NetModule: Neuer Wireless NB3700 Railway Router

Zertifizierter NB3700 mit LTE Protokoll und VoIP für Notrufe

NetModule: Neuer Wireless NB3700 Railway Router

NetModule NB3700: Für Railway zertifizierter Wireless Router mit LTE Protokoll und VoIP für Notrufe

Bern/Niederwangen, 21. September 2012 – Speziell für die Fahrzeugkommunikation in Zügen ist der Wireless Router NB3700 von NetModule konzipiert. Sein Vorgänger NB2600R wurde bereits mehrfach in Zügen von u.a. Bombardier und Stadler eingebaut. Der NB3700 bietet fünf für die Bahntechnik ausgelegte, robuste M12-Anschlüsse und die Zertifikation nach der Bahnnorm EN50155 T3 (-25°C bis +70°C), CEN/TS 44545 sowie Schock- und Vibrationsfestigkeit gemäß MIL STD 810F. Neu beim NB3700 ist die Sprachkommunikation auf Basis VoIP, so können im Zusammenspiel mit der integrierten GPS Antenne beispielsweise Notrufe sofort lokalisiert werden. Dank modernster VPN Technologien (IPsec, Open VPN, PPTP) ermöglicht der NB3700 eine völlig transparente Kommunikation für verschiedenste Anwendungen wie WLAN Access Point, Remote Management, Condition Monitoring, Datalogging von Betriebsdaten, elektronische Zahlungssysteme, Fahrgastinformation und Digital Signage Systeme. Die Zweiwegekommunikation erfolgt gesichert in voneinander abgegrenzten Kanälen.

Der NB3700 Router ist für den permanenten Betrieb (24/7) konzipiert. Der Internetzugang erfolgt über bis zu 6 Breitbandmodems – LTE/4G, UMTS/3G, GPRS – mit hoher Übertragungsgeschwindigkeit auch für Audio- und Videodatenströme. Dazu ist der mobile Router mit allen gängigen Mobilfunkstandards (LTE, HSPA+, UMTS, EDGE, GPRS und GSM) kompatibel und unterstützt eine nahtlose Umschaltung. Seine Schnittstellen (UMTS und LTE) können so konfiguriert werden, dass die Datenlast gleichmäßig verteilt wird. Der mobile Router bietet Support für HSPA und 801.11 b/g/n und ist mit einem GPS-Empfänger ausgestattet. Sein WLAN-Interface kann als zusätzlicher WLAN-Link genutzt werden oder als Access Point, um anderen WLAN Clients den Internetzugang zu ermöglichen. Über den 5-port Ethernet-Switch lassen sich multifunktionale Geräte direkt anschließen, alternativ kann ein Ethernet Port als zusätzliches WAN konfiguriert werden. Die serielle Schnittstelle lässt sich per Software als COM-Server (Datenübertragung) oder alternativ als Konsole zur Administration konfigurieren.

Bewährte Software in Neuauflage:
Ein umfangreiches Sicherheitspaket rundet die Grundausstattung des Wireless Router NB3700 ab: Speziell auf mobile Anwendungen zielt das „Mobile IP“ Protokoll ab: Der mit dem Home Agent von Ciscos IOS kompatible Mobile IP Agent sichert problemlose Verbindungen zwischen NetModule Routern und solchen von Drittherstellern. Das Mobile IP Protokoll sorgt dafür, dass VPN Tunnels und andere Anwendungen nichts von automatischen Technologiewechseln (z.B. von Mobilfunk auf PWLAN) mitbekommen.
Beste Verfügbarkeit für mobile Netzwerkverbindungen garantiert die Dual SIM Fähigkeit. Sie stellt sicher, dass die Verbindung permanent aufrechterhalten wird, und keine Daten verloren gehen. Das NetModule Softwarepaket beinhaltet zudem Anschlussüberwachung, ein firmeneigenes Portal, Lastausgleich, Traffic Shaping, Fallback-Management, eine flexible Firewall, Port-Weiterleitung, einen VPN-Server und -Client sowie ausfallsicheres OTA („Over-the-Air“) Software-Update. Mit dem Software Development Kit (SDK) bzw. der „Sandbox“ bietet NetModule eine Erweiterungsoption für seine Linux Entwicklungsumgebung an, um kundenspezifische Zusatzfunktionen schnell und einfach zu implementieren.

Über NetModule AG (www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist auf die Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme spezialisiert. Das Angebot umfasst umfangreiche Dienstleistungen für Software und Hardware-Entwicklung sowie Hardware-Plattformen, Software-Frameworks und Produkte aus der eigenen Schmiede. Das 1998 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern/Schweiz, weitere Büros existieren derzeit in Basel, Winterthur sowie in Frankfurt. Von hier aus bedient NetModule den zentraleuropäischen Markt (D, A, I und Osteuropa). Eine Tochtergesellschaft in Hongkong unterstützt die Sourcing Aktivitäten in Fernost und dient als Sprungbrett für die Vermarktung der Produkte und Services in China. Zu den Kunden zählen u.a. Siemens, Avaya, Philips, ABB, Vodafone, Swisscom, DB, SBB und MAN.

Kontakt:
NetModule AG
Jürgen Kern
Landshuter Straße 29
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.