LEDA Werk: Neustart für den Kachelofen – Angefacht mit modernster Gusstechnik

LEDA Werk: Neustart für den Kachelofen - Angefacht mit modernster Gusstechnik

Einbau eines neuen Kachelofen- oder Heizkamineinsatzes dauernd nur ein bis zwei Tage

Effizient heizen mit Kachelofen- und Heizkamin-Einsätzen aus Guss

Leer. – Wer seinen „zweiten Frühling“ erlebt, der fühlt sich plötzlich wieder jung und könnte Bäume ausreißen. Oft handelt es sicher dabei aber eher um ein Strohfeuer, das bald wieder verglüht. Ganz anders verhält es sich da bei einem gestandenen Kachelofen, der in die Jahre gekommen ist. Er lässt sich – mit einem modernen Heizeinsatz ausgestattet – dauerhaft neu entfachen.

Das optimale Timing für den Ofentausch sind naturgemäß die Sommermonate. Obwohl für den Einbau eines neuen Kachelofen- oder Heizkamineinsatzes meist nur ein bis zwei Tage benötigt werden, ist eine solche Modernisierungsmaßnahme außerhalb der Heizsaison immer von Vorteil. Es lässt sich so alles in Ruhe planen – und auch der Ofensetzer oder Heizungsbauer hat jetzt eher Zeit.

In der Regel geht es dann sehr schnell. Mit seinem neuen Innenleben wird aus dem guten alten Schätzchen in der Wohnstube sozusagen über Nacht eine hochmoderne Heizungsanlage, die auf Wunsch sogar auch noch die Warmwasser-Versorgung unterstützt. Mit einem gesteigerten Wirkungsgrad, einem deutlich geringeren Brennstoffverbrauch und wesentlich weniger Emissionen.

Überzeugende Gusstechnik: Lange Lebensdauer sorgt für mehr Lebensfreude

Besonders hochwertige Kamin- und Heizeinsätze wie zum Beispiel die Modellreihen „Sera“ oder „Brillant“ aus dem Hause LEDA bestehen aus „einem Guss“ und eignen sich daher besonders gut für den Dauerbetrieb. Guss ist ein in der Ofentechnik seit langem bewährter Werkstoff, dessen außerordentliche Hitzebelastbarkeit und Formstabilität für eine extrem lange Lebensdauer sorgen.

Dass LEDA ein Herz für Kachelöfen hat, zeigt sich auch daran: Die extra großen Sichtscheiben ermöglichen einen ungetrübten Blick auf die Flammen. Die intelligente Heiztechnik einschließlich elektronischer Ofensteuerung und Anschluss an die Zentralheizung sorgt für ökologisch korrektes Heizen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Und all das steigert nicht zuletzt die Lebensfreude des Besitzers. Und wer weiß: Vielleicht findet sich ja auch die neu entflammte alte Liebe bald wieder auf der Ofenbank ein.

Weitere Informationen im Internet unter www.leda.de.

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

Kontakt:
LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491-60 99-0
info@dr-schulz-bc.de
http://www.leda.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.