Neues Portal für den Marktplatz Kiel geht online

Neues Portal für den Marktplatz Kiel geht online

Neues Portal für den Marktplatz Kiel geht online

(NL/1520002816) Kiel, den 26.11.12 Seit dem 20. November bereichert die Website www.made-in-kiel.de die Kieler Community. Auf der Internetplattform bekommen Kieler Unternehmen ausreichend Platz sich und ihr Produkt oder ihre Dienstleistung vorzustellen. Das Branchenportal überzeugt mit seinem frischen Design und einer redaktionellen Berichterstattung über die einzelnen Branchen.

Branchenportale gibt es eine Vielzahl im Internet. Was aber unterscheidet Made in Kiel von anderen Portalen im World Wide Web? Die Antwort ist eindeutig: Auf der Internetseite Made in Kiel, bekommt jedes Unternehmen aus Kiel und der näheren Umgebung, welches ein Produkt oder eine Dienstleistung im Bezug auf die Herkunft der nördlichen Landeshauptstadt anbietet, eine eigene Unterseite. Der virtuelle Marktplatz setzt dabei voll auf eine ganzheitliche Darstellung der Anbieter redaktionell und mit Bildern ansprechend aufbereitet. Parallel dazu vernetzt Made in Kiel die Artikel auch auf der eigenen Facebookseite.

Der Vorteil für die Kieler Unternehmen: Sie müssen den Betreibern lediglich eine Nachricht zukommen lassen, dass sie auf der Seite vorgestellt werden möchten. Der Rest wird durch das das kompetente Team von Made in Kiel erledigt. So werden Dienstleistungs- oder Produktvorstellungen sowie Firmenporträts kostenlos geschrieben und mit dem Kunden abgeglichen. Gleiches Prinzip gilt bei der Bildpräsentation. Um den Besuchern eine Vorstellung von der Leistung oder dem Angebot zu vermitteln, arbeitet Made in Kiel gerne mit prägnanten Fotos. Diese können von den Kunden zur Verfügung gestellt werden oder die Betreiber der Seite Made in Kiel machen sich selbst auf dem Weg zum Kunden, um ein ansprechendes Motiv zu erhalten.

Den Besuchern der Seite wird durch eine optimale Darstellung eine Fülle an interessanten Informationen aus der Stadt und ihrer Umgebung angeboten. Gefällt den Lesern die Dienstleistung oder das angebotene Produkt, kann man über die Kontaktdaten des Unternehmens, die ebenfalls abgebildet sein werden, direkt Kontakt aufnehmen.

Noch steht das Portal im schlichten, markant-roten Design im Netz, aber es laufen bereits die ersten Planungen, mit einem noch frischerem Design und vielen neuen interaktiven Tools, an den Start zu gehen. Jedem Unternehmen soll zukünftig eine eigene Bildergalerie zur Verfügung stehen.

Wer sind die Betreiber von Made in Kiel
Gestartet wurde das Projekt Made in Kiel Mitte November 2012. Hinter dem Projekt stehen die Inhaber André Leisner und CMF websolutions sowie ein Team aus Kieler Freelancern aus verschiedenen Bereichen: Mit dabei sind Texter, Webdesigner, Marketingexperten und Grafikdesigner. Sie alle zusammen bilden den technischen und redaktionellen Background. Ihre Vision ist es, eine Seite zu kreieren, auf der alle trendigen und spannenden Ideen von verschiedenen Kieler Unternehmen zusammen dargestellt werden. Die User und die Community finden dadurch gebündelt unter einem Dach das volle Spektrum an Angeboten aus Kiel.

Kontakt:
Made in Kiel
Andre Leisner
Projensdorfer Str. 150
24106 Kiel
0176 78494483
[email protected]
http://www.made-in-kiel.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.