Quintesse launcht neuen Podcast zum Thema MarTech und erklärt die wichtigsten Trends einfach und transparent.

Als weltweit führende kontextbezogene Informationsplattform setzt Quintesse auch in Sachen Kommunikation auf zukunftsträchtige digitale Kommunikationsinstrumente und startet mit einem Podcast zum Thema MarTech. Ziel des Podcasts ist es, das Thema Mar

Quintesse launcht neuen Podcast zum Thema MarTech und erklärt die wichtigsten Trends einfach und transparent.

Quintesse Podcast: https://anchor.fm/quintesse

Hamburg/München, 17.09.2020 2020. Quintesse, eine der weltweit führenden kontextbezogenen Informationsplattformen für Marken und Agenturen, stellt heute seinen neuen Podcast „Quintesse MarTech Trends´ zum Thema Marketing Technology vor. „Wir versuchen, MarTech nahbar zu machen und den Einsatz von intelligenter Marketing Technology aus Sicht von Quintesse anschaulich zu erklären“, sagt Christoph von Reibnitz, Managing Director D.A.CH. Markets bei Quintesse. Gemeinsam mit seiner Kollegin Anne Hensel, Head of Ad Operations in Deutschland, ordnen die beiden in der ersten Folge des neuen Podcasts die Marke Quintesse im Bereich MarTech ein, geben einen Überblick über die Vorteile von kontextuellem Targeting und umreißen die Zukunft des MarTech in Bezug auf Unternehmen, Marken und Agenturen. Der Podcast ist ab sofort bei Anchor.FM und auf allen gängigen Podcast-Plattformen verfügbar.

MarTech bekommt eine Stimme
„MarTech ist die Verschmelzung von Marketing und Technologie. Genau das rücken wir nun auch in den Fokus, wenn wir mit unserem Podcast ‚Quintesse MarTech Trends´ live gehen. Zum einen wollen wir das Thema MarTech hierbei natürlich von der technologischen Seite betrachten und diskutieren. Auf der anderen Seite bietet aber auch gerade ein Podcast die Möglichkeit, komplexere, umfangreiche Themen leicht verständlich zu kommunizieren. Für uns ist das Medium Podcast daher ein ideales Tool in der Markenkommunikation“, so Christoph von Reibnitz. Mit dem Einzug von Digital Marketing hat sich das gesamte Marketing verändert. Ohne die passende Software kann die Customer Experience nur schwer analysiert, gestaltet und koordiniert werden. Hier kommt MarTech ins Spiel. Als einer der aktuellsten Trends in der Marketing-Welt werden die Investitionen in MarTech über die nächsten Jahre kontinuierlich steigen, denn dabei wird hochmoderne, künstlich intelligente Technologie eingesetzt, um die Marketingziele eines Unternehmens zu erreichen. MarTech wird benutzt, um Marketingkampagnen zu planen, durchzuführen und zu messen, um Marketingprozesse zu automatisieren, und um verschiedene Personengruppen gezielt anzusprechen. Mit der neuen, konsequenten Datenschutzgesetzgebung nach DSGVO und der nach wie vor in Planung befindlichen EU e-Privacy Verordnung 2020 sowie der Abschaffung von 3rd Party-Cookies per Default bei Browsern wird die Werbebranche gezwungen, andere Optionen als Cookies von Drittanbietern zur Zielgruppenansprache zu nutzen.

