Lernen Sie die Geheimnisse einer erfolgreichen Webseite kennen

Über 95 % aller Webseiten verdienen kein Geld oder sind nicht kostendeckend. Woran liegt es? Viele Betreiber von Webseiten haben zwar mittlerweile erkannt, wie wichtig Marketing für den Erfolg ist, dennoch bleibt der Erfolg häufig aus. Nicht selten befinden sich darunter auch viele schon seit mehreren Jahren aufgebaute Blogs, die zwar kostendeckend arbeiten, aber keine Gewinne einfahren!

Aber warum ist das so? Der Grund ist oft darin zu suchen, das Webseitenbetreiber eine falsche Strategie wählen: sie steigen in irgendeinen großen Markt ein, um dort erfolgreich zu sein. Markt-, Konkurrenz-, und Zielgruppenanalysen sowie Online-Marketing werden nicht ausreichend und gewissenhaft genug unternommen. Zielgruppen – Marketing, nämlich „Was möchte ich Wem Wie“ anbieten sind nicht ausreichend exakt formuliert.
Zwischenzeitlich nutzen immer mehr Einsteiger eine bislang in Deutschland noch relativ unbekannte Strategie aus den U.S.A, um recht schnell erfolgreich ins Web-Business einzusteigen. Dank dieser Strategie ist man in der Lage, auch ohne wochenlanges Bauen von Webseiten binnen kurzer Zeit erste Erfolge beim Geld verdienen im Internet verzeichnen zu können. Dank einer sehr einfachen aber Schritt-für-Schritt-Erklärung ist es auch dem Anfänger möglich, erste Erfolge mit seiner Webseite zu machen. Dazu sind weder spezielle Vorkenntnisse noch eigene Produkte notwendig!

Bei näherer Betrachtung vieler Webseiten fällt auf, dass einige Fehler immer wieder auftauchen!

… die 5 Hauptfehler bei Webseiten

Fehler Nr. 1: die meisten Webseiten erzählen von sich, ihrem Know-how und ihrer Dienstleistung

Kein Kunde möchte eine Versicherung haben. Vielmehr will er das sichere Gefühl, im Alter abgesichert zu sein oder seine bisherige Lebensqualität zu halten. Bei Aussagen wie: „wir verfügen über 30 Jahre Erfahrung“ fragt sich der Kunde zu Recht: … und was bringt MIR das? Deshalb sollte sich jeder Webseiten-Betreiber die Frage stellen: “ Was hat der Kunde davon?“
Gerade im Internet suchten die meisten Nutzer nach Informationen, wie er seine Probleme und Schmerzen lösen kann und somit seine Ziele schneller erreicht.

Fehler Nr. 2: Zu viele Webseiten bestehen aus langweiligem Werbetext und brüllen: „Kauf mich!“

Viele Webseiten sind nett aufgemachte Imagebroschüren mit geisttötendem Werbetext. Und was müssen wir häufig dort lesen? „Herzlich willkommen auf unserer Homepage!“ Und Architekten werben mit: ich bin Architekt und baue Häuser!“ Toll, aber wussten wir das nicht schon längst?

Fehler Nr. 3: Viele Webseiten sind passive Seiten, welche man nur ein einziges Mal besucht

Wer interessiert sich schon für die Philosophie eines Webseiten-Betreibers? Oder was er und seine Mitarbeiter studiert haben?
Den Besucher einer Internet-Seite interessiert sich in erster Linie, wie er sein Problem lösen kann. Und dazu sucht er nützliche Informationen.
Wer seinen Besuchern einen Grund gibt, immer wieder auf seine Internet-Seite zu gehen, ist auf dem richtigen Pfad! Und das geht am einfachste mit geeigneter Information der Zielgruppe.

Fehler Nr. 4: die meisten Webseiten bieten keinen Dialog

Wer eine Webseite besucht, hat Fragen mitgebracht. Und zwar Fragen, auf die er eine Antwort wünscht. Aber bestimmte keine Phrasen nach dem Motto: hier ist meine Firma und das kann gekauft werden. Basta!
Den Besuchern sollte nicht nur die Möglichkeit zum Dialog angeboten sondern sie sollten geradezu dazu aufgefordert werden. Genau das ist auch das Geheimnis der sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, u. a.
Der Vorteil liegt darin, dass nicht nur die Kommunikation zwischen Besucher und „Webseite“ gefördert wird, sondern dass diese Webseite auch von Googles Suchmaschine höher gelistet wird. Ganz nach dem Motto: wenn es zu einem Beitrag viele Kommentare gibt, scheint dies für die Besucher von größerem Interesse zu sein, als eine Webseite OHNE Kommentare.

Fehler Nr. 5: die meisten Webseiten sind unpersönlich und anonym

Was machen die Meisten, wenn die TV-Werbung beginnt? Sie zappen sich weiter durch das Programm. Und Warum? Ganz einfach, weil sie die vielen leeren Werbephrasen einfach satt sind. Deshalb, wer einen Raum schafft, an dem sich Gleichgesinnte treffen und miteinander austauschen können und wo ihnen geholfen wird, legt damit schon einen gesunden Grundstein zu erfolgreichem Traffic, also Besucher auf seiner Webseite. Genau dies bietet ein Blog, ein Firmen – Blog als schlaue Alternative..

Hier erhalten Sie weitere Informationen hierzu.

Wir möchten Einsteigern, die im Internet Geld verdienen möchten, Tipps und Tricks verraten, wie sie sofort erfolgreich starten können. Hierzu gibt es einen Dschungel an Produktanbietern, viele sind für Anfänger völlig ungeeignet, da sie nicht bei „Null“ anfangen, nicht wenige sind reine „Abzockerangebote“ für unwissende aber gutgläubige Einsteiger, die ihr Web-Business aufbauen möchten. Ein sehr guter Weg hierbei ist es, eine in Deutschland bisher unbekannte Strategie aus den U.S.A. zu verwenden, bei der keinerlei Vorkenntnisse oder eigene Produkte erforderlich sind.

Kontakt:
MamoVit GbR
Matthias Laux
Wiesentalstr. 1
88074 Meckenbeuren
07542 9378076
[email protected]
http://www.im-internet-Geld-verdienen-tipps.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.