Niedersachsens starker Auftritt auf der digitalen Hannover Messe

16 niedersächsische Unternehmen präsentieren vielfältige Themen

Niedersachsens starker Auftritt auf der digitalen Hannover Messe

Niedersachsen Gemeinschaftsstand

Hannover, 07.04.2021. Als globaler Hotspot der Industrie-Branche ist die HANNOVER MESSE Online Edition dieses Jahr vom 12. – 16. April im digitalen Raum die führende Plattform für neue Technologien, Trends und Innovationen der Branche. Unter dem Leitthema der industriellen Transformation präsentieren sich auf den Gemeinschaftsständen Niedersachsens 16 kleine und mittelständische Unternehmen. Auf dem Gemeinschaftsstand Industrial Supply stellen fünf niedersächsische Firmen ihre zukunftsfähigen und nachhaltigen Lösungen aus den Bereichen Energiemanagement, Produktion, Logistik und Steuerungstechnik vor. Der niedersächsische Gemeinschaftsstand für Digitalisierung bietet elf Unternehmen eine Plattform, um ihre innovativen Softwarelösungen, KI-Anwendungen und Know How für Industrie- und Automatisierungsprozesse, Datenmanagement, 3D-Druck oder User Interfaces zu präsentieren.

Mit 1,3 Millionen erwarteten Website-Besuchern ist die HANNOVER MESSE dieses Jahr auch online der Treffpunkt für Networking und Business rund um die Themen Automatisierung, Logistik, Software und Robotik. Neue Technologien werden via Video-Tutorials und Live-Streamings im digitalen Raum präsentiert. Video-Chatformate ermöglichen direkten Austausch und die Diskussion über neue Lösungen und Herausforderungen der Branche. Ansätze und Ideen, wie diese gelöst werden können, bietet auch ein inspirierendes Konferenz-Programm: Experten aus Industrie, Energiewirtschaft und Logistik diskutieren hierzu mit hochkarätigen Vertretern aus Politik und Wissenschaft. Vorträge zu den Themen KI, Cloud-Lösungen, IoT, aber auch Klimaschutz und Ressourceneffizienz mit Top-Speakern erwarten die Besucher. Daran anschließend bietet auch der Gemeinschaftsstand Niedersachsen ein Forum mit einem umfassenden Vortragsprogramm an, in dem die niedersächsischen Unternehmen ihre Produkte und Verfahren für moderne und zukunftsfähige Produktions- und Fertigungs-Prozesse präsentieren.

Folgende Unternehmen sind auf dem Niedersachsenstand Industrial Supply vertreten:

Die Ad.vis Experts GmbH bietet bundesweit Lösungen und Betriebsüberwachung für Anlagen der erneuerbaren Energien an. Das niedersächsische Unternehmen stellt den Energiespeicher Kiel-Supercap vor, der mit einem C-Faktor von 1.7 bis 3.0 für große Spitzenlasten geeignet ist und gleichzeitig, basierend auf reinem Kohlenstoff, durch 1 Million Ladezyklen, geringen Energieverlust und einfaches Recycling überzeugt.

Die FORMHAND Automation GmbH ist ein junges Maschinenbauunternehmen, das intelligente Handhabungslösungen für Produktion und Logistik entwickelt und produziert. Formhand präsentiert universelle, Granulat-gefüllte Greifkissen, die eine hohe Flexibilität aufweisen und zur drastischen Reduzierung vorhandener Greifer führen.

Die nass magnet GmbH ist Spezialist auf dem Gebiet pneumatischer Vorsteuerungen sowie modularer elektromagnetischer Lösungen und bietet unter anderem Smart Devices (IoT) und Cartridge-Ventile.

Die THHIMA GmbH & Co. KG bietet nachhaltige Lösungen im Prozessmanagement in den Bereichen Strom, Wärme und Wasserstoff und stellt mit der ClimaCloud® eine integrierte Systemlösung für das Energiemanagement vor, die unter anderem durch niedrige Einstiegsinvestition, einen integrierten Energiebericht und mögliche Reduzierung der CO2-Emissionen in Gebäuden überzeugt.

Die zentrale Aufgabe der Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg/Weser ist die nachhaltige Entwicklung des Wirtschaftsraums. Diese zentrale Aufgabe ist vor allem mit dem Ziel verknüpft, bestehende Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen. Mit regionaler Kompetenz und Wissen über Land und Leute öffnet die Wirtschaftsförderung Türen, knüpft Kontakte, vermittelt Know-how und wirbt für eine starke Wirtschaftsregion nienburg.mittelweser.

