Mobilgeräte im Unterricht: Jamf gibt Nachhilfe in Sachen Digitalkompetenz

München, 28.08.2019 / Das neue Schuljahr hat in vielen Bundesländern begonnen oder steht kurz bevor. Es ist das erste Schuljahr, in dem Bildungseinrichtungen in Deutschland auf Mittel aus dem Digitalpakt Schule zurückgreifen können, wenn sie den Unterricht digitaler gestalten wollen. Der Antrag auf Fördermittel erfordert es, ein schlüssiges Konzept für Betrieb, Support und Wartung der IT vorzulegen. Um Lehrkräfte bei dieser anspruchsvollen Aufgabe sowie bei der täglichen Arbeit mit mobilen Geräten zu unterstützen, stellt Apple-Gerätemanagement-Experte Jamf eine Reihe von Schulungsunterlagen und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Lehrkräfte befürworten digitale Medien

Jede zweite Lehrkraft an deutschen Schulen würde gerne öfter digitale Medien einsetzen. Jede dritte tut es nicht, aus Angst, dass die Technik in der Unterrichtssituation versagt. Das ergab eine aktuelle Studie des Branchenverbandes Bitkom. Sie spiegelt ein verbreitetes Dilemma an deutschen Schulen wider: Von Lehrkräften kann nicht verlangt werden, dass sie ihren Schülern digitale Kompetenz vermitteln, wenn in dieser Hinsicht viele von ihnen selbst Nachhilfe benötigen. Dabei ist der Wille durchaus vorhanden: 85 Prozent der befragten Lehrkräfte wünschen sich laut Bitkom-Studie eine bessere Aus- und Weiterbildung zu Digitalthemen.

Orientierungshilfe bei der Mobilgerätewahl

Schon die Wahl der richtigen Geräte für den Unterricht wirft viele Fragen auf: Passen sie zum pädagogischen Konzept, sind sie erschwinglich in punkto Kaufpreis und laufendem Betrieb? Wie können die Geräte verwaltet und gewartet werden? Das Jamf eBook „Digitale Medien im Klassenzimmer“ klärt viele dieser Fragen und bietet zahlreiche Best Practices, etwa dazu, wie man verlorene Geräte orten kann. Schulen, die sich für die Einführung von iPads im Unterricht interessieren, finden im eBook „iPad Schulung für Lehrkräfte“ Tipps, wie die Geräte erfolgreich in den Schulalltag integriert werden können. Für die Herausforderung, dass auch eine einzelne Lehrkraft Geräte zentral verwalten soll, stehen das Webinar „Apple-Geräteverwaltung für Anfänger“ sowie das eBook „Grundlagen des Mobile Device Management für den Bildungsbereich“ zur Verfügung.

Einfache Geräteverwaltung im Schulalltag

Für die Nutzung von mobilen Apple-Geräten im Schulbetrieb bietet Jamf Verwaltungslösungen speziell für Eltern, Schüler und Lehrer an. Mit der App „ZuluDesk Teacher“ können Lehrer beispielsweise unterrichtsrelevante Apps bereitstellen oder Unterrichtsprofile erstellen. Außerdem können sie direkt mit Schülern kommunizieren und den Zugriff auf bestimmte Social-Media-Dienste, Websites oder die Kamera einschränken. Auch das Unterrichten von spontan zusammengestellten Klassen, etwa bei Projekttagen, wird mit ZuluDesk Teacher möglich: Mit wenigen Klicks kann die Lehrkraft ein virtuelles Klassenzimmer einrichten und alle Schüler in der unmittelbaren Umgebung dazu per App-Benachrichtigung einladen.

Eine Übersicht der eBooks zum Thema Digitalkompetenz findet sich hier.

Jamf bietet zudem Vor-Ort-Trainings speziell für Lehrkräfte, die die Grundlagen des Gerätemanagement im Klassenzimmer erlernen wollen, an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: https://www.jamf.com/de/schulungen/in-class-learning/

Jamf ist die führende Lösung für Apple Device Management. Mit den Produkten Jamf Pro und Jamf Now hat sich das gleichnamige Unternehmen darauf spezialisiert, Unternehmen und Organisationen bei der Verwaltung von Apple Geräten zu unterstützen. Bei Jamf Nation, dem weltweit größten Apple Community-Forum, tauschen sich über 75.000 IT-Experten zu Ideen und Best Practices aus. Aktuell vertrauen weltweit mehr als 26.000 Kunden auf Jamf, um mehr als 13 Millionen Apple Geräte erfolgreich zu verwalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.jamf.com/de

Firmenkontakt
Jamf
Mignon Wagner
Antonio Vivaldistraat 56
1083 HP Amsterdam
+31 6 407 606 30
mignon.wagner@jamf.com
https://www.jamf.com/de

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Ulrike Schinagl
Sendlingerstraße 42
80331 München
+49 (0)89 211 871 55
us@schwartzpr.de
https://www.schwartzpr.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.