Mehr Männer und Frauen bei der Krebsvorsorge

Positiver Trend im Vorsorge-Jahresbericht 2011 der Schwenninger Krankenkasse

Mehr Männer und Frauen bei der Krebsvorsorge

Die Schwenninger Krankenkasse befindet sich mit rund 320.000 Kunden unter den Top 20 der bundesweit geöffneten Gesetzlichen Krankenkassen.

Villingen-Schwenningen, 26. November 2012 – Je früher Tumore erkannt werden, desto besser lassen sie sich behandeln. Grund genug für die Schwenninger Krankenkasse, ihre Aktivitäten im Bereich der Krebsvorsorge zu erweitern. 2011 nahmen deshalb auch mehr Kunden der Schwenninger Krankenkasse an Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung teil als noch im Jahr zuvor. Das zeigt der aktuelle Krebsvorsorge-Jahresbericht der Schwenninger.

Immerhin 2 Prozent mehr Frauen und 1,2 Prozent mehr Männer nutzten das Angebot zu kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen auf Krebserkrankungen der Brust, Geschlechtsorgane oder des Darmes. In Summe vereinbarten 60 Prozent der bei der Schwenninger versicherten Frauen ab 20 Jahren und 28,5 Prozent der Männer ab 45 Jahren eine Krebsfrüherkennungsuntersuchung.

Eine positive Entwicklung – dennoch bleibt Luft nach oben: „Unsere Aufklärungsarbeit macht sich bemerkbar. Dennoch scheint die Sorge um die eigene Gesundheit bei Frauen immer noch wesentlich ausgeprägter zu sein als bei Männern. Das zeigt der deutliche Unterschied bei den Teilnehmerzahlen“, sagt Thorsten Bröske, Vorstand der Schwenninger. „Dabei ist die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Behandlung umso höher, je früher ein Tumor erkannt wird. Deshalb werden wir weiter versuchen, speziell auch mehr Männer für die Früherkennungsuntersuchungen zu gewinnen.“

Die Schwenninger Krankenkasse befindet sich mit rund 320.000 Kunden unter den Top 20 der bundesweit geöffneten Gesetzlichen Krankenkassen. Sitz der Zentrale ist Villingen-Schwenningen, dazu kommen 14 Geschäftsstellen. Insgesamt beschäftigt die bundesweit aktive Schwenninger rund 600 Mitarbeiter. Die Kasse wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem vom Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI) als TOP-Krankenkasse für Anspruchsvolle. Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH bewertete die Finanzsituation der Schwenninger bei einer umfassenden Finanzprüfung mit der besten Bewertungskategorie „stark“. Als einzige deutsche Krankenkasse ist die Schwenninger vom TÜV Hessen als Gesamtunternehmen TÜV-zertifiziert. Die Schwenninger erhebt keinen Zusatzbeitrag und wird bis 2014 darauf verzichten.

Kontakt:
Die Schwenninger Krankenkasse
Roland Frimmersdorf
Spittelstraße 50
78056 Villingen-Schwenningen
07720 97 27 – 11500
[email protected]
http://www.Die-Schwenninger.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.