Qualitätsvorgaben voll erfüllt

TÜV SÜD bescheinigt der LQ Group das Upgrade auf die neue Norm

Qualitätsvorgaben voll erfüllt

LQ Mechatronik-Systeme fertigt Steuerungsmodule in hoher Qualität.

Die neue Normversion ISO 9001:2015 unterscheidet sich in einigen Punkten maßgeblich von der alten Norm, die insbesondere die betrieblichen Abläufe untersuchte.
Grundsätzlich sieht die LQ Group die Beschäftigung mit dem Qualitätsmanagement als strategische Entscheidung zur Leistungssteigerung. Erstmals wurde am 25. und 26. Juni dieses Jahres das gesamte QM-System bei LQ nach den Vorgaben der aktualisierten Norm DIN ISO 9001:2015 geprüft. Die neuen Anforderungen beziehen auch die Prüfung des Unternehmensumfelds ein. So werden beispielsweise die Anforderungen der einflussnehmenden Parteien, wie Kunden, Lieferanten oder Mitarbeiter, näher beleuchtet. Auch die Auseinandersetzung mit Chancen und Risiken in Bezug auf den Kontext des Unternehmens und den daraus abgeleiteten Zielsetzungen spielen eine Rolle. Sämtliche Prozesse müssen zu-dem verständlich dokumentiert werden.

Beeindruckt zeigten sich die Prüfer beispielsweise von der bildgesteuerten Führung der Monteurinnen und Monteure in der Modulfertigung, die Schritt für Schritt in Wort und Bild den nächsten Handgriff zeigt. „Das ist für ein Unternehmen in der Größe von LQ hervorragend und vorbildlich, haben uns die Prüfer bestätigt“, erklärte Lorenz Stiegler, Leiter des Qualitätsmanagements bei LQ.

Seit knapp 20 Jahren setzt sich der Systemlieferant für die Reduzierung von Komplexität im Bereich der Elektrotechnik ein. Ein standardisierter Produktbaukasten sorgt dafür, dass Schnittstellenprobleme von vornherein ausgeschlossen werden. Durch die Zusammenfassung einzelner Bauteile zu komplett fertigen Funktionsmodulen ermöglicht LQ seinen größtenteils namhaften Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau entscheidende Wettbewerbsvorteile: Weniger Einzelteile, schnellere Anschlüsse, prozesssichere Funktionsweise und vieles mehr.

Durch Standardisierungen in der Steuerungs- und Installationstechnik für den Maschinenbau genügt heute ein einziger Handgriff, um ein funktionales Modul im Schaltschrank zu platzieren. Kompakte Einheiten übernehmen diverse Funktionen, entweder im Schaltschrank oder direkt am Motor oder Aggregat. Ein handliches Bauteil, statt vieler Einzelverbindungen, spart Kosten und Wartungs-zeit. Ob Motorstarter, Zählwerk, Temperatur- oder Stromdurchfluss-Sensor – Ziel sei es, dass die Stücklisten kürzer und die Schaltpläne übersichtlicher werden. Von der Planung über den Einkauf, die Logistik, die Fertigung und die Montage bis zur Inbetriebnahme ziehen sich die Vorteile eines durchgängigen Steuerungs- und Installationskonzepts unter Berücksichtigung vorgefertigter Funktionseinheiten. Sämtliche Module durchlaufen bei LQ vor dem Einbau eine umfassende Prüfung und werden komplett mit Schaltplan, Layout, Stückliste und 3D-Modell dem Kunden geliefert. Als Dienstleister entwickelt, konstruiert und montiert LQ Mechatronik-Systeme modulare Schaltschränke auch nach den Vorgaben und Wünschen der Anwender aus dem Maschinenbau. Übersichtlich, kompakt und funktional.

Der TÜV SÜD bescheinigte dem Unternehmen am Standort Besigheim die Zielerreichung in vollem Umfang. „Mit dem Upgrade beweisen wir unseren Kunden einmal mehr, dass wir unsere Prozesse im Blick haben, unabhängig prüfen lassen und somit Produkte und Dienstleistungen auf sehr hohem Niveau produzieren und erbringen“, ergänzt er. Allen, die das Auditteam während der zwei Tage unterstützt haben, dankte er herzlich.

Die LQ Mechatronik-Systeme GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen aus Besigheim, das als erfolgreicher System- und Produktlieferant elektromechanische Komplettlösungen für die Steuerungs- und Installationstechnik anbietet. Ob bei modularen Schaltschränken oder Energieführungssystemen – für die Mechatronik-Experten steht die Reduzierung der Komplexität im Mittelpunkt. Basierend auf einem Baukastenprinzip aus standardisierten Schnittstellen, fasst LQ einzelne Bauteile zu kompakten Funktionseinheiten bzw. montagefertigen Systemen zusammen und liefert komplette elektromechanische Ausrüstungen für den Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen beschäftigt 290 Mitarbeiter auf drei Kontinenten. Neben Deutschland gehören Niederlassungen in der Schweiz, den USA und China zur LQ GROUP.

Kontakt
LQ Mechatronik-Systeme
Kerstin Besemer
Carl-Benz-Straße 6
74354 Besigheim
07143-9683-27
kerstin.besemer@de.lq-group.com
http://www.lq-group.com

(Visited 33 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.