KORREKTUR!!! – Charity aus der Cloud

– Spendenaktionen flexibel und kosteneffizient umsetzen
– Konzentration auf das Wesentliche in Non-Profit-Organisationen
– Mit IT-Infrastruktur-Dienstleistungen nur das für IT zahlen, was tatsächlich genutzt wird

Besonders in den letzten Wochen vor Weihnachten rufen Unternehmen und vor allem gemeinnützige Organisationen zu Spenden auf. Meist passiert dies klassisch auf dem Postweg, das Überweisungsformular liegt bei. Zunehmend entdecken die Initiatoren solcher Aktionen die Möglichkeiten des Internet und der Sozialen Medien. Lassen sich doch auf diesem Weg schnell und kostengünstig sehr viel mehr Menschen erreichen, erst recht durch die Viralität – also den Weiterempfehlungs-Charakter – dieser Medien. Aus der Sicht der Organisationen stellt sich die Frage: Wie lässt sich der hoffentlich einsetzende Ansturm auf die Website technisch bewältigen? Eine Investition in zusätzliche IT-Infrastruktur lässt sich kaum vermeiden, wirtschaftlich aber nur schlecht rechtfertigen, weil die Aktion schließlich zeitlich begrenzt ist.

Ziel einer Spendenaktion ist es, so viel Geld wie möglich einzusammeln, um es für wohltätige Zwecke auszugeben, und nicht, sich mit Fragen rund um die IT-Infrastruktur zu befassen. Der deutsche Anbieter von IT-Infrastruktur-Dienstleistungen ProfitBricks (http://www.profitbricks.de) bietet für solche Projekte die nötige technische Flexibilität: Kunden nutzen das Cloud-Rechenzentrum von ProfitBricks ganz nach Bedarf, abgerechnet wird minutengenau. Ist die Aktion vorbei, ist man auch die zusätzlichen Ressourcen wieder los. Das senkt die Kosten für die Organisationen immens und lässt sie gleichzeitig flexibel auf den zusätzlichen Besucher-Ansturm reagieren: IT-Ressourcen können innerhalb von wenigen Augenblicken zu- und abgeschaltet werden, kein Server muss dafür heruntergefahren und neu gestartet werden. „Live Vertical Scaling“ nennt ProfitBricks dieses Angebot. Dadurch bleibt die Spenden-Website immer performant, auch wenn – wie erhofft – sehr viele Spendenwillige gleichzeitig darauf zugreifen.

Auch Unternehmen wie Particulate und SEWOBE , die ganze Systeme für die Organisation von Spendenaktionen zur Verfügung stellen, hosten ihre Lösung bei ProfitBricks. So vermeiden sie ihrerseits, viele Geld für IT auszugeben, die dann oft unterfordert herumsteht. Und sie können ihren Kunden ein attraktives, kosteneffizientes Angebot machen.

Die Particulate Solutions GmbH stellt Unternehmen und Organisationen Wohltätigkeits-Plattformen zur Verfügung, mit der sie sehr einfach soziale Projekte unterstützen können. Mitarbeiter, Kunden sowie alle Interessierten werden mit sozialen Projekten vernetzt. Unternehmen können sogenannte SocialCoins an Ihre Kunden weitergeben, z.B. in Verbindung mit Produkten als Kaufanreiz. Kunden können durch Einlösen der SocialCoins auf socialfunders.org über die Verteilung der Spenden mitentscheiden.

Die webbasierte Software von SEWOBE ermöglicht es Non-Profit-Organisationen, ihre Kommunikation, Prozesse und Mitgliederverwaltung effizienter und kostengünstiger zu organisieren. Dank des Betriebs der Lösung in der deutschen Cloud von ProfitBricks haben Organisatoren keine Fixkosten mehr für ihre Administration und bezahlen IT-Ressourcen exakt nach Bedarf, die Software selbst kann ebenfalls als Service gemietet werden. Dadurch können sie sich ganz auf ihre Mission konzentrieren und vermeiden es, einen Verwaltungs- und IT-Wasserkopf aufzubauen.

Die ProfitBricks GmbH, Preis-/Leistungs-Champion bei Infrastructure as a Service, wurde 2010 von Achim Weiß und Andreas Gauger, zwei Pionieren der Hosting-Branche, gegründet und beschäftigt derzeit rund 115 Mitarbeiter aus 20 Nationen. Das Angebot: ProfitBricks stellt skalierbare IT-Ressourcen, einfache Konfigurations- und Verwaltungsmöglichkeiten sowie 24/7-Betreuung durch erfahrene Systemadministratoren zur Verfügung. Die Kunden zahlen minutengenau, d.h. nur für tatsächlich in Anspruch genommene Leistungen. ProfitBricks‘ Dienste und Rechenzentren unterliegen den strengen deutschen Datenschutzbestimmungen und Sicherheitsrichtlinien. Weitere Informationen unter www.profitbricks.de.

Kontakt:
ProfitBricks GmbH
Robert Kerschensteiner
Greifswalder Straße 207
10405 Berlin
+49 (0)30 939 34 340
[email protected]
http://www.profitbricks.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.