Mit Hochgeschwindigkeit zur schnelleren Homepage

In 8 Sekunden entscheiden Menschen, ob Sie auf der Webseite bleiben oder nicht. Schlecht, wenn dabei schon 5 Sekunden für das Laden der Internetseite benötigt werden.

Gerade wenn es um die Themen Webdesign und Suchmaschinenoptimierung geht, merkt man recht schnell, dass Menschen ihre Erwartungen und Gewohnheiten haben. Sicher ist, wer diese Erwartungen und Gewohnheiten bei der Gestaltung seiner Webseite missachtet, kann davon ausgehen, wohl mit seiner Homepage keinen Erfolg zu haben.

Zu dieser Behauptung wurden bereits wissenschaftliche Tests durchgeführt, die diese Behauptung bestätigen. Die Studien kamen zu einem interessanten Ergebnis, so entschieden nämlich sämtliche Probanden innerhalb von maximal acht Sekunden, ob eine Webseite für sie interessant ist oder auch nicht.

Acht Sekunden – die entscheiden

Acht Sekunden ist nicht viel gefühlte Zeit, dennoch entscheiden sie darüber, ob eine Webseite Traffic haben wird oder auch nicht. Aus diesem Grund sollte man schon bei der Auswahl des Webhosters überlegt vorgehen. Die Server des gewählten Webhosters benötigen eine entsprechende Leistungsfähigkeit, da sonst selbst der Bildschirmaufbau einer einfachen Webseite einfach zu lange dauert.

Wird die Webseite zu aufwendig programmiert, für das wiederum zu einem Problem mit der Ladezeit, denn dauert diese zu lange, ist der User schneller wieder weg, als er einem über Google gefunden hat. Wenn zu viele Werbebanner für eine Webseite verwendet wurden, hat das ebenso einen negativen Einfluss auf die Ladezeit einer Webseite. Um solche Probleme zu vermeiden, ist Hochgeschwindigkeitsseo angesagt.

Doch nicht nur eine lange Ladezeit einer Webseite kann zu mangelhaften Traffic führen, es gibt noch andere Indikatoren, die dazuführen, dass eine Webseite von Usern als auch Google negativ bewertet wird.

Negativ Punkte bei Google und Usern – warum?

Gerade jetzt nach dem Pinguin Update ist der User für den Erfolg einer Webseite ausschlaggebend, da Google ins eine Berechnungen für die Bewertung einer Webseite, die Zeit mit einberechnet, die der User auf einer Webseite verbringt.
Um diese zu verlängern, gilt es für den Webadmin einiges zu beachten. Wichtig sind nicht nur geringe Ladezeiten einer Webseite, zu viele Werbebanner oder Werbeblöcke sind ebenfalls ein Problem. Aber nicht weil sie einen negativen Einfluss auf die Ladezeit haben, sondern auch, weil sie die Übersichtlichkeit einer Webseite nicht wirklich zum Positiven beeinflussen.

User wollen nicht nur vom Geist her angesprochen werden, aus diesem Grund sind visuelle Effekte für jede Webseite sein absolutes Muss. Visuelle Effekte können auf vielerlei Arten erstellt werden, seien es einfache Bilder, Videos oder gar Statistiken.
Natürlich sind auch inhaltsloser Content und fade, langweilige Textüberschriften nicht unbedingt positiv für eine Webseite.

Netclosing ist ein Blog rund um Online Marketing, kreative Geschäftsmodelle und interessante Themen aus dem Web sowie Real Life

Kontakt:
Netclosing
Hendrik Köhler
Davenstedter Str. 23
30449 Hannover
051116580849
kontakt@netclosing.de
http://www.netclosing.de/hochgeschwindigkeitsseo/

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.