Quintesse hat mit seiner gleichnamigen SaaS-Lösung eine völlig neuartige und innovative semantische Intelligence-Plattform auf den Markt gebracht, die der zunehmenden Nachfrage nach Pro-Privacy-Targeting-Lösungen gerecht wird. Als neuer Geschäftsbereich von Vibrant Media bietet Quintesse als unabhängiges Brand Unternehmen, Marken und Agenturen vollständige Transparenz über die kontextbezogene Eignung und Sicherheit ihrer Kampagnen sowie maßgeschneiderte Targeting-Tools zur Optimierung und Skalierung, ohne die Notwendigkeit von Daten Dritter.
In der ersten Folge des neuen Quintesse Podcasts haben Christoph von Reibnitz und Anne Hensel diesem Trend-Thema eine Stimme gegeben und erklären die Wichtigkeit von MarTech im Marketing-Mix ebenso wie die einzigartigen Vorteile von Quintesse. Hier geht es zur ersten Episode: http://bit.ly/QuintessePodcast_1

Jede Folge widmet sich einem neuen spannenden MarTech-Thema
Jede einzelne Folge des neuen Podcasts widmet sich einem anderen MarTech-Thema. „Jeder, der im Bereich des digitalen Marketings arbeitet, hat mit MarTech zu tun. Denn digitales Marketing hat immer eine technologische Basis. Allerdings gibt es viele Parameter, die hier zu beachten sind, damit die digitale Marketing-Strategie aufgeht und nicht zur Sackgasse wird. Brand Safety und Brand Suitability, Brand Visibility sowie Anti-Ad-Fraud, Content Verification und Contextual Targeting in Realtime sind nur einige Begriffe, die hier eine entscheidende Rolle spielen“, erläutert Christoph von Reibnitz. Genau hier setzt von Reibnitz mit Quintesse auf eine neue, moderne Kommunikationsstrategie und schafft in kurzen, prägnanten Podcast-Episoden Transparenz und Klarheit bei Begrifflichkeiten, Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten anhand der kontextbezogenen Intelligence Plattform Quintesse.

Die nächste Folge des Quintesse Podcasts beschäftigt sich mit dem Thema „Einsatz von Curated Marketplaces und kontextuelles Targeting im Programmatic Advertising“ und widmet sich der Antwort auf die Frage, wie kontextuelles Targeting der Quintesse Engine auf dynamisch kuratierte, editorielle Verticals im Programmatic Advertising auf nachhaltig positive programmatische Kampagnenergebnisse auswirkt.

Quintesse ist ein unabhängig von VIBRANT geführter Content Verification & Contextual Targeting in Realtime SaaS, der vollautomatisiert globale sowie nationale Display- und Videokampagnen auf Brand Safety/Suitability, Brand Visibility sowie Anti Ad-Fraud misst. Darüber hinaus schlägt Quintesse durch AI-Einsatz über seinen Contextual Targeting Algorithmus auf Marke und Kampagnen passende Artikel-URLs zur relevanten Kampagnendistribution vor. Durch seine einzigartige Paragraph-Satz-Wort-Analyse in Echtzeit blockt Quintesse nicht ganze Websites und deren Inhalte sondern nur einzelne Artikel, die nicht den KPI-Kriterien an Brand Safety/Suitability sowie Visibility entsprechen und sorgt zudem durch seinen Contextual Targeting Algorithmus für höchstrelevante Aussteuerung von Kampagnen in relevanten, redaktionellen Artikeln. Wertvolles Mediainventar wird weiterhin verfügbar gehalten und sorgt so für messbare Effizienzsteigerung des eCPM. Das globale Unternehmen hat Niederlassungen in New York, Boston, San Francisco, Los Angeles, Chicago, London, Hamburg, Düsseldorf und München und bietet aktuell Dienstleistungen in englischer und deutscher Sprache sowie in geplanten weiteren 25 Sprachen an. Mehr Informationen zu Quintesse: www.quintesse.io

Weitere Informationen zu Quintesse finden Sie hier:
Quintesse im Netz: www.quintesse.io
Quintesse LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/quintesse/
Quintesse Podcast: https://anchor.fm/quintesse

Firmenkontakt
IsarGold für Quintesse
Simone Kohler
Müllerstraße 39
80469 München
+49 89 4141715-15
quintesse@isar.gold
http://www.quintesse.io

Pressekontakt
IsarGold
Simone Kohler
Müllerstraße 39
80469 München
+49 89 4141715-15
quintesse@isar.gold
http://www.isar.gold

(Visited 9 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.