MULTIVAC auf der IFFA 2013 (Halle 4.1. und 11.1.)- Speziallösungen für Handwerksbetriebe und industrielle Verpacker

Wolfertschwenden, 27.11.2012 – Vom 4. bis 9. Mai 2013 wird MULTIVAC auf der IFFA, der größten internationalen Fachmesse für die Fleischwirtschaft, in Frankfurt vertreten sein. Auf zwei zielgruppenspezifisch ausgerichteten Messeständen präsentiert der Allgäuer Verpackungsspezialist in den Hallen 4.1. und 11.1. Speziallösungen für das Fleischereihandwerk und für industrielle Verarbeiter.

MULTIVAC auf der IFFA 2013 (Halle 4.1. und 11.1.)- Speziallösungen für Handwerksbetriebe und industrielle Verpacker

R095

Halle 4.1. ist dem Schwerpunkt „Verkaufen – Alles rund um das Fleischerfachgeschäft“ gewidmet. Hier zeigt MULTIVAC sein umfassendes Angebot an Verpackungslösungen, die auf die Verarbeitung kleiner Chargen ausgerichtet sind. Die Maschinen zeichnen sich durch eine geringe Standgröße, eine einfache Bedienung sowie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aus und ermöglichen daher gerade kleinen und mittleren Handwerksbetrieben den Einstieg in das automatische Verpacken. „In den vergangenen Jahren haben uns immer mehr Anfragen aus diesem Segment erreicht, daher haben wir unser Produktportfolio um leistungsfähige Einstiegsmodelle – sowohl bei den Tiefziehverpackungsmaschinen, den Traysealern und Kammermaschinen erweitert“, sagt Valeska Haux, Marketingleiterin bei MULTIVAC.
Halle 11.1. Lösungen für industrielle Verpacker
In der neuen Messehalle 11 wird MULTIVAC integrierte Verpackungslinien sowie Lösungen für die Spezialanforderungen industrieller Verarbeiter zeigen. MULTIVAC verfügt nicht nur über ein großes Spektrum an Hochleistungs-Tiefziehverpackungsmaschinen, Traysealer und Kammerbandmaschinen, sondern bietet auch eine große Bandbreite an Automatisierungslösungen an. Das Spektrum reicht von ein- oder mehrspurigen Bandsystemen bis zu Handhabungsmodulen, die mit mehrachsigen Robotern ausgestattet werden können. Zuletzt hatte MULTIVAC sein Portfolio bei Linienautomation, Robotik und Palettiersystemen noch einmal deutlich ausgebaut.
„Die Anforderungen der Betriebe in der Fleisch verarbeitenden Industrie an die Automatisierung ihrer Prozesse werden zunehmend individueller. Daher sind die Automatisierungslösungen, die wir auf Messen zeigen, immer nur eine von vielen möglichen Ausprägungen. Was ein Kunde dann tatsächlich an Automation benötigt und was nicht, lässt sich erst nach intensiven Gesprächen und Anwendungstests feststellen, die wir als global aufgestellter Anbieter mit unserem dicht geknüpften Vertriebs- und Servicenetz natürlich weltweit bieten können“, sagt Haux.
Hochdruckbehandlung von Lebensmitteln
Darüber hinaus präsentiert MULTIVAC auf der IFFA 2013 seine umfassende Expertise im Bereich der HPP-Technologie. 2011 war es MULTIVAC mit einigen patentierten Neuentwicklungen gelungen, die Hochdruckbehandlung in automatisierte Verpackungslinien zu integrieren und sie auch für MAP-Verpackungen einsetzbar zu machen.
Auch die MULTIVAC-Tochter MULTIVAC Marking & Inspection wird in Frankfurt ihre neuesten Entwicklungen im Bereich Kennzeichnung und Qualitätsinspektion zeigen.
MYLAR® COOK
Erstmals präsentiert MULTIVAC auf der IFFA auch das innovative Verpackungskonzept MYLAR® COOK, das von DuPont Teijin Films entwickelt wurde.
Bei MYLAR® COOK handelt um tiefziehfähige Folien, die speziell für die Zubereitung von Lebensmitteln im hohen Temperaturbereich
bis 218 Grad Celsius entwickelt wurden. Das Lebensmittel wird im Ofen oder der Mikrowelle in der geschlossenen Packung gegart. Dadurch bleiben Aromen, Vitamine, Mineralien sowie die produkteigene Feuchtigkeit während des Garprozesses weitgehend erhalten. Das Material ist in Europa, Ozeanien und auf dem amerikanischen Kontinent exklusiv bei MULTIVAC erhältlich. Der Allgäuer Verpackungsspezialist liefert auch die entsprechenden Verpackungsmaschinen.

Bildrechte: multivac.com

MULTIVAC ist einer der weltweit führenden Anbieter von Verpackungslösungen: globaler Marktführer bei Tiefzieh-Verpackungsmaschinen und Hersteller eines umfangreichen Portfolios an Traysealern, Vakuum-Kammermaschinen, Kammerbandmaschinen, Etikettierern, Qualitätskontrollsystemen und Automatisierungslösungen, bis hin zu schlüsselfertigen Linien.

Die MULTIVAC Gruppe beschäftigt weltweit über 3.400 Mitarbeiter, am Hauptsitz in Wolfertschwenden sind etwa 1.400 Mitarbeiter beschäftigt. Mit mehr als 65 Tochtergesellschaften ist das Unternehmen auf allen Kontinenten vertreten. Über 900 Berater und Service-Techniker in aller Welt stellen ihr Know-how und ihre Erfahrung in den Dienst des Kunden und sorgen für eine maximale Verfügbarkeit aller installierten MULTIVAC Maschinen.

Kontakt:
MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG
Valeska Haux
Bahnhofstr. 4
87787 Wolfertschwenden
+49(0)8334/601-495
[email protected]
http://www.multivac.com

Pressekontakt:
CREATISSIMA GmbH
Ilona Krämer
Isarstr. 7
83661 Lenggries
+49 (0) 8042- 50 79 00
[email protected]
http://www.creatissima.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.