Neues Ventil-Verriegelungssystem zur Vermeidung von Ausfallzeiten, Personen-, Umwelt- und Sachschäden

Haake Technik, Vreden, stellt Produktserie „HSV Ventilverriegelungen“ für höchste Maschinen- und Arbeitssicherheit an z. B. Pipelines in Öl- und Gasnetzen von Energieversorgungsunternehmen (EVU) vor

Neues Ventil-Verriegelungssystem zur Vermeidung von Ausfallzeiten, Personen-, Umwelt- und Sachschäden

Die neue Produktserie „HSV Ventilverriegelungen“ der Haake Technik GmbH, Vreden, erhöht die Prozess- und Funktionssicherheit von Ventilsystemen im Rohrleitungstransport z. B. von Öl- und Gasnetzen in der Energieversorgung/-industrie sowie in industriellen Produktionslinien ( http://www.haake-technik.com/index.php/Informationen_zu_Ventilverriegelung.html ).

Das neue mechanische Ventilverriegelungssystem von Haake Technik steuert die Einhaltung der korrekten Abfolge beim Öffnen und Schließen mehrerer Ventile und erhöht so die Maschinen- und Arbeitssicherheit ganzer Anlagen. Denn eine Fehlbedienung der Ventile kann katastrophale Konsequenzen haben: Personenschäden, Beschädigung der Anlage sowie Verschmutzung der Umwelt. Somit ist es erforderlich, eine sichere Bedienung der Ventile zu gewährleisten. Die bei den neuen „HSV Ventilverriegelungen“ auf den vorgesehenen Ablauf (valve open-close sequence) zugeschnittene Codierung der Schlüssel für das Verriegeln und Entriegeln von Ventilen sichert die richtige Bedienung, sorgt so für den Materialschutz des Systems und vermeidet damit kostenintensive Ausfallzeiten, Personen- und Sachschäden.

Typische Anwendungsbereiche für die neuen Ventilverriegelungen sind Anlagen von Energieversorgungsunternehmen (EVU) aus der Öl- und Gasindustrie, z. B. Kraftwerke, Ölbohrinseln, Chemie- und Raffineriewerke und Tanklager sowie Leitungssysteme im Bereich der Wasserversorgung. Aber auch in industriellen Produktionslinien, z. B. Abfüllanlagen, Papierfabriken oder im Bereich der Chemischen Produktion sind Ventil-Verriegelungssysteme entscheidend für Prozesssicherheit, Unfallverhütung und Katastrophenprävention wie Umweltverschmutzung, Ausfall (Failure) oder Systemversagen ganzer Anlagen (Worst-Case-Szenarien).

Durch die Installation der wartungsfreien HSV-Ventilverriegelungssysteme von Haake können Unternehmen sicherstellen, dass stets die korrekte Abfolge der Arbeitsabläufe an Ventilen eingehalten wird. Die HSV-Produktserie kann an jedem Hebel- oder Handradventiltyp sowie an Absperrklappen, Schieber, Kegel- und Kugelhähnen angebracht werden, ohne die jeweilige Armatur zu beschädigen. Das modulare Verriegelungs-System erlaubt eine Vielzahl von Montage- bzw. Einbauvarianten und Nachrüstungen über Standard- oder kundenspezifische Adapter und bietet mit zusätzlichen Schlüsselwechseleinheiten oder Schlüsselkästen entsprechendes Zubehör. Nicht zuletzt schützen die Anti-Tamper-Verriegelungen vor Vandalismus und Diebstahl.

Die neuen Schlüsseltransfersysteme der Baureihe HSV und HST entsprechen den Anforderungen an ein umfassendes Qualitätssicherungssystem nach Anhang X der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, zertifiziert durch die DGUV Test, Prüf- und Zertifizierungsstelle, Fachausschuss Elektrotechnik. Die Haake Technik GmbH ist zudem zertifiziert nach ISO 9001:2008.

Über Haake Technik GmbH

Die Haake Technik GmbH ( http://www.haake-technik.com ) ist seit 1987 in der Entwicklung und Fertigung von Sicherheitstechnik erfolgreich tätig. Das Familienunternehmen hat sich zu einem weltweit agierenden Spezialisten der industriellen Sicherheitstechnik entwickelt. Mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern in allen wichtigen Industrienationen der Welt steht das Unternehmen seinen Kunden bei Fragen der Arbeitssicherheit zur Verfügung. Die Haake Technik GmbH ist zertifiziert nach ISO 9001:2008. Darüber hinaus wurde im Mai 2011 das umfassende Qualitätssicherungssystem (UQS) nach Anhang X der MRL 2006/42/EG für die Produktreihen HST® und HSV® eingeführt sowie durch die DGUV Test Prüf- und Zertifizierungsstelle, Fachausschuss Elektrotechnik, zertifiziert. Zudem lässt die Haake Technik GmbH ihre Produkte regelmäßig durch unabhängige Institute prüfen und zertifizieren (BG ETEM).

Kontakt:
Haake Technik GmbH
Matthias Feldhaus
Master Esch 72
48691 Vreden
+49(0)2564/39650
m.feldhaus@haake-technik.com
http://www.haake-technik.com

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.