Neuer Immobilienmarktbericht für München Moosach

Über 500 Wohnungen standen im vergangenen Jahr in München Moosach zum Verkauf.

Neuer Immobilienmarktbericht für München Moosach

Doppelhaushälfte Moosach

Der Stadtteil Moosach mit seinen knapp 50.000 Einwohnern liegt im Nordwesten Münchens. Urkundliche Erwähnung findet Moosach erstmals im Jahr 807. Der Name geht zurück auf die Moosach, einen etwa 50 km langen Nebenfluss der Isar. Bis zum Jahr 1913 war Moosach eine selbständige Gemeinde. Dann wurde Moosach in den Stadtbezirk Neuhausen-Moosach eingemeindet. Die städtebauliche Entwicklung Moosachs begann im Großen und Ganzen erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Einfamilienhäuser, Reihenhäuser und kleinere Mietshäuser machen Moosach insgesamt zu einem Stadtteil mit geringerer Wohndichte im Vergleich zu innenstädtischen Bereichen. Die Erschließung der noch verfügbaren Bauflächen in Moosach steigt gegenwärtig noch an, die Bevölkerungsdichte steigt hierdurch ebenfalls. Hauptsächlich findet man in Moosach Familien mit Kindern, dagegen sind Einpersonen-Haushalte entsprechend unterrepräsentiert.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Moosach, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise):

Im Verlauf des vergangenen Jahres wurden in Moosach in der Summe 213 Häuser, 511 Wohnungen und 39 Grundstücke zum Kauf ausgeschrieben.

Für den Häusermarkt wirkt sich dies aus wie folgt:
Von den insgesamt 213 offerierten Objekten waren dies 148 BESTEHENDE und 65 NEUE Häuser, d. h. 30 % Neubauanteil. Im Durchschnitt vielen die meisten Häuser preislich in einen Bereich zwischen 3.000 und 4.500 EUR/m². Aus diesem Rahmen fielen lediglich ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und 2 Villen, die auf Quadratmeterpreisen von etwas über 6.000 EUR kamen. Das Gros der Häuser entfiel auf 71 Einfamilienhäuser mit Quadratmeterpreisen von im Schnitt 4.000 EUR. Bei einer durchschnittlichen Fläche von 214 m² musste man hier mit einem Kaufpreis von rund 850.000 EUR rechnen. Bei einer reinen Betrachtung des Durchschnittspreises kann eine Steigerung der Angebotspreise z. B. bei Einfamilienhäusern um etwa 25 % zum Vorjahr festgestellt werden.
Den Hauptteil der NEUEN Häuser machten mit 31 Objekten Doppelhaushälften aus. Die Quadratmeterpreise lagen für diese im Schnitt bei rund 5.050 EUR. Für die restlichen neuen 12 Einfamilienhäuser, 19 Reihen- und Reiheneckhäuser sowie 3 Mehrfamilienhäuser lagen die Quadratmeterpreise meist zwischen 4.000 und 5.000 EUR.

Wohnungsmarkt:
Die reine Anzahl der angebotenen Wohnungen ging im Vergleich zum Vorjahr etwas zurück. Allerdings war der Markt mit Angeboten von 424 BESTEHENDEN und 87 NEUEN Wohnungen weiterhin stark. Übergreifend sind die Angebotspreise im Schnitt um gut 10 % gestiegen.
Bei den BESTANDSWOHNUNGEN sind vor allem die über 400 Eigentumswohnungen zu nennen, die im Durchschnitt Quadratmeterpreise um die 3.900 EUR aufwiesen. Bei 70 m² ist mit einem Kaufpreis von durchschnittlich 270.000 EUR zu rechnen.
Auch Angebote für NEUE Wohnungen beschränkten sich großteils auf Eigentumswohnungen. Die Quadratmeterpreise kamen hier im Schnitt auf rund 4.900 EUR. Eine 70 m² Wohnung kam damit auf einen Kaufpreis von etwa 350.000 EUR. Andere Objekte hatten meist ähnliche Quadratmeterpreise, nur neue Dachterrassenwohnungen waren mit 3.750 EUR/m² vergleichsweise günstig.

Tatsächliche Verkaufszahlen:

Bislang sind nur die Verkaufszahlen aus dem Jahr 2012 bekannt. Hier wurden 289 gebrauchte Wohnungen 271 neu gebaute Wohnungen real verkauft. Damit nahm die Gesamtzahl der Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr zwar ab, der durchschnittlich erzielte Verkaufspreis aber zwischen 8 – 17 % zu, Ausreißer möglich. Es wechselten auch 36 Einfamilienhäuser, 5 Mehrfamilienhäuser und 6 Gewerbebauten ihren Eigentümer sowie 24 Grundstücke. Moosach ist im Münchener Vergleich größtenteils als durchschnittliche Wohnlage einzustufen (zum Teil aber auch gute Wohnlage). Damit ergeben sich durchschnittliche Quadratmeterpreise, die bedingt durch Baujahr, Lage oder Ausstattung bei ca. 2.900 EUR beginnen und bei ca. 4.800 EUR enden. Dies zur groben Marktorientierung.

„In Moosach gibt es viele Doppel-, Reihen- und Einfamilienhäuser in der Nähe von U-Bahnstationen. Das ist besonders für Familien interessant, bei denen ein oder beide Elternteile mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Moosach ist jüngst auch durch das Olympiaeinkaufszentrum und die allgemein gute Anbindung dazu aufgewertet worden.“, sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler und Inhaber der Firma Fischer Immobilien, Rainer Fischer vom Rotkreuzplatz aus München.

Quellen: Wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Moosach. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Haftung für die Korrektheit der obigen Aussagen des vom Autor Rainer Fischer erstellten Artikels.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt:
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
[email protected]
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.