Mandelduft und Lichterglanz im Leine- und Weserbergland

Advent und Weihnachten 2013 auf den Sieben Schlössern und in Hameln

Mandelduft und Lichterglanz im Leine- und Weserbergland

Österreichische Weihnacht und Lichtergala auf Schloss Bückeburg

Oktober 2013 – Die Tage werden immer kürzer, Kerzenschein verbreitet Gemütlichkeit, und spätestens, wenn der Duft gebrannter Mandeln in die Nase steigt, zieht es uns wieder an die schönsten Orte dieser Jahreszeit: die Weihnachtsmärkte. Etwas ganz Besonderes ist es, diesen Spaziergang in zauberhafter, historischer Umgebung zu erleben. Und so bieten die Sieben Schlösser und Hameln auch in diesem Jahr wieder außergewöhnliche Erlebnisse an: Schloss Corvey erinnert mit Kunsthandwerk und kulinarischen Genüssen an Schlesien; Schloss Bückeburg bietet einen österreichischen Weihnachtszauber mit Christkindl, Maroni und Lichtergala. Schloss Fürstenberg veranstaltet einen Kunsthandwerkermarkt mit abwechslungsreichem Programm. Auf Schloss Hämelschenburg wird der stimmungsvolle Adventsmarkt von weihnachtlichen Konzerten umrahmt. Auf Schloss Marienburg rufen Schalmeien zum mittelalterlichen Weihnachtsmarkt. Im Zentrum des Sieben-Schlösser-Dreiecks, in Hamelns Altstadt liegt der Weihnachtsmarkt eingebettet zwischen Pyramide und Henker-, Hexen- und Halunken-Führung. Und im Weserrenaissance Schloss Bevern läuten romantische Klänge beim traditionellen Konzert die Jahreswende ein.

Schlesische Familientradition im Kaisersaal von Schloss Corvey
Über lange Zeit feierte die Herzogliche Familie ihr Weihnachtsfest im oberschlesischen Herzogtum Ratibor (im heutigen Polen). Schloss Corvey, jetzt Hauptsitz des Herzoglichen Hauses Ratibor und Corvey, begeht vom 29.11. bis 1.12.2013 mit dem „Corveyer Adventszauber“ unter dem Motto „Weihnachten in Schlesien“ im prachtvollen Kaisersaal schlesisches Brauchtum mit Musik und typischen Gerichten aus dem heutigen Polen. Etwa 60 Aussteller aus Deutschland sowie Oberschlesien läuten die Adventszeit ein und präsentieren Kunsthandwerk und Kulinarisches. Der polnische Starkoch Remigiusz Raczka serviert schlesisch-polnische Spezialitäten. Musiker aus Schlesien spielen Melodien ihrer Heimat. Weihnachtsschmuck, Geschenkideen und nicht zuletzt die berühmte Bunzlauer Keramik laden zum Stöbern ein.

Österreichische Weihnacht und Lichtergala auf Schloss Bückeburg
Die weihnachtlichen Traditionen unseres Nachbarlandes Österreich stehen „heuer“, also in diesem Jahr, vom 29.11. bis 8.12.2013 im Zentrum des Weihnachtsmarktes auf Schloss Bückeburg. Adventskränze werden gebunden, Barbara-Zweige werden am 4.12. geschnitten, am 5.12. kommen St. Nikolaus und der Krampus mit seiner Rute, am 24.12. wird das Friedenslicht aus Bethlehem verteilt, und das Christkind legt zu den Klängen des österreichischen Liedes „Stille Nacht, heilige Nacht“ Geschenke unter den Tannenbaum.

Dem Wiener Chistkindlsmarkt nachempfunden, bieten 180 Aussteller aus dem In- und Ausland traditionell Österreichisches und Modernes aus aller Welt an. Die Fürstliche Hofreitschule zeigt die Hohe Schule barocker Reitkunst, während sich der Weihnachtsmann mit der ganzen Familie für Weihnachtskarten fotografieren lässt. Und in einer wienerischen Kaffeehausatmosphäre gibt es typisch Österreichisches von Sachertorte über Mozartkugeln bis hin zu Apfelstrudel und verschiedenen Kaffeekreationen zu genießen. Wer den ganzen Tag auf Schloss Bückeburg verbringt, kann seinen Hunger außerdem bei einem Festtagsschmaus mit Karpfen, Truthahn oder Würstl stillen und anschließend bei der Lichtergala ein bunt schillerndes Lichtermeer aus Tausenden von Lichtern genießen.

