Neue Produkte für zukunftsweisende Netzwerktechnik im Schienenverkehr erfolgreich auf der InnoTrans 2012 präsentiert

Moxas erstmals auf der InnoTrans 2012 vorgestellte, neue Produkte für den Schienenverkehr stießen auf rege und positive Resonanz.

Neue Produkte für zukunftsweisende Netzwerktechnik im Schienenverkehr erfolgreich auf der InnoTrans 2012 präsentiert

Moxa Geräteserver NPort 5000AI-M12 Familie

Zu sehen gab es an Moxas Messestand in Berlin unter anderem den Wireless Access Controller WAC-2004, der z. B. für Automatic Train Operation (ATO) eingesetzt wird und in Zug-an-Strecke-WLAN-Netzwerken Millisekunden-Handoff-Zeiten erzielt. Der Controller bietet Systemintegratoren die Flexibilität und Verwaltungsmöglichkeiten des Layer 3 Networking und ist auf Anfrage bei Moxa erhältlich, da er für die Kunden speziell auf die entsprechenden Anforderungen ihrer Anwendung zugeschnitten wird.

Des Weiteren zeigte Moxa die EN 50155- und EN 50121-4-konforme neue Geräteserverfamilie NPort 5x50AI-M12, die über M12-Stecker verfügt und eine zuverlässige Kommunikationsbrücke zwischen dem Ethernet-Netzwerk und den seriellen Geräten an Bord, wie LED-Displays oder Türsensoren, erstellt.

Auch dabei war Moxas neuer Hochgeschwindigkeits-Computer TC-6110 mit großer Datenspeicherkapazität und zuverlässiger Leistung für die Videoüberwachung an Bord von Fahrzeugen. Mit seinem Intel Atom-Prozessor, der großen Speicherkapazität, außergewöhnlicher Vibrationsfestigkeit, topaktuellen Selbstdiagnose-Tools und flexiblen Erweiterungsmodulen zeichnet er sich als zuverlässiger Netzwerkvideorekorder aus.

Zu guter Letzt fanden sich unter den neuen Produkten Moxas neue EN 50155 Ethernet Switches TN-5510-2GLSX-ODC mit Gigabit-Glasfaserschnittstellen für große Bandbreite und Langstreckenübertragung. Dank hoher Störstromunempfindlichkeit maximieren sie die Zuverlässigkeit von Netzwerken in Schienenverkehrsanwendungen. Die Switches wurden insbesondere für die Umgebung an Bord konstruiert, die von der zuverlässigen Leistung der Switches unter Einfluss von Vibrationen und Störstrom profitiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.moxa.com/rail.

Über Moxa
1987 in Taiwan gegründet, ist Moxa Inc. heute weltweit einer der drei größten Hersteller von Netzwerklösungen für die Industrieautomation. Rund 700 Angestellte in Taiwan, China, den USA, Indien und Europa (Deutschland, Frankreich) gewährleisten flexible Antworten auf Marktbedürfnisse und schaffen Innovation durch konsequentes Vorausdenken. 24 Jahre Erfahrung in F & E und Produktion belegen Moxas technische Kompetenz.
Moxas Produkte werden über ein dichtes Distributoren-Netzwerk vertrieben. Die Kunden stammen aus den verschiedensten Branchen, wie Energiewirtschaft, Transportwesen, Maschinenanlagen, Gebäude- & Fabrikautomatisierung, Schiffbau, Point of Sale, Bankautomaten uvm., und sie profitieren nicht nur von zuverlässigen Qualitätsprodukten, sondern auch von Moxas leidenschaftlicher Kundenorientierung.
Moxa ist ISO9001:2000 sowie ISO14001 zertifiziert und alle Produkte sind RoHS & WEEE und REACH konform. Detaillierte Informationen über Moxa finden Sie unter www.moxa.com (oder auf der deutschen Webseite www.moxa.com/de ).
Zur Aufnahme in den Presseverteiler senden Sie bitte eine E-Mail an: sonja.schleif@2beecomm.de

Kontakt:
Moxa Europe GmbH
Silke Boysen-Korya
Einsteinstraße 7
85716 Unterschleissheim
08937003990
silke.boysen-korya@moxa.com
http://www.moxa.com/de

Pressekontakt:
2beecomm public relations & kommunikation
Sonja Schleif
Cassellastraße 30-32, Haus A
60386 Frankfurt am Main
069/40951741
sonja.schleif@2beecomm.de
http://www.2beecomm.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.