Neuer Finanzvergleich 365finanzen.de startet – Fokus auf Tagesgeld und Festgeld

Mit 365finanzen.de startet ein neuer Vergleich für Finanzprodukte im Web. Besonderes Augenmerk richten die Macher des neuen Portals auf die breite Gruppe der Privatanleger, die ihr Erspartes sicher anlegen wollen und dafür eine gute Rendite erhalten möchten. Im Fokus des neuen Portals stehen daher klassische Geldanlagen wie Tagesgeld oder Festgeld. In einem weiteren Schritt wird das Portfolio um die Themen Girokonten, Kreditkarten und Kredite erweitert.

Auf dem neu erschaffenen Portal http://www.365finanzen.de kann der User mittels komfortablem Rechner die für ihn beste Bank und die beste Geldanlage finden. Hierzu wird beispielsweise der kostenfreie Tagesgeldrechner geöffnet. Der Kunde kann hier bequem seine gewünschten Anlagebetrag und die wahrscheinliche Anlagedauer des Tagesgeldes eingeben. Nach Klick auf den Berechnen-Button erscheint ein Ranking für seine individuell eingegebenen Anlagewerte. So erhält der Kunde für jeden Anbieter von Tagesgeldkonten den ausgeschütteten Zinssatz und das für ihn bei diesem Tagesgeldprodukt erreichbaren Eurobetrag entlang seiner Anlagedauer.
Mit einem Klick auf den Anbieter-Button gelangt der Nutzer bequem zu seiner gewählten Tagesgeldbank. Auf den Internet-Seiten der Tagesgeldbank wird dann der Antrag ausgefüllt und abgeschickt. In der Regel wird dann mittels eines PostIdent-Verfahrens die Identität des Antragstellers verifiziert. Dieses Verfahren hat sich in den letzten Jahren im Sektor des Online-Bankings zum Quasi-Standard etabliert. Mit den ausgedruckten Kontoeröffnungsunterlagen für das Tagesgeldkonto besucht der Neukunde hierfür eine Filiale der Deutschen Post oder Postbank. Dort wird vom Postmitarbeiter die Identität anhand des vorzulegenden Personalausweises festgestellt und auf dem Antrag vermerkt. Der Tagesgeldantrag wird dann direkt vor Ort versendet.

Der Tagesgeldvergleich und der Festgeldvergleich auf 365finanzen.de umfasst die relevanten Marktanbieter in Deutschland. Ein Vergleich mit den Tagesgeldzinsen der niedergelassenen Sparkassen und Volksbanken lohnt sich. Werden bei diesen Geldhäusern für ein Tagesgeldkonto beispielsweise 0.8% Jahreszins gezahlt, so bietet der Online Finanzvergleich von 365finanzen.de sehr interessante Alternativen. So bietet der aktuelle Spitzenreiter der Tagesgeldanbieter, die moneyou Bank im Vergleich sehr attraktive 2,4% Zinsen auf Neukunden. Bei einer Anlagesumme von 10.000EUR für ein Jahr sind das knapp 200EUR höhere Erträge als bei der Sparkasse in diesem Beispiel.
Deutlicher wird der Effekt mit einsetzendem Zinseszins in den folgenden Jahren. Über vier Jahre werden bei der moneyou knapp eintausend Euro Zinsen gezahlt. Eine Bank mit einem Zinssatz unterhalb von einem Prozent kommt hier nur auf rund 300EUR Zinsgutschrift.

Der 365finanzen-Ratschlag daher: Je höher die geplante Anlagesumme und die Dauer der Geldanlage ist, um so deutlicher kommen Zinsunterschiede zum Tragen. Hier lohnt sich praktisch immer das Hinzuziehen eines Finanzvergleiches. Dieser findet kostenfrei den besten Anbieter für das Tagesgeldkonto oder das Festgeldkonto. Und mit der richtigen Wahl kann im Vergleich zu den Sparkassen und Volksbanken vor Ort durchaus ein deutlich besserer Zinsertrag realisiert werden.

Das Vergleichsportal für Finanzangebote www.365finanzen.de wird betrieben von Internetberatungen Sven Häwel. Auf dem Finanzvergleich finden Anleger über 100 Bankangebote zu Finanzprodukten aller Art. Das Angebotsspektrum beinhaltet Finanzprodukte wie Tagesgeld, Festgeld, Aktiendepot sowie Girokonto, Kreditkarten und Privatredit. Der Finanzvergleich wird seit September 2012 betrieben.

Kontakt:
365finanzen.de
Sven Häwel
Im Speitel 57a
76229 Karlsruhe
03212 3292570
presse@365finanzen.de
http://www.365finanzen.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.