Romantischer Kunsthandwerkermarkt auf Schloss FÜRSTENBERG
Erlesenes Kunsthandwerk – von Weihnachtskrippen über Steinfiguren, Holzarbeiten, Christbaumschmuck bis hin zu Spielzeug für die Kleinen – steht im Mittelpunkt des romantischen Kunsthandwerker-Weihnachtsmarktes auf Schloss FÜRSTENBERG am 30. November, 1. und 7./8. Dezember 2013. Historie und Moderne bilden eine ganz besondere Atmosphäre, das vielfältige Warenangebot ist von erlesener Qualität. Mitmachaktionen für Kinder wie Porzellanmalen, Filzen und Marzipankneten und Turmbläser stimmen auf das Weihnachtsfest ein. Auf dem festlich geschmückten Schlosshof werden kulinarische Leckereien angeboten. Korbflechter, Glas-bläser, Klöpplerin, Spinnerin und die Porzelliner in der Besucherwerkstatt zeigen ihr handwerkliches Können. Beim Kunstschmied dürfen Interessierte sogar selbst etwas in der Esse schmieden.

Festlicher Adventsmarkt auf Schloss Hämelschenburg
Vom 29.11. bis 1.12.2013 verleihen weihnachtliche Konzerte und der Adventsmarkt Schloss Hämelschenburg und dem Hof eine besonders heimelige und festliche Atmosphäre. Rund 50 Aussteller bieten Weihnachtsschmuck, Kunsthandwerk und Wohnaccessoires neben Spielzeug, Büchern, Seife und Schmuck an.
Auf dem Konzertprogramm der Weserrenaissanceperle stehen unter anderem der Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Welsede, die KapellenKultour mit „Alle schauen ins Licht“ unter der Leitung von Irmgard Langhorst und der Hameln Military Wives‘ Choir.

Schalmeienklang und Mittelalterliches auf Schloss Marienburg
Ein ganz neues Erlebnis bietet Schloss Marienburg mit seinem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in neugotischer Kulisse. Der stimmungsvolle Innenhof des Schlosses der Liebe des letzten Königs von Hannover und seiner Gemahlin Marie wird vom 6. bis 8.12.2013 zum Zentrum eines mehr als 600 Jahre alten Spektakulums zwischen Schalmeienklang und Schmiedearbeiten. Am Samstag, den 7.12., kommt – etwas neuzeitlicher – der Nikolaus. Der kostenlose Shuttleservice pendelt zwischen Nordstemmen und dem Welfensitz.

Selbstgeblasene Weihnachtskugeln und stattliche Pyramide in Hameln
Der Weihnachtsmarkt lädt vor der historischen Kulisse der Altstadt zwischen Hochzeitshaus und Marktkirche ein zu Glühwein, Gaumenschmaus und Kunsthandwerk. Zwei besondere Attraktionen krönen vom 27.11. bis 23.12.2013 den Hamelner Weihnachtsmarkt: die elf Meter hohe Weihnachtspyramide vor dem Museum und die Möglichkeit, sich in der Hamelner Schauglasbläserei eine eigene, bunte Weihnachtskugel aus Glas zu blasen. Selbst die Gästeführer haben sich auf die Jahreszeit eingestellt: sie erzählen von weihnachtlichen Bräuchen oder, seit neustem, von Henkern, Hexen und Halunken im Mittelalter.

Konzert zur Jahreswende im Weserrenaissance Schloss Bevern
Traditionell zur Jahreswende wird im Weserrenaissance Schloss Bevern Musik erklingen. Mit Klarinette, Violoncello und Klavier begeben sich die drei Musiker des Euphoria Ensembles am 29.12.2013 ab 17 Uhr auf die Spuren der Romantik. Das Meisterkonzert in der Schlosskapelle beendet mit warmen, vollen Klängen ein ereignisreiches Jahr und stimmt mit dynamischen Melodien ein auf ein vielversprechendes 2014.

Vom Geheimtipp bis zur Touristenattraktion
Die Bandbreite der weihnachtlichen Angebote der Sieben Schlösser und Hamelns bietet für jeden Geschmack genau das Richtige zur festlichsten Zeit des Jahres. Ob im Schlosshof, in der Altstadt oder im prächtigen Saal – ein Spaziergang durch die Stände mit Kunsthandwerk und Geschenken in den feierlich beleuchteten historischen Kulissen, untermalt von weihnachtlicher Musik und begleitet von mehr als nur den üblichen Gaumenfreuden, sorgt für unvergessliche Stunden zum Ausklang des Jahres 2013.

