen werden in der Regel von den heimischen Universitäten anerkannt. Von Studenten, die bereits über „yougoasia“ ein Auslandssemester absolviert haben, kommt durchweg positives Feedback, Simon Eisenreich aus Augsburg sagt: „Wir haben nach langer Recherche das Angebot von yougoasia gefunden und uns dafür entschieden. Die Agentur kann ich im Nachhinein nur ausdrücklich loben. Alles hat perfekt geklappt und die Kommunikation ging immer sehr schnell und effektiv.“ Alle waren von dem Aufenthalt begeistert: „Es war eine unvergessliche Zeit hier in Shanghai, danke für ihre Hilfe!“ Die meisten wollen später wieder nach Asien.

Bildrechte: yougoasia

yougoasia organisiert Auslandsaufenthalte von Studenten in Asien. Vom Flug, über die Unterkunft, über die Universität, … wird alles von yougoasia geplant. Asiatische Länder wie Thailand, China oder Korea boomen derzeit und haben die Nase in der Wirtschaft vorn.

Kontakt
incubis GmbH & Co . KG
Diane Bildhäuser
Amalienstr. 71
80799 München
089 – 420 953 4500
[email protected]
http://www.yougoasia.de

Pressekontakt:
SEOroyal GmbH
Katrin Müller
Wittelsbacherstr. 2c
82319 Starnberg
+ 49 (0)89 55 05 87 30
[email protected]
http://www.abakis.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.