Folgende Unternehmen sind auf dem Niedersachsenstand Digitalisierung vertreten:

Die bill-X GmbH bietet integrierte, leistungsfähige und maßgeschneiderte Software-Lösungen und Know-how für die digitale Maschinen-/Gerätesteuerung, Energiemanagement und weitere Anwendungen für die Industrie 4.0, automatisierte und sehr komplexe Billing-Prozesse für Produkte, Dienstleistungen und Angebotskombinationen sowie digitale Marktplätze zur Kombination von Waren und Dienstleistungen unterschiedlichster Anbieter.

Del IQ ist eine praxiserprobte KI-Anwendung zur Fördermittelanalyse. Unter den mehr als 4.000 Förderrichtlinien der EU, des Bundes, der Länder, Kommunen und privaten Stiftungen erschließt das System die idealen Fördermittel für Ihr Projektvorhaben.

Als zentraler Ansprechpartner vermittelt die Digitalagentur Niedersachsen Beratungs- und Unterstützungsangebote für die niedersächsische Wirtschaft und unterstützt bei der Entwicklung und Verbreitung innovativer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle.

Der Exzellenzcluster Hearing4all an der Medizinischen Hochschule Hannover stellt die zukunftsweisende Vision der „Virtuellen Hörklinik“ vor: eine innovative Anwendung für Smartphones und Tablets, die von Schwerhörigkeit betroffene Menschen von der Diagnose über Therapievorschläge bis hin zur Feineinstellung der Hörsysteme begleitet.

Die Finealyze GmbH ist der ideale Partner für mittelständische Industrieunternehmen zur Optimierung ihrer Produktion. Das niedersächsische Unternehmen präsentiert ein intelligentes Assistenzsystem, das durch den Einsatz einer hochsensiblen KI die Transparenz über Produktionssysteme steigert und Prozess- und Produktqualität nachhaltig stabilisiert.

Die IndiScale GmbH bietet innovative Lösungen für ein individuelles, skalierbares und zukunftssicheres Datenmanagement. Das junge Unternehmen präsentiert den Softwarebaukasten LinkAhead, eine professionelle Datenmangement-Software, die vor allem durch ihre Flexibilität und Skalierbarkeit überzeugt.

Die innoSEP GmbH ermöglicht Nutzern auf ihrer KI-Technologie Plattform mit Hilfe eines visuell-unterstützten no-code Ansatzes eigenständig und ohne Programmierkenntnisse industrielle Analytics Apps zu entwickeln, implementieren und im Feld zu betreiben.

Die iotec GmbH ist Experte in den Bereichen IoT und Industrie 4.0 und bietet ihren Kunden individuelle Sensorlösungen. Das Unternehmen stellt ihr Sensorsystem für Gasdruckregelanlagen (GDRA) vor, das dauerhafte Informationstransparenz ermöglicht, sodass sie optimal und schnell auf Unregelmäßigkeiten ihrer Anlagen reagieren können.

Niedersachsen ADDITIV unterstützt Betriebe bei der Integration des 3D-Drucks kostenlos mit Know-How und Technik und stellt unter anderem den „Praxis-Check 3D-Druck“ vor, bei dem eine Projektidee zum 3D-Druck im Unternehmen zusammen mit den Experten von Niedersachsen ADDITIV umgesetzt werden kann.

Die Prüllage Systeme GmbH bietet Komplettlösungen im Bereich Software-Engineering und Hardware-Development. Die ganzheitlichen Automatisierungssysteme mit Cloud-Anbindung finden vornehmlich in den Branchen Landwirtschaft, Industrie und dem MSR-Umfeld Anwendung.

Als Dienstleister für User Experience gestaltet die usability.de GmbH & Co. KG außergewöhnliche Nutzererlebnisse und Softwarelösungen. Das Unternehmen präsentiert ihren nutzerzentrierten Designprozess für erfolgreiche digitale Produkte und User Interfaces.

Der vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung geförderte Gemeinschaftsstand wird von der FAIRworldwide Messe- und Veranstaltungsmanagement GmbH organisiert.

Für Aussteller biete sich die einzigartige Möglichkeit, sich und seine Leistungen im persönlichen Kontakt darzustellen – optimale Voraussetzungen zur Neukundengewinnung und Kundenpflege ohne Streuverluste mit direktem Dialog und unmittelbarer Rückmeldung. Die organisatorische Vorbereitung übernehmen Messeexperten wie FAIRworldwide. Dadurch wird der Aufwand im Unternehmen deutlich reduziert und lässt Raum für die Umsetzung unternehmensspezifischer Inhalte – denn nur eine erfolgreiche Messebeteiligung unterstützt die Marketingziele, ist ein starkes Instrument der Außendarstellung und wirkt auf die Unternehmensidentität.

Kontakt
FAIRworldwide
Alesja Alewelt
Flughafenallee 26
28199 Bremen
0421-69620592
alesja.alewelt@fairworldwide.com
http://www.fairworldwide.com

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.