Die Angebote der Sieben Schlösser und Hamelns in Kürze:

Schloss Corvey

29./30. November/01. Dezember 2013
Adventszauber Corvey
Weihnachten in Schlesien – Erinnerung an Ratibor. Schlesische Küche, Musik und Kunsthandwerk im Kaisersaal.

geöffnet: Fr. 14:00 – 18:00 Uhr, Sa. und So. 10:00 – 18:00 Uhr
Eintritt: 5,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro

Schloss Corvey
37671 Höxter
Tel.: 05271 – 69 40 10

Schloss Bückeburg

29. November – 08. Dezember 2013 (1. & 2. Adventswochenende)
Österreichische Weihnacht und Lichtergala auf Schloss Bückeburg
mit rund 180 Ausstellern mit Angeboten für alle Liebhaber österreichischer Traditionen, der anspruchsvollen Wohnkultur und Lebensart; umfangreiches Rahmenprogramm für Jung und Alt.

geöffnet:täglich 10:00 -19:00 Uhr
29.11. & 30.11. ab 16 Uhr, „Late Night Shopping“ mit verlängerten Öffnungszeiten bis 21:00 Uhr

Eintritt:Tageskarte (inkl. Late-Night): 14 Euro
2-Tageskarte: 20 Euro
Late-Night-Shopping-Karte: 11 Euro (29., 30.11. ab 16 Uhr)

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre haben freien Eintritt (Kostenlose Kinderbetreuung auf dem Ausstellungsgelände.)

Für Einzelbesucher und Gruppen wird die Anfahrt mit der S-Bahn empfohlen, kostenloser Busshuttle zum Gelände.

Schloss Bückeburg
Schlossplatz 1
31675 Bückeburg
Tel.: 05722 – 5039

Schloss FÜRSTENBERG

30. November, 01. und 07./08. Dezember 2013,
Romantischer Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt
im Schloss der Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG
mit rund 80 Ausstellern im Schloss und auf dem Schlosshof, Mitmach-aktionen für Kinder, Kunsthandwerker in Aktion, Turmbläser, Porzellansonderverkauf und Manufaktur-Werksverkauf.

geöffnet: 10:00 bis 18:00 Uhr

Eintritt: Erw. 5,50 Euro (ab 16 Jahre), Gruppen ab 13 Pers. 5,00 Euro pro Pers., ab 40 Pers. 4,50 Euro pro Pers. Kinder bis 16 J. frei. Auf dem Schlosshof freier Eintritt.

Nachsaison 04.11.2013 – 03.01.2014
Museum im Schloss geöffnet Sa und So von 10:00 – 17:00 Uhr
Manufaktur Werksverkauf geöffnet Di – Sa 10:00 – 18:00 Uhr
(Adventszeit besondere Öffnungszeiten)

Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH
Meinbrexener Straße 2
37699 Fürstenberg
Tel.: 05271- 401-161 oder 401 178

Schloss Hämelschenburg

29. November bis 01. Dezember 2013
Festlicher Adventsmarkt
mit über 50 Ausstellern, Schlossführungen und großer Illumination vom Schloss und Park. Fast alle Stände sind wetterunabhängig. Das Café ist geöffnet.

geöffnet: Freitag 29.11. von 14:00 – 19:00 Uhr,
Samstag 30. 11. und Sonntag 01.12. von 11:00 bis 19:00 Uhr.

Eintritt: 4,00 Euro (ab 16 Jahre)
Rabatte für Gruppen nach Voranmeldung.

Schlossführungen vom 29.11. – 01.12.13: 6,50 Euro
Freitag um 15:30 Uhr, Samstag und Sonntag um 14:30 und 15:30 Uhr.
Sonderführungen für Gruppen nach Voranmeldung.

Schloss Hämelschenburg ist von April bis Oktober täglich geöffnet (außer Mo.).

