MeteringSüd: Startschuss für den Rollout intelligenter Messsysteme

Branchenübergreifende Smart-Meter-Lösungen für Energie- und Immobilienwirtschaft

MeteringSüd: Startschuss für den Rollout intelligenter Messsysteme

Die MeteringSued GmbH & Co. KG startet den Rollout der intelligenten Messsysteme. (Bildquelle: @ MeteringSüd GmbH & Co. KG)

Augsburg, 21. Juli 2021. Die MeteringSüd GmbH & Co. KG, ein Gemeinschaftsunternehmen von Energieversorgern in Süddeutschland, startet mit ihren Geschäftskunden den Rollout der intelligenten Messsysteme (Smart-Meter). Nach umfangreichen Entwicklungs- und Testarbeiten sind die Vorbereitungen für den produktiven Betrieb in der Energie- und Immobilienwirtschaft abgeschlossen und bereit für den Einsatz bei Endverbrauchern.

Mit dem Ausbau regenerativer Energien und der zunehmenden Digitalisierung gehören Smart-Meter-Gateways zu den künftigen Schlüsseltechnologien in der Energie- und Immobilienwirtschaft. Die MeteringSüd bietet seit 2016 innovative IT-Lösungen auf Basis der Gateway-Technologie an und verantwortet den Betrieb von Gateways in IT-Netzwerken mit höchsten Sicherheitsanforderungen.

Hierbei übernimmt das Gemeinschaftsunternehmen von der Projektierung, dem Betrieb und der Weiterentwicklung der Smart-Meter-Lösung bis hin zu Compliance-Themen wie der Zertifizierung gemäß ISO 27001 und regulatorischen Vorgaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik alle Aufgaben.

Ausgereift und kompatibel

Nach aufwendiger Entwicklungsarbeit und allen erforderlichen Test- und Abnahmearbeiten setzen die Messstellenbetreiber als Geschäftskunden der MeteringSüd die neuen intelligenten Messsysteme im Betrieb bei Endverbrauchern ein. Hierzu wurden die umfangreichen Hard- und Softwareinfrastrukturen beim Unternehmen in Augsburg sowie bei seinen Geschäftskunden eingerichtet. Parallel dazu konnte die MeteringSüd den Aufbau des sicheren und zertifizierten Betriebs als Smart Meter Gateway Administrator und Partner für Prozesse des Messstellenbetriebs abschließen. Die ausgereifte Smart-Meter-Lösung ist sehr flexibel und lässt sich modular in verschiedene Systemlandschaften der Geschäftskunden implementieren. Sie ist mit unterschiedlichen ERP- und zum Beispiel mit SAP-Systemen kompatibel. Die Software punktet mit einer effizienten Benutzerunterstützung: Über verschiedene Dashboards erhalten die Anwender genaue Statusinformationen und Einblicke in alle relevanten Prozesse der Gateway-/Messstellen-Administration. So lassen sich Abläufe bis ins Detail nachvollziehen und Aufgaben des täglichen Betriebs bestmöglich planen. Eine umfassende Protokollierung aller relevanten Prozesse in Kombination mit detaillierten Systemmeldungen ermöglicht, Probleme schnell zu erkennen und Fehler zu beseitigen.

Energie- und Immobilienwirtschaft verknüpfen

Ziel von MeteringSüd ist der Einsatz ihrer Smart-Meter-Lösung über den Energiesektor hinaus. „Die Smart-Meter-Lösung ist im Hinblick auf unsere Endverbraucher mit einem interoperablen Ansatz ausgerichtet. Im Zusammenhang mit dem Messdatenmanagement und Submetering bietet sich die Nutzung ganz hervorragend mit Fokus auf die Energie- und Immobilienwirtschaft an“, sagt Ralf März, Geschäftsführer der AllgäuMeter GmbH & Co. KG.

Ansatzpunkte für die branchenübergreifende Lösung ergeben sich in der Immobilienwirtschaft sowohl bei Wohnungen als auch Geschäftsgebäuden: Dienstleister können den Endverbrauchern beispielsweise zu Strom, Gas, Wasser und Wärme detaillierte Verbrauchsdaten übermitteln und ermöglichen ihnen damit, Einsparmaßnahmen vorzunehmen. Auch für Handel und Gewerbe lässt sich die Energieeffizienz nachhaltig optimieren, indem erneuerbare Energien bestmöglich genutzt werden, um den Strombezug und damit die Energiekosten zu senken. Mit zunehmender E-Mobilität werden Smart-Meter-Lösungen auch zur Steuerung und Optimierung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge eine immer wichtigere Rolle spielen.

„Mit der rasanten Technologieentwicklung und fortschreitenden Digitalisierung in fast allen Bereichen rechnen wir mit einer starken Nachfrage nach intelligenten Messsystemen. Die MeteringSüd ist mit ihren Geschäftskunden für den Betrieb sehr gut aufgestellt“, ist Michael Grüner, Geschäftsführer der MeteringSüd überzeugt. „Wir erfüllen die digitalen Anforderungen unterschiedlichster Unternehmen mit kritischen Infrastrukturen der Daseinsvorsorge.“

Über MeteringSüd
Die Ende 2016 gegründete MeteringSüd GmbH & Co. KG bündelt die Innovationskraft und das Know-how führender regionaler Unternehmen aus der Energiewirtschaft. Gemeinsam mit den Gesellschaftern und Kunden werden zukunftsweisende und kosteneffiziente Lösungen erarbeitet, die die Energiewende messtechnisch voranbringen.
Beteiligte Unternehmen sind u.a.: Allgäuer Überlandwerk GmbH, Stadtwerke Augsburg Energie GmbH, Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH, Elektrizitätswerke Reutte GmbH & Co. KG, TWS Netz GmbH, SEW Stromversorgungs GmbH, Gemeindewerke Peißenberg. Weitere Informationen unter: www.meteringsued.de

Firmenkontakt
MeteringSüd GmbH & Co. KG
Michael Grüner
Unterer Graben 12
86152 Augsburg
+49 (0)821 217022-0
info@meteringsued.de

Unternehmen

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 8(0)821 4508 79-18
as@epr-online.de
www.epr-online.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.