Nexenta präsentiert die Zukunft von Software-Defined Storage auf der Storage Networking World in Frankfurt

Der Pionier für Software-Defined Storage stellt auf SNW Technologien vor, um steigenden Speicheranforderungen zu begegnen

Nexenta Systems, der weltweit führende Anbieter im Bereich Software-Defined Storage (SDS) wird seine Speicherlösungen für Unternehmen auf der am 29. und 30. Oktober stattfindenden Storage Network World 2013 demonstrieren. Neben der Speichersoftware NexentaStor zeigt Nexenta am Stand 128 auch die aktuelle Lösung VSA for VMware Horizon View (NV4V). Diese Virtual Storage Appliance automatisiert die Planung und Verwaltung von Speicher in VMware-Umgebungen weitgehend.

Zudem hält Nexenta im Rahmen der Veranstaltung eine Präsentation zum Thema „Legacy-Speicher wird den Anforderungen nicht länger gerecht – moderne Rechenzentren benötigen Agilität“.

Datum: 30. Oktober
Uhrzeit: 11.20 Uhr bis 11.50 Uhr
Thema: „Legacy Storage Does Not Cut it Anymore… Today“s DataCenter requires agility“
Sprecher: Johan van den Boogaart, Sales Manager DACH, Nexenta

Jacco van Achterberg, Sales Director EMEA, Nexenta, erklärt: „Cloud, Big Data und Virtual Desktop Infrastructure erfordern flexiblere, offenere, kostengünstigere Speicherlösungen. Dies können die auf dem Markt erhältlichen monolithischen Blackbox-SANs nicht bieten. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Speicher mit der restlichen Infrastruktur in Einklang zu bringen. Unsere europaweit rasant steigenden Kundenzahlen zeigen, dass Software-Defined Storage eine entscheidende Rolle im Software-defined Data Center spielt.“

Über Nexenta Systems
Nexenta Systems ist Marktführer für softwaredefinierte Speicherlösungen. Nexentas Flaggschiff-Produkt, die Software-Plattform NexentaStor, bietet höchste Performance, ist hochskalierbar und optimiert für Cloud- und Virtualisierungslösungen. Aufbauend auf ZFS-Technologie und einsetzbar auf Standard-Hardware, beseitigt NexentaStor Fesselverträge mit Herstellern und bietet offenes Unified Storage-Management zu einem Bruchteil der Kosten eines Systems etablierter Anbieter.

Mehr Informationen über Nexenta Systems und kostenlose Testversionen des auf ZFS basierten NexentaStor finden sich unter www.nexenta.com. Partner, die Geräte aufbauend auf standardisierter Hardware und NexentaStor anbieten, sind unter www.nexenta.com/partners zu finden.

Kontakt
Nexenta Systems
Bridget Warwick
455 El Camino Real
CA 95050 Santa Clara
+49 89 99216402
[email protected]
http://www.nexenta.com

Pressekontakt:
[email protected]
Freddy Staudt
Weavers Yard, 6 West Street
GU9 7D Farnham
+49 89 99216402
[email protected]
http://www.touchdownpr.com

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.