Rittergut Hämelschenburg
Schlossstrasse 1
31860 Emmerthal
Tel.: 05155 – 951690

Schloss Marienburg

06. – 08. Dezember 2013
Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt
im zauberhaften Innenhof von Schloss Marienburg. Kulinarisches auf dem Markt oder im Schloss Restaurant. Am Samstag kommt der Nikolaus.

geöffnet: Freitag 15:00 – 22:00 Uhr
Samstag 12:00 – 22:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: 8,00 Euro
Kostenloser Shuttleservice zwischen Nordstemmen und Schloss Marienburg

Schloss Marienburg ist von März bis Oktober täglich (10:00 bis 18:00 Uhr) und vom 6. November bis 30. Dezember 2013 jeweils mittwochs und donnerstags (11:00 bis 15:00 Uhr), freitags bis sonntags (11:00 bis 18:00 Uhr), außer am 24., 25., 26., 31.12.2013 geöffnet. Sonderführungen für Gruppen nach Voranmeldung.

Der Schloss Shop ist zu den angegebenen Öffnungszeiten geöffnet

Schloss Marienburg
Marienberg 1
30982 Pattensen
Tel. 05069 – 348000

Hameln

27. November bis 23. Dezember 2013
Hamelner Weihnachtsmarkt
Mit zahlreichen Kunsthandwerkern, Kinder-Eisbahn, Führungen, zauberhaftem Weihnachtsprogramm und Late-Night-Shopping

Montag – Mittwoch 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag – Samstag10:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonntag11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

*Late-Night-Shopping 30. November bis 24:00 Uhr
Eintritt ist frei

Rund um Hochzeitshaus und Marktkirche laden mehr als 65 festlich geschmückte Stände mit Kunsthandwerk und Gaumenfreuden ein. Besondere Attraktion ist die 11-m hohe Holz-Pyramide vor dem Museum.Die weihnachtliche Stadtführung erzählt von der Stadt und von weihnachtlichen Bräuchen. Eine ganz neue Gästeführung führt zu den „Henkern, Hexen und Halunken“ der Stadt.

Pauschalangebote „Weihnachtsträume in der Region“
Zwischen dem 29. November und dem 08. Dezember 2013 sind 3-tägige Pauschalangebote für die Weihnachtsmärkte auf Schloss Fürstenberg, Schloss Hämelschenburg, Schloss Bückeburg oder Schloss Corvey sind in Verbindung mit dem Weihnachtsmarkt in Hameln inkl. Übernachtung buchbar.

Termine
29. November – 1. Dezember oder
30. November – 2. Dezember oder
06. – 08. Dezember oder 07. – 09. Dezember 2013.

Hameln Marketing und Tourismus GmbH
Tel.: 05151 – 957823

Weserrenaissance Schloss Bevern

29. Dezember 2013 „Auf den Spuren der Romantik“, Schlosskapelle.
traditionelles „Konzert zur Jahreswende“ mit dem Euphoria Ensemble

Die Erlebniswelt Renaissance ist vom 29. März bis 30. September 2014 dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Vom 1. November 2013 bis 28. März 2014 beschränkt sich die Öffnung auf angemeldete Besuchergruppen.

Weserrenaissance Schloss Bevern
37639 Bevern
Tel. 05531 – 994010

Schloss Pyrmont

Schloss Pyrmont ist ganzjährig täglich geöffnet, Schlossmuseum und Schlosscafé montags geschlossen. Ein Weihnachtsprogramm wird in diesem Jahr nicht angeboten.

Doch in der Stadt Bad Pyrmont steht Weihnachten vom 13. bis 15.12.2013 ganz im Zeichen Peters des Großen, des einstigen russischen Zaren. Neben einem Weihnachts-basar in der Wandelhalle gibt es eine rollende Weihnachts-bäckerei, Teezeremonien, Blinis, Wodka sowie das erfolgreiche Märchen „Aschenbrödel“ (14.12.) und die „Petersburger Schlittenfahrt“, einen historischen Festumzug (15.12.), durch die historische Hauptallee und die Brunnenstraße.

Schloss Bad Pyrmont
Schlossstr. 13
31812 Bad Pyrmont
Tel. 05281 – 606771

Sieben Schlösser

Kooperation Sieben Schlösser im Leine- und Weserbergland
Schloss Bückeburg
Schloss Corvey
Schloss Fürstenberg
Schloss Hämelschenburg
Schloss Marienburg
Schloss Pyrmont
Weserrenaissance Schloss Bevern
Stadt Hameln

Kontakt
Sieben Schlösser c/o Schloss Marienburg
Joana Heinemann
Marienberg
30982 Pattensen
49 5069 3480025
[email protected]
http://www.siebenschloesser.de

Pressekontakt:
Karin S. Schwarz Public Relations
Karin S. Schwarz
Wiehbergpark
30519 Hannover
49 (0)511-433477
[email protected]
http://www.siebenschloesser.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.