Neuheiten für TECEdrainline-Duschrinnen

TECEdrainline bietet jetzt auch Abdeckungen aus Glas / Neue höhenverstellbare Montagefüße erleichtern die Installation

Neuheiten für TECEdrainline-Duschrinnen

Edles Material im Bad: TECEdrainline-Duschrinnen jetzt auch mit Glasabdeckungen.

TECEdrainline-Abdeckungen aus Glas machen das barrierefreie Duschen jetzt noch schöner. Mit den neuen Glasabdeckungen setzt TECE auf edles Material im Badezimmer und führt gleichzeitig sein Konzept der architektur-integrierten Technik fort. Ähnlich wie bei der verfliesbaren Rinne „Plate“ bilden die Glasabdeckungen geschlossene Oberflächen, die sich in den Fußboden des Bades einfügen. Das Duschwasser fließt durch einen schmalen Ablaufspalt rund um die Rinne leicht ab.

Der architektonischen Badgestaltung sind mit den Glasabdeckungen keine Grenzen gesetzt: Das Sortiment besteht aus Abdeckungen in sechs Längen von 700 bis 1500 mm. Damit lassen sich Duschen für jede Badsituation realisieren. Auch die Farbvarianten Mintgrün, Schwarz und Weiß bieten Raum für individuelle Konzepte.

Die neuen Abdeckungen bestehen aus Sicherheitsglas mit gerundeten Kanten, das durch einen Spezialkleber mit dem darunterliegenden robusten Edelstahlrost fest verbunden ist. So halten die Glasabdeckungen einer Belastung von bis zu 300 kg stand.

TECEdrainline-Duschrinnen sind flache Edelstahlrinnen mit integriertem Geruchsverschluss. Neben einer verfliesbaren Mulde und den neuen Glas-Versionen bietet TECE matte oder glänzende Roste in verschiedenen Design-Varianten an. Lieferbar sind die Duschrinnen als Längs- oder Eckrinnen in unterschiedlichen Standardmaßen – und auch als Maßfertigung für absolut jede Duschsituation.

Neue Montagefüße

Mit neuen höhenverstellbaren Füßen hat TECE das Montagesystem der Drainline-Duschrinnen weiterentwickelt. Die stabilen Montagefüße werden einfach und zeitsparend in den Fußbügel der Rinne eingeklipst. Ein aufwändiges Kontern von Muttern entfällt. Im Sockel jedes Fußes befindet sich ein Bohrloch. Mittels Schraube und Dübel wird die Rinne im Boden verankert. Eine am Sockel befestigte Kunststoffkappe zur Schallentkopplung wird anschließend auf die Schraube gedrückt. Über eine Stellmutter am Montagefuß kann die Höhe der Duschrinne abschließend bequem angepasst werden.

Die Montagefüße mit einem Verstellbereich zwischen 92 und 139 mm können für die meisten Aufbauhöhen eingesetzt werden. Für den DN-70-Ablauf mit besonders hoher Ablaufleistung von 1,3 l/s bietet TECE extra Montagefüße mit einem verstellbaren Bereich von 137 bis 184 mm an.

Die TECE GmbH ist Hersteller und Anbieter von Haustechniksystemen: Spül- und Vorwandtechnik, Entwässerungs- und Abscheidetechnik sowie Rohrsysteme. Das Unternehmen wurde 1987 in Emsdetten, Nordrhein-Westfalen, gegründet und hat hier bis heute seinen Stammsitz. Zur TECE Gruppe gehören 18 Tochterunternehmen weltweit. Das Unternehmen produziert in fünf Werken, zwei davon in Deutschland (Emsdetten und Wuppertal).

Kontakt
TECE GmbH
Norbert Thomas
Hollefeldstraße 57
48282 Emsdetten
2572 928 0
[email protected]
http://www.tece.de

Pressekontakt:
id pool GmbH
Holger Siegel
Krefelder Straße 32
70376 Stuttgart
0711 95.46.45-50
[email protected]
http://id-pool.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.