Northern Freegold meldet neuen Goldfund auf Freegold Mountain-Projekt, Yukon

Northern Freegold meldet neuen Goldfund auf Freegold Mountain-Projekt, Yukon

Northern Freegold Resources Ltd. freut sich, die Entdeckung eines neuen hochgradigen Goldvorkommens und den Abschluss des Explorationsprogramms 2013 auf dem Freegold Mountain-Projekt bekannt geben zu können. Das Projekt befindet sich zu 100% im Besitz von Northern Freegold, kann über die Straße erreicht werden und liegt 70 Kilometer westlich von Carmacks im Dawson-Goldgürtel des südwestlichen Yukon.

Ein erster Höhepunkt des Programms 2013 beinhaltet die Entdeckung eines neuen, hochgradigen Goldvorkommens, das Irene genannt wird. Dieses Vorkommen wurde innerhalb eines größeren Zielgebiets entdeckt, das Northern Freegold 2011 mit Hilfe einer induzierten Polarisationsuntersuchung identifiziert hatte. Vierunddreißig Pickproben wurden aus sechs Gräben aus Festgestein auf Irene entnommen. Fünf der sechs Gräben kreuzten die Vererzungszone lotrecht zum vermuteten Streichen der Zone. Die Ergebnisse umfassten 11,30 Gramm Gold pro Tonne über 1,0 Meter als Teil eines größeren Abschnitts von 3,0 Metern mit 7,11 Gramm Gold pro Tonne (die vollständigen Grabenprobenergebnisse sind der untenstehenden Tabelle zu entnehmen).

Irene geriet erst gegen Ende des Explorationsprogramms in den Fokus, da lokale Goldwäscher den Kies in Guder Gulch verarbeiteten. Nach einer Untersuchung des Festgesteins im Wascherzaushub, entdeckten Geologen umfangreiche Brekzienbildung und Verwitterung. Eine Karte, die das Gebiet von Irene zeigt, findet sich auf der Website des Unternehmens.

Höhepunkte der Grabenprobenergebnisse von Irene:

Graben-ID Vererzungsabschnitte
TR13-017 0,93 gpt Au/6,5 m (darunter 3,57 gpt Au/1,5 m)
TR13-018 3,47 gpt Au/7,0 m (darunter 10,90 gpt Au/1,0 m)
TR13-019 2,24 gpt Au/7,0 m (darunter 3,05 gpt Au/3,0 m; inklusive 4,82 gpt Au/1,0 m)
TR13-020 0,48 gpt Au/7,0 m (darunter 1,49 gpt Au/2,0 m)
TR13-021 7,11 gpt Au/3,0 m (darunter 10,1 gpt Au/2,0 m; inklusive 11,3 gpt Au/1,0 m)
TR13-022 1,65 gpt Au/2,5 m

Ziel des Explorationsprogramms 2013 war es, ausgewählte Gebiete der Liegenschaft östlich der Lagerstätten Nucleus und Revenue zu untersuchen, die zuvor das Potenzial zeigten, hochgradige epithermale Goldvererzung aufzuweisen, aber in den letzten Jahren nur geringfügige Explorationsaktivitäten erfahren hatten. Insgesamt wurden während der 21 Tage dauernden Explorationskampagne 216 Gesteins- und 1.176 Bodenproben entnommen.

Die Goldvererzung auf Irene tritt in Adern und Brekzien auf, wo Granitoid und Metasedimente aufeinandertreffen. Derzeit geht man davon aus, dass die Vererzung von einem sich über die Liegenschaft erstreckenden strukturellen Korridor kontrolliert wird, der sich parallel zu dem intrusiven Metasedimentkontakt erstreckt. Dieser strukturelle Korridor ist Teil der Verwerfungszone Big Creek. Die Mineralogie deutet darauf hin, dass das Vorkommen Ähnlichkeit mit einem epithermalen Goldsystem mit niedriger Sulfidierung aufweist. Derzeit erstreckt sich die Irene-Zone über 80 Meter in Streichrichtung und ist in alle Richtungen offen. Das zu Tage tretende Festgestein ist in der direkten Umgebung von umfangreichen Kieselvorkommen bedeckt. Eine Karte und eine Tabelle mit den detaillierten Grabenprobenergebnissen findet sich auf der Website des Unternehmens.

President und CEO John Burges erklärte: „Wir sind hoch erfreut über diese neue, hochgradige Entdeckung und die potenziellen Implikationen, die sie für dieses wenig explorierte Gebiet der rund 200 Quadratkilometer umfassenden Freegold Mountain-Liegenschaft hat. Irene stellt ein sehr aussichtsreiches Ziel für zukünftige Explorationsaktivitäten dar und genießt hohe Priorität.“
Das Unternehmen und seine Berater prüfen derzeit alle Daten des Programms 2013 und stellen sie zusammen. Weitere Ergebnisse des Explorationsprogramms wird das Unternehmen veröffentlichen, wenn die Datenanalyse und Interpretation abgeschlossen ist.
Alle Proben wurden ALS Minerals („ALS“) in Whitehorse zur Aufbereitung übergeben. Die geochemische Analyse wurde von ALS“ Labor in Vancouver durchgeführt. Dabei kamen die folgenden Analysetechniken für alle Proben zum Einsatz: ME-ICP41, Au-AA23 30 g Feuerprobe und Au-GRA21 30 g Feuerprobe für alle Proben mit >10 ppm Au. Die Maßnahmen des Unternehmens zur Qualitätssicherung und Kontrolle umfassten die Beifügung externer Blindproben und Standards bei allen Gesteinssplitterproben. Mindestens eine Standard- und eine Blindprobe wurden pro Graben beigefügt. Darüber hinaus wurde das Labor angewiesen, jede Probe vor der Aufbereitung einer Nasssiebung zu unterziehen, um die Kontaminierung durch Wascherz zu minimieren.

Northern Freegold engagierte TerraLogic Exploration Inc., um das Explorationsprogramm 2013 auf Freegold Mountain zu überwachen. Projektgeologe Mike McCuaig, B.Sc. P.Geo., entwarf und leitet das Programm 2013. TerraLogic betreibt seit 2004 Explorationsprojekte in Nordamerika und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Yukon.

Interview auf Commodity-TV: http://www.commodity-tv.net/c/mid ,5428,Company_Updates/?v=105727

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.resource-capital.ch www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Kontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
[email protected]
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt:
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
[email protected]
http://www.real-marketing.info

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.