Perfekte Partnerschaft: TQ-Group und Kea Robotics

Der ILM-E-Frameless-Motor der TQ-Group als Herzstück des weltweit ersten modularen Industrieroboters

Perfekte Partnerschaft: TQ-Group und Kea Robotics

Modularer Kea-Roboter: innerhalb weniger Minuten montiert und betriebsbereit (Bildquelle: TQ-Group)

Seefeld, 9. März 2021: Kaum hat die TQ-Group den neuen frameless Motor ILM-E vorgestellt, demonstriert er seine voller Power bereits in einer Weltneuheit: dem ersten modularen Plug & Play-Industrieroboter des Münchner Start-ups Kea Robotics. Aufgrund seiner hervorragenden technischen Leistungen und seiner vielfältigen Variationsmöglichkeiten eignet sich der ILM-E-Motor von TQ optimal für die anspruchsvollen Anforderungen der Kea-Roboter.

Klein, leicht, stark und vielseitig einsetzbar – diese Attribute des frameless Motors ILM der TQ-Group überzeugten das innovative Experten-Team des Start-ups Kea Robotics sofort. Und die neue Variante, der ILM-E (Innen-Läufer-Motor-Evolution), der mit ähnlichen Leistungswerten aufwartet wie der ILM, sich aber zudem kostengünstig an individuelle Kundenerfordernisse anpassen lässt, stellt die ideale Antriebsquelle für den modularen Industrieroboter von Kea dar.

Bewährte Partnerschaften: TQ-Group und innovative Start-ups

Die TQ-Group fördert seit vielen Jahren innovative Start-ups und unterstützt diese mit Entwicklungs-Know-how, Marketing-Aktionen und attraktiven Einkaufspreisen für TQ-Komponenten. Zu diesen Unternehmen gehört auch Kea Robotics, ein inzwischen 13-köpfiges Team aus Roboter-Experten in München. Kea entwickelt den weltweit ersten vollwertig modularen Industrieroboter – die Module des Roboters werden ausschließlich mit ILM-E-Servomotoren von TQ bewegt.

Neben der beeindruckenden Flexibilität der Kea-Roboter – der Roboter lässt sich innerhalb weniger Minuten wie ein Baukastensystem individuell montieren und anpassen – gibt es eine weitere Besonderheit: Direkt nach der Konfiguration des Roboters erzeugt die Kea-eigene Software einen digitalen Zwilling, der die Kinematik und Dynamik des Plug&Play-Roboters kennt und die Anwendung simulieren kann. „Unsere kollaborativen Roboter sind State of the Art und so vielfältig einsetzbar wie ein Schweizer Taschenmesser. Um diese Flexibilität zu einem attraktiven Preis anbieten zu können, brauchen wir kleine, leichte Hochleistungs-Motoren mit optimalem Drehmoment. Der ILM-E ist dafür die perfekte Wahl“, kommentiert Roman Hölzl, Mitgründer und Geschäftsführer von Kea Robotics.

Und Anna Vodičková, Product Marketing Manager bei TQ-RoboDrive ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit Kea Robotics ein junges Unternehmen unterstützen können, das unseren ILM-E in einem perfekt zu uns passendem Umfeld einsetzt. Kreativität und technische Innovationen „Made in Germany“ zu fördern, ist uns ein äußerst wichtiges Anliegen.“

Nach Abschluss der industriellen Testphase mit ausgewählten Kunden sollen die Kea-Roboter zunächst in der verarbeitenden Industrie und in Labors eingesetzt werden. Aufgrund der vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten kommen in der Zukunft eine Vielzahl weiterer Einsatzgebiete hinzu.

Einige Highlights des gehäuselosen ILM-E:

-Leichtgewicht: wiegt nur 360 Gramm bei 3 Nm Drehmoment und ist damit nur halb so schwer wie vergleichbare Motoren
-Kleines Kraftpaket: Ermöglicht kompakteste Baueinheiten
-Stark: Extrem hohes Drehmoment
-Ökonomisch: Geringer Leistungsverlust und lange Lebenszeit durch hohe Wicklungsdichte und kompakte Bauweise
-Flexibel: lässt sich schnell und einfach für vielfältige Einsatzbereiche anpassen
-Made in Germany: Qualität erfüllt höchste Ansprüche, sofort verfügbar und unabhängig von internationalen Lieferkettenengpässen

Über die TQ-Group
Die TQ-Group wurde 1994 als 2-Mann-Unternehmen gegründet und besteht heute aus rund 1.700 Mitarbeitern an 15 Standorten in Deutschland, der Schweiz, den USA und in China. Als einer der größten Technologiedienstleister und Elektronik-Spezialisten in Deutschland realisiert die TQ-Group maßgeschneiderte und innovative Lösungen für die unterschiedlichsten Branchen, sowohl im Hardware- wie auch im Softwarebereich – von der Entwicklung, Produktion und weiteren Dienstleistungen bis hin zum Produktlebenszyklusmanagement.
Das bedeutet: TQ bietet Kompetenz, Erfahrung und Weitblick für die Bereiche E²MS, Embedded Module, elektronische Antriebe, Last- und Lademanagement, Automatisierungslösungen, Medizintechnik und Aviation/Avionics. TQ wächst zudem konsequent mit einem vielfältigen Produktportfolio an Eigenprodukten in den wirtschaftlichen aktuellen Megatrends wie Digitalisierung, Robotik, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, E-Mobilität, Energiemanagement. Beides kombiniert die TQ-Group zudem als ODM (Original Design Manufacturer).
Auf Basis des Dienstleistungs- und Lösungsbaukastens werden international kundenspezifische Produkte entwickelt und produziert. Und das alles „Made in Germany“. Im Geschäftsjahr 2019/2020 betrug der weltweite Gesamtumsatz des inhabergeführten Unternehmens über 279 Mio. Euro.
Weitere Informationen gibt es unter: www.tq-group.com

Firmenkontakt
TQ-Group
Michael Horky
Mühlstrasse 2
82229 Seefeld
08153 9308327
michael.horky@tq-group.com
http://www.tq-group.com

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

(Visited 12 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.