Open-Air-Kino im Bahnhofsviertel: Le Meridien Frankfurt, Wiesenhüttenplatz e. V. und Schirn Kunsthalle Frankfurt präsentieren Spielfilm „Occidental“

Open-Air-Kino im Bahnhofsviertel:  Le Meridien Frankfurt, Wiesenhüttenplatz e. V. und Schirn Kunsthalle Frankfurt präsentieren Spielfilm "Occidental"

Video- und Installationskünstler Neïl Beloufa (Bildquelle: Polly Thomas)

Frankfurt, 22. August 2018. Seit zehn Jahren pflegen das Le Meridien Frankfurt und die Schirn Kunsthalle Frankfurt unter dem Titel Unlock Art® eine Partnerschaft, dank der Hotelgäste freien Eintritt in die Schirn erhalten. Das zehnjährige Jubiläum dieser Kooperation feiern die Partner jetzt während des Frankfurter Museumsuferfestes: Auf dem Wiesenhüttenplatz vor dem Hotel wird von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. August, der Spielfilm „Occidental“ des vielfach ausgezeichneten Video- und Installationskünstlers Neïl Beloufa gezeigt. Einlass ist ab 19.00 Uhr, der Film beginnt nach Einbruch der Dunkelheit. Der Eintritt ist frei.

„Die Filmvorführungen markieren nicht nur das Jubiläum unserer Partnerschaft mit der Schirn, sie sind auch Teil unseres Vorhabens, den Wiesenhüttenplatz mehr zu beleben und ihn wieder stärker ins Bewusstsein der Frankfurterinnen und Frankfurter zu rücken“, erklärt Wolfgang Selinger, General Manager des Le Meridien Frankfurt. Gemeinsam mit Anrainern hat er vor kurzem einen Verein mit eben diesen Zielen gegründet. „Das Museumsuferfest ist natürlich ein perfekter Rahmen für den Film eines Künstlers, dessen neuestes filmisches Werk aktuell in der Ausstellung Global Agreement in der Schirn präsentiert wird.“ Bis zum 28. Oktober ist die neueste Arbeit des vielfach ausgezeichneten, französischen Video- und Installationskünstlers in der Schirn zu sehen. „Global Agreement“ widmet sich dem menschlichen Körper sowie dessen diskursiver und politischer Bedeutung. Sie zeigt Neïl Beloufas jüngstes Interesse an Militär, Waffen, Fitness, Schönheit und Körperkult sowie an der Inszenierung von Macht.

In dem Spielfilm „Occidental“ sind die Straßen von Paris von wütenden Demonstranten eingenommen, Barrikaden werden errichtet. Antonio und Giorgio, ein exzentrisches und ungleiches Paar, suchen Zuflucht im Hotel Occidental. Diana, die Hoteldirektorin, wird skeptisch und ruft die Polizei. Ohne richtige Beweise finden sich die Polizisten und die Hotelcrew in einer Reihe von absurden Ereignissen wieder, die Homophobie, Rassismus, Misogynie, terroristische Bedrohungen und politische Manipulationen einschließen. Die Situation entfaltet sich zu einer verworrenen Geschichte, die satirisch den unruhigen Kontext unserer Zeit widerspiegelt. Der 73-minütige Film läuft im französischen Original mit englischen Untertiteln. „Occidental“ wurde auf der 67. Berlinale 2017 präsentiert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den Spielfilm Occidental anlässlich unseres Kooperationsjubiläums mit der Schirn zeigen können“, erklärt Wolfgang Selinger. „Seit zehn Jahren bieten wir im Rahmen des weltweiten Le-Meridien-Kunstprogramms Unlock Art® unseren internationalen Gästen die Möglichkeit, eine wichtige Kulturinstitution Frankfurts kennenzulernen und hautnah zu erleben, was unsere Stadt unter anderem ausmacht.“

Le Meridien Frankfurt
Das Le Meridien Frankfurt mit 300 Zimmern und Suiten liegt im angesagten Frankfurter Bahnhofsviertel, an einem grünen Stadtplatz, der als ein Hotspot der Gastro-und Ausgeh-Szene gilt. Das Hotel ist nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof sowie vom Banken- und Geschäftsviertel entfernt, das Museumsufer ist bequem zu Fuß und der Flughafen innerhalb von 15 Minuten mit dem Auto erreichbar. In-Location für Casual Fine Dining mit Smoked und Barbecue Spezialitäten ist The Legacy Bar & Grill. Im selben Gebäude befindet sich zudem The Black Dog, die Bar zweier schillernder Frankfurter Gastronomie-Größen. Für Meetings und Veranstaltungen bietet das Hotel 10 Veranstaltungsräume auf mehr als 600 Quadratmetern Fläche. Das konzernweite Kunstprogramm „Unlock art“ realisiert das Le Meridien Frankfurt über eine Partnerschaft mit der Schirn Kunsthalle, einer der deutschen Top-Adressen für zeitgenössische Kunst.
Seit 1. April 2015 wird das Le Meridien Frankfurt als Franchisebetrieb von der Hotel-Investment- und Hotelmanagement-Plattform Munich Hotel Partners GmbH betrieben.

