Leuchtdioden sichern Notfallversorgung

LED-Timer im Schockraum

Leuchtdioden sichern Notfallversorgung

(Bildquelle: @ microsyst Systemelectronic GmbH)

Ein Notfall, der Patient wird angeliefert, jede Sekunde zählt – Alltag in den Notaufnahmen deutscher Krankenhäuser. So auch im Hümmling Hospital Sögel gGmbH. Für die notfallrelevante Visualisierung der entsprechenden Versorgungszeit hat das Krankenhaus in moderne LED-Timer-Anzeigen für den Schockraum investiert. Systemelektronikanbieter microSYST lieferte kundenindividuell und passgenau den (zeit-)technischen Baustein für die Notfallversorgung – wenn jede Sekunde zählt.

Intuitiv und funktional
Funktionalität genießt oberste Priorität: „Im Schockraum muss die Anzeige intuitiv und einfachst zu bedienen sein. Der Fokus der Ärzte und Pflegekräfte auf den Patienten darf keinesfalls durch kompliziert handhabbare Technik in Mitleidenschaft gezogen werden“, erklärt dazu Astrid Schweer, Leitung Pflege- und Patientenmanagement. Die daraus folgenden Zielvorgaben: Eine Stoppuhr mit Buzzer, Zeitangabe in Minuten und Sekunden, welche die Behandlungszeit des Notfallpatienten anzeigt. Einfach bedienbare Start-, Stopp- und Resetfunktion inklusive.

Algorithmus kundenspezifisch angepasst
An die spezifischen Bedürfnisse vor Ort angepasst, lieferte Microsyst für den quadratischen, 36 Quadratmeter großen Raum eine siebenfarbige Anzeige mit variabler Zeilenhöhe. Eine integrierte Quarzuhr mit Stoppuhrfunktion liefert sekundengenauen Output. Der Schockraum-Algorithmus kann dabei gemäß des ABCD-Schemas der Erstversorgung angepasst sowie die Primary-Survey-Zeiten reduziert werden. Die kundenspezifische Buzzerfunktion legte Microsyst ebenfalls variabel an, sodass diese bei Bedarf jederzeit neu programmiert werden kann. Der hohe Kontrast sowie die variable Zeilenhöhe zwischen 50 und 120 Millimetern sorgen für beste Ablesebedingungen. Dank der siebenfarbigen LED-Technik können außerdem bestimmte Farben für bestimmte Ereignismeldungen festgelegt werden (bspw. rot für Warnungen, weiß für Informationen usw.). Eine gesonderte optische und akustische Alarmfunktion ist ebenso individuell einstellbar. Für das Hümmling Hospital Sögel eine lohnende Investition: „Die neue Timeranzeige im Schockraum führte zu einer deutlichen Verbesserung und Verkürzung unserer Notfallversorgungszeiten“.

Wartungsfreie Technik für reibungslose Notfallversorgung
Den hygienischen Anforderungen für sensible Bereiche begegnet der Hersteller und Lieferant Microsyst mit einem hochwertigen Gehäuse aus Aluminium. Oberfläche und Displayscheiben sind zudem reinigungsmittelbeständig ausgeführt. „Der Aspekt der wartungsfreien Technik und die geringe Amortisationszeit unserer Anzeigelösung bieten auch betriebswirtschaftlich ein echtes Plus“, ergänzt außerdem Microsyst. Nicht zuletzt: Die montagefertige Lieferung reduzierte die Inbetriebnahme auf ein notwendiges Minimum – auch das ein gewichtiger Punkt, wenn jede Sekunde zählt.

Die Microsyst Systemelectronic GmbH mit Sitz im oberpfälzischen Windischeschenbach steht für vielfältige Visualisierungsmöglichkeiten und innovative Kommissioniersysteme. Eigene Entwicklung, Produktion und Vertrieb sichern seit 1985 den Erfolg des Unternehmens.

Pionierdenken und Technikbegeisterung bilden Treibstoff und Garant für zufriedene Kunden. Höchste Qualität von innen wie von außen“ lautet die Zielsetzung hinter jedem einzelnen Microsyst-Produkt. Um die eigenen hohen Qualitätsansprüche systematisch nachvollziehbar und international vergleichbar zu gestalten, wurde das integrierte Qualitäts-Managementsystem im Jahr 2004 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Im 2016/17 neu errichteten Verwaltungs- und Produktionsgebäude in Niedrigenergiebauweise bilden Entwicklung, Produktion und Vertrieb miteinander Microsysts technische Kernkompetenz: Vielfältige Visualisierung und innovative Kommissionierung unter einem Dach!

Firmenkontakt
microSYST Systemelectronic GmbH
Vera Lehmann
Am Gewerbepark 11
92670 Windischeschenbach
+49 9681 9196-0
+49 9681 91960-10
info@microsyst.de
http://www.microsyst.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
09231/63645
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.