Leistungsminderung & die Folgen – Betroffenen-Interview online

Versicherungsfachmann Torsten Kaiser-Schröder zeigt mit Interview und 5-Schritte-Plan wie der Weg zur Liquiditätssicherung aussehen kann

Leistungsminderung & die Folgen - Betroffenen-Interview online

Eine schwere Erkrankung oder ein Unfall sind schon Belastung genug, doch was passiert, wenn daraus eine Leistungsminderung resultiert? Die Diagnose, von nun an nur eingeschränkt Leistungen erbringen zu können, bedroht oftmals die gesamte Existenz eines Familienunternehmers und seiner Familie. Viele Fragen sind jetzt zu beantworten, viele Probleme zu lösen. Doch wie?

Anhand des Falles von Herrn A., einem von Leistungsminderung betroffenen Landwirt, schildert Torsten Kaiser-Schröder im neu erschienen Interview mögliche Schwierigkeiten auf dem Weg zur Berufsunfähigkeitsrente. Nach den sehr persönlichen Einblicken in Herrn A.s Fall, in seinen eingeschränkten Arbeitsalltag und in all die Probleme, die mit seiner Erkrankung einhergingen, gibt Kaiser-Schröder Expertentipps. Als Fachmann erklärt er die Situation im Allgemeinen und speziell für den Fall von Herrn A. – was ist zu tun und wie bekommt man möglichst rasch, besonders finanzielle, Unterstützung? Der anschließende 5-Schritte-Plan zeigt dem Leser die Schritte zur Liquiditätssicherung auf.

Torsten Kaiser-Schröder stammt selbst aus einem landwirtschaftlichen Familienunternehmen und betreut als Versicherungsfachmann seit elf Jahren landwirtschaftliche Betriebe in privaten oder betrieblichen Risikofragen. Ihm sind mögliche Folgen eines solchen Schicksalsschlages bekannt und Herr A. Ist nur ein Mandat, dem er zusammen mit seinem Kooperationspartner Socialsolvent GmbH helfen konnte. Das jetzt veröffentlichte Interview steht auf Kaiser-Schröders Homepage www.ich-will-da-raus.com kostenlos zum Download bereit.

Torsten Kaiser-Schröder stammt selbst aus einem landwirtschaftlichen Familienunternehmen und betreut als Versicherungsfachmann seit elf Jahren landwirtschaftliche Betriebe in privaten oder betrieblichen Risikofragen. Nach dem Studium zum Agraringenieur und einer ersten Tätigkeit in der Agrarwirtschaft, folgte im Jahr 2000 der Einstieg in die Versicherungsbranche als Sonderbeauftragter für die Landwirtschaft eines großen deutschen Konzerns. Im Jahr 2002 stieg er als Gesellschafter in die Reiner Liebich Versicherungsmakler OHG ein. Das Dienstleistungsunternehmen betreut Landwirte /-innen in Fragen des betrieblichen und persönlichen Risikoschutzes.

Schon immer beschäftigt ihn die Frage:“ Wie kann ich Familienunternehmern /-innen weiter helfen?“. Antworten fand er u.a. in der Zusammenarbeit mit der Firma Socialsolvent GmbH.

Kontakt
Torsten Kaiser-Schröder
Torsten Kaiser-Schröder
Berfaer Straße 21, Elbenrod
36304 Alsfeld
0160-1271241
[email protected]
http://www.ich-will-da-raus.com

Pressekontakt:
CC-im-Netz
Isabelle Arndt
Neumühleweg 27
73660 Urbach
(07181) 66 96 741
[email protected]
http://www.cc-im-netz.de/

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.