Munich Hotel Partners (MHP)
Die Munich Hotel Partners GmbH (MHP) ist eine unabhängige deutsche Hotel-Investment und Hotel-Management-Plattform mit Sitz in München. MHP versteht sich als partnerschaftliches Bindeglied zwischen Franchisegebern, Investoren, Hotelgästen und Mitarbeitern. Aktuell gehören die Le Meridien Hotels in Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, München und Wien sowie das Sheraton Düsseldorf Airport Hotel zum Portfolio. Die von MHP realisierten Restaurants und Bars wie etwa das „Heritage“ in Hamburg, das „You“ in Wien sowie das „Legacy“ in Frankfurt sind innovative Gastronomiekonzepte, die den jeweiligen Hotels ihre individuelle Note geben und auch am lokalen Markt positioniert sind. Für die Sicherung höchster Gäste- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie langfristiger Profitabilität, bilden Verlässlichkeit, Individualität und kurze Entscheidungswege das Fundament. Mit der Realisation von Miet-/Pacht-, Management-, Hybrid- oder doppelstöckigen Betreiberverträgen – in Form von Pacht und Franchise – agiert MHP zugleich als strategischer Partner von Hotelinvestoren und bietet neben einem transparenten Reporting („Open Book Philosophie“) auch umfangreiche Sicherheitspakete an.

Le Meridien
Noch nie war das Portfolio von Le Meridien mit über 100 Hotels und Resorts stärker und weltweit besser positioniert als heute. Die Hotelmarke französischen Ursprungs bietet neugierigen und kreativen Reisenden unerwartete sowie inspirierende Erlebnisse in den jeweiligen Destinationen. Mit dem Markenversprechen „Destination Unlocked“ und den internationalen Partnerschaften mit Kreativköpfen bekommen die Gäste einen ganz neuen und unerwarteten Einblick in ihr Reiseziel. Die dynamischen Expansionspläne für die nächsten fünf Jahre sehen zahlreiche neue Hotels und Resorts in den beliebtesten Destinationen weltweit vor – mit Fokus auf den asiatisch-pazifischen Raum sowie Lateinamerika. Die Le Meridien Hotels nehmen am preisgekrönten Bonusprogramm Starwood Preferred Guest® teil, bei dem Mitglieder auf members.marriott.com ihr Konto mit Marriott Rewards® und The Ritz Carlton Rewards® verknüpfen können und damit ihren Elitestatus abstimmen und unbegrenzt ihre gesammelten Punkte übertragen können. Weitere Informationen unter www.lemeridien.com sowie auf Facebook, Instagram und Twitter.

Marriott International
Marriott International, Inc. (NASDAQ: MAR), mit Hauptsitz in Bethesda/Maryland, USA, ist der größte Hotelkonzern weltweit mit mehr als 6.500 Häusern in 127 Ländern und Territorien. Das Portfolio umfasst direkt und als Franchise betriebene Hotels sowie lizensierte Timeshare-Anlagen unter dem Dach 30 führender Marken. Zum Unternehmen gehört außerdem das preisgekrönte Bonusprogramm Marriott Rewards® inklusive The Ritz-Carlton Rewards® und Starwood Preferred Guest®. Weitere Informationen unter www.marriott.de sowie aktuelle Unternehmens-News auf www.marriottnewscenter.com; außerdem auf Facebook sowie unter @MarriottIntl auf Twitter und Instagram.

Firmenkontakt
Le Méridien Frankfurt
Saskia Strauch
Wiesenhüttenplatz 28-38
60329 Frankfurt am Main
+49 69 26970
saskia.strauch@lemeridienfrankfurt.com
http://www.lemeridienfrankfurt.com

Pressekontakt
c/o Ballcom GmbH
Janina Köhler
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
+49 (0)6104 6698-260
jk@ballcom.de
http://www.ballcom.de

(Visited 15 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.