Messung von Schwellenmärkten? ein konservativer Ansatz: Der Russell Emerging Markets Defensive Index schneidet zum 23. Juli annualisiert auf ein, drei und fünf Jahre besser ab als der entsprechende Dynamic Index

Messung von Schwellenmärkten? ein konservativer Ansatz: Der Russell Emerging Markets Defensive Index schneidet zum 23. Juli annualisiert auf ein, drei und fünf Jahre besser ab als der entsprechende Dynamic Index

Messung von Schwellenmärkten? ein konservativer Ansatz: Der Russell Emerging Markets Defensive Index schneidet zum 23. Juli annualisiert auf ein, drei und fünf Jahre besser ab als der entsprechende Dynamic Index

(ddp direct) SEATTLE, WA — (Marketwired) — 07/26/13 — Eine Analyse der Performance des Russell Emerging Markets Index über die letzten fünf Jahre bis zum 23. Juli zeigt, dass konservative Aktien in Schwellenmärkten deutlich besser abgeschnitten haben als dynamische Aktien in denselben Märkten. Der Russell Emerging Markets Defensive Index entwickelte sich im bisherigen Jahresverlauf 2013 bis zum 23. Juli sowie annualisiert auf ein, drei und fünf Jahre besser als der Russell Emerging Markets Index und der entsprechende Dynamic Index.

„Die Russell Stability-Indizes bieten Investoren, die sich in verschiedenen Anlageklassen engagieren, eine Alternative in der Messung und dem Engagement in Schwellenmärkten, indem sie Informationen darüber liefern, ob Anleger bevorzugt in hochwertigere, stabilere (d.h. konservative) Aktien investieren, oder ob sie ihr Risiko erhöhen und in wirtschaftlich unsichere, weniger stabile (d.h. dynamische) Aktien investieren“, erklärte David Koenig, CFA, FRM und Anlagestratege bei Russell Indexes. „Diese Index-Instrumente können besonders nützlich sein, wenn ein Investment in Schwellenmärkten erfolgt, die volatiler als andere internationale Märkte sein können. Das – wie von den Russell-Indizes belegte – langfristig gute Abschneiden der konservativ ausgerichteten Aktien in diesen Märkten legt nahe, dass eine Fokussierung auf höherwertige Beteiligungen sich langfristig bezahlt machen kann.“

Performance der Russell-Indizes

Quelle: Russell Investments. Renditen werden in Euro angegeben.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Daten sind nicht dafür bestimmt, als Beratung bei Rechtsangelegenheiten, Steuern, Wertpapieren oder Investitionen zu dienen, noch stellen sie eine Meinung hinsichtlich der Angemessenheit einer Investition oder eine Werbung irgendeiner Art dar. Die allgemeinen Informationen in dieser Mitteilung sollten nicht als Handlungsgrundlage verwendet werden, ohne vorher seitens einer zugelassenen bzw. kompetenten Fachkraft Rat zu spezifischen rechtlichen, steuerrechtlichen und Investment-Fragen einzuholen.

Hinweis: Indices werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Ergebnisse stellen die vergangene Performance dar und sind keine Garantie für die künftige Performance und weisen zudem nicht auf spezifische Investitionen hin. Die Veröffentlichung der Indizes oder der Index-Komponenten durch Russell impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Förderung oder Unterstützung eines Wertpapiers durch Russell dar und Russell übernimmt keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem Russell-Index angeführt wird. Die im Index angeführten Ergebnisse lauten auf Euro.

Die von David Koenig geäußerten Meinungen spiegeln die Marktentwicklung und Beobachtungen zum 23. Juli 2013 wider und können sich jederzeit ohne Vorankündigung je nach Markt- oder sonstigen Umständen ändern. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Performance in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Performance darstellt.

Der Russell Global Index umfasst über 10.000 Wertpapiere in 48 Ländern und deckt damit 98% der globalen Investmentmärkte ab. Alle im Index berücksichtigten Wertpapiere werden nach Volumen, Region, Land und Sektor klassifiziert. Die Tagesrenditen für die Hauptwerte finden Sie unter: http://www.russell.com/indexes/

Investitionen in Schwellenmärkten oder Entwicklungsländern sind Wirtschaftsstrukturen ausgesetzt, die im Allgemeinen weniger diversifiziert und ausgereift sind, sowie politischen Systemen mit voraussichtlich geringerer Stabilität als solche in stärker entwickelten Ländern. Solche Wertpapiere können weniger liquide und volatiler sein als US-Märkte bzw. seit längerem bestehende Märkte in anderen Staaten.

Die Russell Investment Group ist ein Unternehmen in Washington, USA. Es betreibt seine Geschäfte über weltweite Tochtergesellschaften, darunter Russell Investments, und ist eine Tochtergesellschaft von The Northwestern Mutual Life Insurance Company.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich an:
Tim Benedict
212.702.7823
[email protected]

=== Messung von Schwellenmärkten? ein konservativer Ansatz: Der Russell Emerging Markets Defensive Index schneidet zum 23. Juli annualisiert auf ein, drei und fünf Jahre besser ab als der entsprechende Dynamic Index (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/yn7km8

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/messung-von-schwellenm-rkten-ein-konservativer-ansatz-der-russell-emerging-markets-defensive-index-schneidet-zum-23-juli-annualisiert-auf-ein-drei-und-f-nf-jahre-besser-ab-als-der-entsprechende-dynamic-index

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

[email protected]
http://www.marketwire.com

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.