Neue Perspektiven in der Behandlung v. Autoimmungeschehen

Fraktal-Antenne verbessert die Effektivität

Neue Perspektiven in der Behandlung v. Autoimmungeschehen

Fraktal-Antenne mit Tesla-Technologie zur Behandlung von Autoimmungeschehen.

Fraktale verbessern die Effektivität der Anwendung – Ein Durchbruch in der Forschung der Harmonikalischen Frequenzanwendung nach Baklayan

Heilpraktiker Alan Baklayan, der Entwickler der Harmonikalischen Frequenzanwendung (HFA), stellt nach langjähriger Forschung seine neueste Entwicklung vor. Diese eröffnet neue Möglichkeiten in der Behandlung sowohl von Autoimmunerkrankungen als auch von degenerativen Geschehen.
Die bisherigen Erfolge der HFA basieren darauf, dass negative Ladungen in Form von dysharmonischen Eigenfrequenzen, Umweltgiften und Erregern direkt mit einer speziellen Tesla-Antenne ausgeleitet werden können. Potenzielle Reizungen und Blockaden, die diese negativen Ladungen im Körper verursachen, können eliminiert werden, und es erfolgt eine Eigenregulation des Körpers. Die Effektivitätssteigerung der weiterführenden Anwendung erfolgt durch die Erkenntnis, dass Stoffwechselvorgänge aus anabolen (aufbauenden) und katabolen (abbauenden) Vorgängen bestehen. Ein dauerhafter Überschuss einer dieser beiden Zustände kann zu einem Ungleichgewicht, und damit zu Krankheit führen. Werden im Körper vermehrt rechtsdrehende Stoffwechselanteile angereichert, so kann dies eine Autoimmuntendenz bedeuten, wohingegen ein Überschuss an linksdrehenden Stoffen zu degenerativen Prozessen führt.

Diese Kenntnisse nutzte Hp Baklayan und entwickelte eine neue Antenne, die in zwei Drehrichtungen nach rechts und/oder links arbeitet. Zusätzlich wurde die Tesla-Technologie mit Fraktalen kombiniert, um die Tiefenwirkung zu verstärken. Fraktale sind Gebilde, welche aus immer kleineren bzw. größeren „Kopien seiner selbst“ zusammengesetzt sind. Mit dieser Entwicklung kann die Effektivität der bioenergetischen Testung und Anwendung um ein Vielfaches erhöht werden. Die Handhabung ist für den Therapeuten einfach umsetzbar, verkürzt die Anwendungszeiten und führt zugleich zu einer schnelleren Eigenregulation im Körper.

Als Fraktal bezeichnete der Entdecker und Mathematiker Benoit Mandelbrot alle Objekte, die zu sich auf unterschiedlichen Größenskalen selbstähnlich sind. Dies ist ein genaues Analogon zum Harmonikalischen Frequenzsystem (HFS), welches sich stets nach derselben, sich wiederholenden mathematischen Formel errechnet und auch somit den Aussagen von Pythagoras folgt: „Die ganze Welt ist nur eine Harmonie und eine Zahl.“

Der 10. Praxis-Kongress für Frequenz- und Regulationstherapie unter dem Motto: „Autoimmunerkrankungen und Allergien therapieren“ fand aufgrund der besonderen Umstände am 7.12.2021 in Online-Form statt. Die internationalen Teilnehmer und Mitglieder der Akademie nutzen die alljährlich stattfindende Veranstaltung zur Weiterbildung und zum Austausch.

Ziel der Akademie der Harmonikalischen Frequenzanwendung e.V. ist, die Lehre und Verbreitung der Frequenztherapie im Allgemeinen und des Harmonikalischen Frequenzsystems nach Baklayan im Besonderen zu fördern. Gleichzeitig ist es Aufgabe der Akademie, diese Verfahren einem breiteren Publikum bekannt zu machen und die Nachfrage nach und Ausbildung von qualifizierten Therapeuten zu unterstützen.

Firmenkontakt
Akademie der Harmonikalischen Frequenzanwendung e.V.
Silke Betz
Unterer Anger 16
80331 München
+49(0)89-45 22 90 77
buero@harmonikalischefrequenzen.de
http://harmonikalischefrequenzen.de

Pressekontakt
APROPOS.TEXT PR.Werbetext.Redaktion
Snezana Galijas
Friedhofstraße 21
63512 Hainburg
0171 8184099
mail@apropos-text.de
http://www.apropos-text.de

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.