M-Files wächst um mehr als 30 Prozent bei wiederkehrendem Umsatz

Marktführer für metadatengestütztes Dokumentenmanagement erreicht in 2021 neue Meilensteine bei Innovation, Kundenbindung und Channel Business.

M-Files wächst um mehr als 30 Prozent bei wiederkehrendem Umsatz

M-Files Gründer und CEO Antti Nivala ist begeistert über die Geschäftsentwicklung in 2021

Ratingen, 17.02.2022 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gibt heute bekannt, dass das Unternehmen seinen jährlich wiederkehrenden Umsatz (engl. annual recurring revenue, kurz ARR) im Jahr 2021 um mehr als 30 Prozent steigern konnte. Ein neues Customer-Success-Programm trug dazu bei, die Kundenzufriedenheit weiter zu verbessern: Die Net Revenue Retention (NRR), ein wichtiger Indikator für Kundentreue und den Ausbau bestehender Kunden, konnte im Jahr 2021 auf mehr als 120 Prozent ausgebaut werden. Das Unternehmen steigerte außerdem die Umsätze in der Professional-Services-Branche um 41 Prozent.

„Unser beschleunigtes Wachstum im Jahr 2021 zeigt, dass immer mehr Unternehmen unseren einzigartigen, metadatengesteuerten Ansatz für das Informationsmanagement nutzen, um sich einen Vorsprung bei der digitalen Transformation zu verschaffen“, sagt Antti Nivala, Gründer und CEO von M-Files. „Wir haben unsere Mitarbeiterzahl im Jahr 2021 um rekordverdächtige 20 Prozent erhöht. Das versetzt uns in die Lage, die Bedürfnisse von Wissensarbeitern noch besser zu erfüllen und unsere Plattform stetig um Innovationen zu bereichern, die die Nutzererfahrung weiter verbessern, die Qualität der Arbeit steigern und Risiken weiter minimieren.“

Kontinuierliche Innovation für die Dokumentenmanagementplattform von M-Files

Eine Wachstumsinvestition in Höhe von 80 Millionen US-Dollar (67 Millionen Euro) Anfang 2021 unter der Leitung von Bregal Milestone, einem europäischen Wachstumskapitalgeber, beschleunigte die Entwicklung neuer Innovationen für die metadatenbasierte Dokumentenmanagementplattform M-Files. Allein im vergangenen Jahr veröffentlichte M-Files 34 Updates mit neuen Funktionen, die eine effizientere Arbeitsweise in Remote- und Hybrid-Arbeitsplätzen ermöglichen. Dazu gehören:
– Eine moderne, vereinfachte Benutzeroberfläche, die die Nutzerakzeptanz steigert und die Nutzung von M-Files Web schneller, einfacher und intuitiver macht.
– Neue Funktionen für Kundenportale und die externe Zusammenarbeit durch die Übernahme und Integration von Hubshare im April 2021 für eine verbesserte digitale Client Experience.
– M-Files Smart Migration verbindet KI und metadatengesteuerte Automatisierung, um Kunden bei der intelligenten und kostengünstigen Migration von Informationen in die M-Files-Plattform zu unterstützen.
– Erweiterte Cloud-Überwachungsfunktionen zur Verbesserung der Produktqualität und Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Wachstum des Channel Business macht M-Files attraktiv für Partner

Im Jahr 2021 baute M-Files sein Partnerprogramm deutlich aus und erzielte im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von mehr als 30 Prozent bei den ARR-Buchungen über den weltweiten Channel. Da die Partner ihre Kenntnisse im Umgang mit der M-Files-Plattform verbesserten, stieg der durchschnittliche Umfang neuer Geschäftsabschlüsse unter der Führung von Channel-Partnern um fast 20 Prozent. Die Cloud-Abschlüsse wuchsen fünfmal schneller als die On-Premises-Bereitstellungen.

