Pickqualität mit Visualisierung um bis zu 20 % steigern

Picavi Pick-by-Vision als persönlicher Assistent für den Kommissionierer

Pickqualität mit Visualisierung um bis zu 20 % steigern

Picavi integriert die Produktvisualisierung in das User-Interface seiner Pick-by-Vision-Lösung.

Die Kommissionierung ist einer der zentralen Elemente der Wertschöpfungskette. Fast die Hälfte aller Kosten im Lager fällt in diesen Bereich. Pickfehler treiben diese vielerorts noch weiter in die Höhe. Der Pick-by-Vision-Anbieter Picavi setzt zur Optimierung der Kommissionierung auf ein an die Bedürfnisse der Benutzer angepasstes User-Interface. Dazu zählt auch die Visualisierung der Artikel auf dem Display der Datenbrille, die in der Praxis bereits zu deutlichen Steigerungen der Pickqualität um bis zu 20 % geführt hat.

Die Flexibilität und die Geschwindigkeit beim Kommissionieren führen dazu, dass der Mensch in den meisten Logistikzentren weiterhin einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren bleibt. Eine der größten Herausforderungen ist es, neben einer hohen Produktivität auch die Pickqualität zuverlässig auf einem hohen Niveau zu halten. Vielerorts werden dafür Kommissioniersysteme eingesetzt, die die Werker bei ihrer Arbeit unterstützen. Ein Problem vieler Kommissioniermethoden: nur in Kombination mit weiteren Assistenzsystemen bringen sie messbare Verbesserungen der Pickqualität.

Produktvisualisierung im Kommissionierprozess
Vor allem bei kaum unterscheidenden Artikeln, wie beispielsweise bei Schrauben oder ähnlich kleinteiligen Produkten, entstehen immer wieder Pickfehler. In vielen Logistikzentren werden zur besseren Identifikation der Artikel zusätzlich Bilder an den Regalfächern angebracht. Dies ist insbesondere bei sich schnell wechselnden Warenangeboten mit einem hohen personellen und zeitlichen Aufwand verbunden. Der Pick-by-Vision-Anbieter Picavi hat zur Reduzierung der Fehlerquote beim Kommissionieren eine Visualisierung der Artikel in seinen Prozess integriert. Ist der Werker am richtigen Lagerplatz angekommen, wird ihm auf der Datenbrille das richtige Produkt als Foto sowie die zu entnehmende Anzahl angezeigt. Dadurch kann die Sicherheit im Prozess und damit die Pickqualität deutlich erhöht werden. Das System ist bereits in zahlreichen Logistikzentren erfolgreich im Einsatz.

„Pick-by-Vision ist für die Werker der persönliche Assistent im Arbeitsalltag. Wir ergänzen das User-Interface um Produktbilder und passen dies so genau an die Bedürfnisse der Kommissionierer an“, erklärt Carsten Funke, CSO bei Picavi. „Neben der höheren Prozesssicherheit durch die Visualisierung der Artikel freuen sich die Werker zusätzlich über eine wesentlich höhere Ergonomie, da für eine effiziente Kommissionierung lediglich die Pick-by-Vision-Datenbrille und damit nur ein einziges System benötigt wird.“

Picavi GmbH
Die Pick-by-Vision-Lösung von Picavi ermöglicht die konsequente visuelle Führung über Datenbrillen bei der Kommissionierung von Waren in der Intralogistik. Der Einsatz der innovativen Anwendung maximiert die Produktivität in den Lägern und minimiert die Fehlerquote. Die Lagerarbeiter haben durch das Tragen der Datenbrille beide Hände frei für ihre primäre Arbeit, das Picken der Waren.

Picavi wurde 2013 gegründet und bietet seit 2015 seine Pick-by-Vision-Lösung der Lagerwirtschaft marktreif an. Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in der Technologieregion Aachen. Zahlreiche große, international agierende Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen setzen Picavi bereits im Tagesgeschäft ein.
Ein umfangreiches Netzwerk aus Dienstleistungs-, Integrations-, Technologie- und Vertriebskooperationen unterstützt die 30 Mitarbeiter bei ihrer Tätigkeit für die Kunden. Picavi zählt zu den engen Partnern von Glass. Der Datenbrillenhersteller ist mit dem Modell Glass Enterprise Edition 2 seit Frühjahr 2019 auf dem Markt. Für die stetige Verbesserung der Brille setzen beide Unternehmen auf einen konstanten Wissensaustausch, der Synergien aus der Verbindung der jeweiligen Kernkompetenz schafft.
Eine Vielzahl von Auszeichnungen, darunter der Innovationspreis-IT in der Kategorie „Industrie & Logistik“ der Initiative Mittelstand im Jahr 2016, prämierten bisher den revolutionären Ansatz für die Ausgestaltung der Kommissionierung. Als Mitglied in der Bundesvereinigung Logistik (BVL) und weiterer Branchenorganisationen ist der Logistikspezialist integraler Bestandteil des Dialogs in der Intralogistik.

Weitere Infos: picavi.com

Firmenkontakt
Picavi GmbH
Johanna Bellenberg
Kaiserstraße 100
52134 Herzogenrath
02407-552960
marketing@picavi.com
http://www.picavi.com

Pressekontakt
additiv pr GmbH & Co. KG
Nils Heinen
Herzog-Adolf-Straße 3
56410 Montabaur
02602-950 99-27
nih@additiv-pr.de
http://www.additiv-pr.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.