Preisträgerinnen Darboven IDEE-Förderpreis 2013

Preisträgerinnen Darboven IDEE-Förderpreis 2013

Hamburg, 21. November 2013. Der Darboven IDEE-Förderpreis wurde am 19.11.2013 erneut im Hamburger Rathaus vergeben. Die aktuellen Preisträgerinnen 2013 sind Nadine Antic & Seda Erkus, GlobalFlow GmbH (1. Preis), Andrea Pfundmeier, Secomba GmbH (2. Preis) und Marthe-Victoria Lorenz, fairplaid GmbH (3. Preis). Die hohe Anzahl an Interessentinnen und die 180 eingereichten Konzepte zeigen eindrucksvoll das vorhandene Potential der Existenzgründerinnen und Jungunternehmerinnen in Deutschland.

Erster Preis Darboven IDEE-Förderpreis 2013 an Nadine Antic & Seda Erkus:
Die GlobalFlow GmbH ist ein Beratungsunternehmen für das Abfall- und Wertstoff-management. Ziel ist es, Abfälle zu vermeiden bzw. zu reduzieren und wertvolle Rohstoffe wieder in den Kreislauf zurück zu führen. Im Rahmen dieser Tätigkeit für GlobalFlow entstand das Projekt SeNa Flora. Dabei wird ein Verfahren entwickelt, das die bisher bekannten Entsorgungstechniken für biogene Abfälle um ein innovatives Verfahren zur Kompostierung ergänzt. Hierbei werden biogene Abfälle durch eine besondere Kompostiertechnik zu hochwertigem Humus mit Düngerwirkung umgewandelt, der eine 100%-ige ökologische Alternative zu chemischen Dünger darstellt. Generell analysiert GlobalFlow die Strukturen von der Produktentwicklung, über die Beschaffung, den Produktions-prozess bis hin zur Entsorgung. Der Fokus der Beratung liegt darauf, die in den Abfällen enthaltenen Werte zu erhalten. Die GlobalFlow GmbH reduziert auf diese Weise nicht nur das Abfallaufkommen. Auch konnten die Kunden bis zu 70% ihrer Entsorgungskosten einsparen.

Zweiter Preis an Andrea Pfundmeier:
Die Secomba GmbH bietet mit Boxcryptor eine Software, die eine sichere Speicherung von Dateien und Verzeichnissen im Internet ermöglicht. Mit Boxcryptor können Nutzer Daten bei Dropbox, GoogleDrive, Microsoft SkyDrive und vielen weiteren Anbietern speichern, ohne dabei auf Sicherheit und Komfort zu verzichten. So sind die Daten in der Cloud vor Dritten geschützt. Aufgrund der Verwendung einer einzigartigen Technologie sowie der Unterstützung mobiler Plattformen verfügt Boxcryptor über besondere Alleinstellungsmerkmale sowie einen großen Wettbewerbsvorsprung gegenüber Konkurrenten. Das Geschäfts-modell basiert auf dem Verkauf von Softwarelizenzen auf Basis eines Freemium-Modells. Dabei werden insgesamt vier verschiedene Versionen gegen eine jährliche bzw. monatliche Gebühr angeboten.

Dritter Preis an Marthe-Victoria Lorenz:
Die fairplaid GmbH hat ein neuartiges Konzept zur Förderung von (gemeinnützigen) Sportprojekten entwickelt. Auf der Crowdfunding-Plattform fairplaid.org können Sportler und Sportvereine kostenlos Gelder für die Realisierung verschiedenster Projekte sammeln, seien es Trikots, Sportgeräte oder Jugendfreizeiten. Familie, Fans, Freunde und Vereinsmitglieder können deren Projekte ab 1EUR unterstützen und sich doppelt freuen: Neben der guten Tat für ihren Verein können sie sich als Belohnung exklusive Vorteilsangebote teilnehmender Unternehmen auswählen, die den Wert ihres Beitrages oftmals um das Doppelte übersteigen.

Die entscheidenden Kriterien für die Verleihung des Förderpreises sind klar definiert. Im Vordergrund steht der Neuigkeitsgrad der Geschäftsidee, der bereits erzielte bzw. zu erwartende unternehmerische Erfolg, das persönliche Engagement der Gründerin und die Anzahl der geschaffenen bzw. zu erwartenden neuen Arbeitsplätze. Der erste Preis ist mit 50.000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 10.000 Euro und der dritte Preis mit 5.000 Euro.

Ausgewählt wurden die Preisträgerinnen durch eine hochkarätige Jury unter dem Vorsitz von Dr. Henning Voscherau, dem früheren Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg. Die weiteren Jurymitglieder sind: Prof. Dr. Rolf Eggert, Dr. Willi Hausmann, Dr. Necla Kelek, Norbert Leopoldseder, Dr. Anita Plantikow, Prof. Dr. Dr. Volker Schaub sowie die Preisträgerin 2011, Michaela Nachtrab.
Seit 1997 ist der Darboven IDEE-Förderpreis die renommierteste Auszeichnung für Frauen mit Erfolg versprechenden Business-Konzepten und wegweisenden Geschäftsideen. „Die Kreativität und Leistungsbereitschaft der Frauen ist ein wichtiger Motor für die Volkswirtschaft, auf den Deutschland nicht verzichten kann“, so Albert Darboven, Inhaber und Geschäftsführer des Hamburger Traditionsunternehmens J.J. Darboven. Aus diesem Grunde rief der Kaffeeröster und Stifter den Darboven IDEE-Förderpreis ins Leben.

PR-Agentur

Kontakt:
Segmenta PR
Ute Lund
Feldbrunnenstraße 52
20148 Hamburg
0404411300
[email protected]
http://www.segmenta.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.