Die Anzahl der Customer Success Manager weltweit konnte M-Files im Jahr 2021 nahezu verdoppeln und unterstützt damit die wichtigen Regionen Nordamerika, Europa und Asien-Pazifik. Zum Ausbau der Implementierungskapazitäten führte das Unternehmen außerdem neue Prozesse für die Ausbildung, Zertifizierung und Unterstützung von Partnern ein. Neue Zertifizierungen stehen Value Added Resellern (VARs), Systemintegratoren (SIs) und Service-Dienstleistern zur Verfügung. Seit der Vorstellung im April 2021 hat eine Rekordzahl von Partnern diese wichtigen Akkreditierungen durchgeführt, um ihre Kompetenz bei der Bereitstellung von M-Files-Lösungen zu unterstreichen. Im Partner-Ecosystem von M-Files stehen nun mehr als 190 Certified Solution Engineers, 29 Certified Developer und 25 Certified Architects bereit. Darüber hinaus verfügt M-Files nun über 56 Certified Delivery Partner, die ihre beispielhafte Kompetenz bei der Bereitstellung hochwertiger M-Files-Lösungen für Kunden unter Beweis gestellt haben.

Branchenweite Anerkennung durch Analysten und die Auszeichnung mit Preisen

Die innovativen Ansätze und konsequente Weiterentwicklung von M-Files wurden auch von führenden Branchenexperten und Analysten gewürdigt. So wurde M-Files kürzlich im Gartner Magic Quadrant for Content Services Platforms 2021 mit der besten Bewertung für Completeness of Vision als Visionär eingestuft. Außerdem erhielt das Unternehmen die höchste Punktzahl für den Anwendungsfall Information Governance und wurde im Gartner Critical Capabilities for Content Services Platforms Report 2021 in allen Anwendungsfällen unter den drei Lösungen mit den meisten Punkten geführt. Dreiundneunzig Prozent der Befragten in Gartner Peer Insights empfehlen M-Files als Content Services Platform (Stand: 15. Februar 2022) basierend auf 72 Bewertungen in den vergangenen zwölf Monaten. M-Files verbesserte hier sein Rating von 4,3 auf 4,5.Darüber hinaus wurde M-Files im Report The Forrester Wave Content Platforms, Q2 2021 als Strong Performer und im Nucleus Research Content Services and Collaboration Value Matrix Report 2021 zum achten Mal in Folge als Leader eingestuft.

Die metadatengesteuerte Dokumentenverwaltungsplattform von M-Files verbindet Menschen mit den Inhalten, die sie brauchen, wenn sie sie brauchen – unabhängig davon, wo sie gespeichert sind. Die Plattform ermöglicht es Wissensarbeitern, sofort die richtigen Informationen im jeweiligen Kontext zu finden, Geschäftsprozesse zu automatisieren und Information Governance durchzusetzen. Laut einer kürzlich von Forrester Consulting in Auftrag gegebenen Studie – The Total Economic Impact of M-Files – kann die M-Files-Plattform mittelständischen und großen Unternehmen innerhalb von drei Jahren eine Kapitalrendite (ROI) von fast 270 Prozent bieten.

Mehr Information zu den Kosteneinsparungen und wirtschaftlichen Vorteilen der Nutzung von M-Files finden sich in der vollständigen Forrester-Studie, die hier kostenlos heruntergeladen werden kann: https://bit.ly/m-files-forrester-TEI-report-2021-DE

Ein kostenloses Exemplar des Gartner 2021 Magic Quadrant for Content Services Platforms kann hier bezogen werden: https://bit.ly/m-files-gartner-mq-csp-report-2021-de

Weitere Informationen über die metadatengesteuerte Dokumentenverwaltungsplattform von M-Files finden Sie unter www.m-files.com.

Die KI-basierte Lösung für intelligentes Informationsmanagement von M-Files verbindet und analysiert alle Dokumente und Informationen im Unternehmen – über jede Plattform und jedes Repository hinweg – um sie zu bewerten und Zusammenhänge erkennen zu können. Damit können jedem Mitarbeiter die richtigen Informationen zur richtigen Zeit und im richtigen Kontext angeboten werden. Zudem können Geschäftsprozesse automatisiert, Governance und Compliance gewährleitet und Risiken minimiert werden. Tausende von Unternehmen in mehr als 100 Ländern – darunter NBC Universal, OMV, SAS Institute und ThyssenKrupp – nutzen M-Files um ihre Geschäftsinformationen und Prozesse effizient und sicher zu verwalten: A Smarter Way to Work. Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com.

M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team M-Files
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
mfiles@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

(Visited 12 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.