Mit IN VIA Köln im April 2020 nach Uganda

Individuelle Begegnungs- und Erlebnisreise zur Perle Afrika

Mit IN VIA Köln im April 2020 nach Uganda

IN VIA Köln veranstaltet erstmals in Zusammenarbeit mit dem Ferienwerk Köln und der Partnerorganisation Uganda Pioneers Association (UPA) eine 14-tägige Reise vom 4.-17.4.2020 zur Perle Afrikas, nach Uganda. Fernab von Touristenrouten erhält die Gruppe u.a. Einblicke in die Arbeit von UPA. Die Reisenden lernen die Arbeit von lokalen Nicht-regierungsorganisationen (NGOs) kennen, besuchen Kooperationspartner*innen, die sich beispielsweise im Bereich der lokalen Gesundheitsversorgung oder Kinder- und Jugendarbeit engagieren, haben die Möglichkeit zum Austausch und erkunden die Hauptstadt Kampala sowie Nansana, Jinja und Mbale.
Im zweiten Teil der Reise geht es auf eine 7-tägige Safaritour. Gemeinsam mit professionellen Ranger*innen hat die Gruppe die Möglichkeit, Ugandas atemberaubende Flora und Fauna kennenzulernen. Das Landschaftsbild des ostafrikanischen Staates ist geprägt von Gletschern und Tropenlandschaften bis hin zu Wüsten und tropischen Regenwald. Zur Reiseroute zählen insbesondere der Norden und Osten des Landes mit dem Nil als längsten Fluss, Reis- und Kaffee-Plantagen, den Sipi-Wasserfällen, einem Game-Drive zu Giraffen, Löwen und gigantischen Elefanten im Murchison Falls National Park sowie ein Besuch des Ziwa Rhino Sanctuary, ein Projekt, das Nashörner dabei unterstützt, wieder in den natürlichen Lebensraum zurückzufinden.
Es gibt noch freie Plätze! Eine Anmeldung ist bis zum 03.02.2020 möglich.
Weitere Informationen zum Reiseablauf unter https://tinyurl.com/uganda-reise oder direkt bei IN VIA-Mitarbeiterin Friederike Lück, freiwilligendienst@invia-koeln.de, Tel.: 0221/93181019.
Die 14-tägige Reise inklusive Unterkünften startet in der Hauptstadt Entebbe und kostet 2.763,76 EUR pro Person im DZ zzgl. Flug (EZ auf Anfrage). Der Preis versteht sich inkl. landestypischer Verpflegung, fachkundigen englischsprachigen Führungen, Kulturprogramm und Eintrittsgeldern.
Seit 2008 arbeitet IN VIA Köln gemeinsam mit UPA und entsendet junge Deutsche für einen Freiwilligendienst nach Uganda. Im Jahr 2015 kamen auch das erste Mal junge Erwachsene aus Uganda für einen Freiwilligendienst nach Köln. Mit den Jah-ren der Zusammenarbeit kam die Idee auf, auch anderen Zielgruppen die Möglich-keit zu geben Uganda zu entdecken und Austausch zu ermöglichen. So war die Idee dieser Begegnungsreise geboren.

IN VIA Köln e.V. ist ein innovativer katholischer Sozialverband in Köln, der sich für die Chancengleichheit und Teilhabe von jungen Menschen unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion, Ethnie und Unterstützungsbedarf einsetzt. Neue Wege werden ermöglicht, unter anderem in den Bereichen Bildung, Ausbildung und Arbeit. 1898 gegründet, beschäftigt IN VIA Köln heute über 650 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 2018 feierte IN VIA Köln das 120-jährige Jubiläum.

Firmenkontakt
IN VIA Köln
Aline Mühlbauer
Stolzestraße 1a
50674 Köln
0221 4728651
aline.muehlbauer@invia-koeln.de
http://invia-koeln.de

Pressekontakt
IN VIA Köln
Aline Mühlbauer
Stolzestraße 1a
50674 Köln
0221 4728651
Stephanie.von-Below@invia-koeln.de
http://invia-koeln.de

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.