Produktneuheit: Tiefziehverpackungsmaschine R 900 – Produkte mit hohem Tiefzug: OP-Sets wirtschaftlich verpacken

Wolfertschwenden, 22.10.2013 – Mit der R 900 bringt MULTIVAC ein neues Modell seiner Tiefziehverpackungsmaschinen auf den Markt, das sich insbesondere für große Produkte eignet, die eine besonders hohe Packungskavität benötigen. Die R 900 wurde im Rahmen eines Kundenprojekts mit einem Medizingüterhersteller entwickelt, der darauf Mehrkomponentensysteme für den OP-Saal verpackt.

Produktneuheit: Tiefziehverpackungsmaschine R 900 - Produkte mit hohem Tiefzug: OP-Sets wirtschaftlich verpacken

MULTIVAC_Tiefziehverpackungsmaschine R 900

Die OP-Sets, die auf der neuen R 900 von MULTIVAC verpackt werden, bestehen aus gebrauchsfertigen Komponenten wie Spritzen, Skalpellen, Klemmen, Nahtmaterial etc., die indikationsgerecht zusammengestellt werden. Diese Mehrkomponentensysteme werden zunächst in einer Plastikbox bzw. einer flexiblen Packung verpackt und anschließend in sterile OP-Tücher eingewickelt.

„Damit das komplette Set, das bis zu 15 Zentimeter hoch ist und häufig aus 2 oder 3 Lagen besteht, automatisiert auf einer Hochleistungs-Tiefziehverpackungsmaschine verpackt werden kann, haben wir ein neues Maschinenkonzept entwickelt, das einen Tiefzug von 450 mm ermöglicht. Die Maschinenrahmenhöhe liegt deshalb bei 1300 Millimetern. Bei der ersten Kundenmaschine konnten dadurch große Packungsformate von 200 bis 600 Millimetern Breite, 430 Millimetern Länge und bis zu 450 Millimetern Höhe geformt und versiegelt werden“, führt Natalie Schmid, Produktmanagerin von MULTIVAC, aus.

Der Einsatz der neuen Tiefziehverpackungsmaschine, die in enger Zusammenarbeit mit dem Anwender entwickelt wurde, bringt dem Medizintechnikanbieter erhebliche Vorteile. So wurden die Produkte vorher in speziellen Beuteln verpackt. Dabei kam es häufig zu Fehlern, weil sich beim Siegeln Falten im Beutelhals bildeten. Mit der neuen Tiefziehtechnologie kann nun die Zahl der Fehlpackungen reduziert werden. Auch das Einlegen der Produkte in die Verpackung lässt sich automatisieren. Die Produkte werden mit mehreren Robotern in die Packungsmulden eingelegt.

Sonderfolienaufnahme für Unterfolie und Tyvek®-Streifen
Bei den verarbeiteten Folien handelt es sich um Weichfolien (Mono-PE) mit einer Dicke von circa 600. Mit der neuen Maschinenkonstruktion kann ein Tiefzugverhältnis von bis zu 14 erreicht werden. Die R 900 ist mit einer Jumbo-Folienaufnahme ausgestattet. Für den Tyvek®-Streifen, durch den das OP-Kit anschließend sterilisiert wird, hat MULTIVAC eine separate Folienaufnahme sowie eine separate Vorsiegelstation in die Verpackungsmaschine integriert.

Die Formstation der der R 900 ist mit einem neuen Hubwerk mit Servoantrieb und einer Trapezspindel für den Formstempel ausgestattet, die die Ausformung der Packungsmulden optimieren. Auch das System für die Explosionsformung wurde adaptiert, um die für die große Packungskavität erforderlichen großen Luftmengen zur Verfügung stellen zu können.

Die Siegel- und Schneideeinrichtungen der R 900 verfügen ebenfalls über neue Servohubwerke, die besonders energieeffizient sind, und eine Schließkraft von drei Tonnen erzeugen. MULTIVAC hat zudem eine neue Abluftsammlung in das Formen-Hubwerk integriert.

Das Stützsystem mit Rollenbahn und Abführband lässt sich servomotorisch in der Höhe verstellen. Bei den Schneidungen wurde die Querschneidung QRP für Spezialmaterialien integriert.

Aufgrund der Maschinenhöhe von 1,30 Metern hat MULTIVAC die Maschinen mit einem Sonderhubwagen vom Typ HW 201 ausgestattet. Dank einer speziellen Seitenverkleidung im Bereich der Hubwerke lassen sich die Türen leichter öffnen. Zudem wurde ein spezielles Sicherheitskonzept mit Schutzschiebern an Gefahrenstellen im Einlegebereich und im Auslauf entwickelt.

Bildrechte: MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co.KG

MULTIVAC ist einer der weltweit führenden Anbieter von Verpackungslösungen: globaler Marktführer bei Tiefzieh-Verpackungsmaschinen und Hersteller eines umfangreichen Portfolios an Traysealern, Vakuum-Kammermaschinen, Kammerbandmaschinen, Etikettierern, Qualitätskontrollsystemen und Automatisierungslösungen, bis hin zu schlüsselfertigen Linien.

Die MULTIVAC Gruppe beschäftigt weltweit über 3.900 Mitarbeiter, am Hauptsitz in Wolfertschwenden sind etwa 1.500 Mitarbeiter beschäftigt. Mit mehr als 65 Tochtergesellschaften ist das Unternehmen auf allen Kontinenten vertreten. Über 900 Berater und Service-Techniker in aller Welt stellen ihr Know-how und ihre Erfahrung in den Dienst des Kunden und sorgen für eine maximale Verfügbarkeit aller installierten MULTIVAC Maschinen.

Kontakt
MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG
Valeska Haux
Bahnhofstr. 4
87787 Wolfertschwenden
+49(0)8334/601-495
[email protected]
http://www.multivac.com

Pressekontakt:
CREATISSIMA GmbH
Ilona Krämer
Am Stocker 12b
83661 Lenggries
+49 (0) 8042- 91 27 246
[email protected]
http://www.creatissima.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.