Rapid Dose Therapeutics und McMaster University veröffentlichen Update zur COVID-19-Impfstoff-Forschungskooperation mit oral auflösbarer QuickStrip™-Technologie

Rapid Dose Therapeutics und McMaster University veröffentlichen Update zur COVID-19-Impfstoff-Forschungskooperation mit oral auflösbarer QuickStrip™-Technologie

Das National Research Council of Canada stellt das SARS-CoV-2 Spike-Protein für die nächste Phase der präklinischen Studien bereit

BURLINGTON, Ontario – 23. Juni 2021- Rapid Dose Therapeutics Corp. („RDT“ oder das „Unternehmen“) (CSE: DOSE) und die McMaster University („McMaster“) geben bekannt, dass sie in die nächste Phase ihrer gemeinsamen Forschung für einen COVID-19-Impfstoff eintreten, der mit Hilfe der QuickStrip™-Technologie von RDT oral verabreicht werden soll. Damit konnte die erste Phase des Projekts erfolgreich abgeschlossen werden.

Diese erste Phase wurde am 21. Juli 2020 durch das Forschungsteam der McMaster University unter der Leitung von Dr. Alex Adronov, PhD, Polymerexperte, begonnen. Die Studie zeigte, dass die RDT-QuickStrip-Technologie bei der Abgabe von Proteinen über die bukkale oder sublinguale Route (Streifen auf der Innenseite der Wange oder unter der Zunge platziert) wirksam ist, um eine Immunantwort hervorzurufen, was darauf hindeutet, dass sie ein idealer Kandidat für die orale Impfstoffabgabe sein könnte. Darüber hinaus stellte das Team der McMaster University fest, dass die in den QuickStrips eingearbeiteten Proteine bei 40 Grad Celsius stabil bleiben, so dass eine Kühlung nicht erforderlich ist.

„Diese präklinischen Ergebnisse, kombiniert mit den bisher analysierten Daten, unterstützen das Versprechen der QuickStrip-Technologie bei der Verabreichung von Therapeutika, einschließlich Impfstoffen, zum möglichen Schutz gegen SARS-CoV-2“, sagte Dr. Mark Larché, PhD, McMaster University und leitender Immunologe des Projekts.

Dr. Adronov, Teamleiter der Untersuchung, fügt hinzu: „Mit diesen positiven Ergebnissen gehen wir zügig in die zweite Phase der Untersuchung über und erwarten, dass diese Forschung in Zukunft zu neuen Technologien in der Impfstoffverabreichung führen wird.“

Das National Research Council of Canada hat dem McMaster Research Team eine erste Lieferung des SARS- CoV-2 Spike-Proteins zur Verfügung gestellt, um es in den QuickStrip für die zweite Phase des Projekts zu infundieren. Ziel ist es, das Spike-Protein über die Mundschleimhaut in Tiermodellen zu verabreichen, um eine Immunantwort zu erzeugen.

Mark Upsdell, CEO, Rapid Dose Therapeutics Corp. kommentiert: „Es war unser Ziel, die Entwicklung eines robusten, bequemen und einfach zu verabreichenden Verabreichungssystems für Impfstoffe zu perfektionieren, und wir freuen uns sehr, dass sich unsere Partnerschaft mit dem Team der McMaster University fortsetzt.“

„Mit dem Spike-Protein des National Research Councils sind wir in der Lage, unsere Zeitpläne für die zweite Phase dieser zeitgemäßen und relevanten Forschung im Zusammenhang mit Impfstoffen für COVID-19 erheblich zu beschleunigen. Die Bereitstellung des Spike-Proteins ist deshalb so wichtig, weil das Spike-Protein selbst die Abwehr gegen COVID-19 bietet, so dass die erwartete erfolgreiche Bereitstellung des Spike-Proteins auf unserem QuickStrip ein potenzieller COVID-19-Impfstoff an sich ist. Wir erwarten, dass wir innerhalb weniger Monate vorläufige Ergebnisse aus dieser zweiten Entwicklungsphase haben werden, was uns dazu veranlassen wird, Partner für die Kommerzialisierung der Forschung zu suchen“, fügt Mark Upsdell hinzu.

Die Ergebnisse dieser Untersuchung könnten einen Wendepunkt in der weltweiten Bereitstellung von Impfstoffen gegen COVID-19 und andere Krankheiten darstellen.

„Die überwiegende Mehrheit der Welt kämpft mit der Beschaffung und Verteilung von injektionsbasierten Therapien. Dies können wir anhand der derzeit verfügbaren COVID-19-Impfstoffen in Echtzeit erleben“, sagt Jason Lewis, Senior Vice President von Rapid Dose Therapeutics. „Kühlkettenlagerung und Transportanforderungen, der Bedarf an hochqualifiziertem Personal für die Verabreichung, die Kosten der Beschaffung und Lieferung von Ampullen und Spritzen, ganz zu schweigen von der sehr realen menschlichen Angst vor Angst vor Nadeln, kann zu einer verlängerten Dauer einer Pandemie führen. Ein lagerstabiler, individuell oral verabreichter Impfstoff würde viele dieser Probleme auf einmal lösen.“

Das Unternehmen erhebt weder ausdrücklich noch stillschweigend den Anspruch, dass sein Produkt in der Lage ist, das Covid-19 (oder SARS-2 Coronavirus) zu diesem Zeitpunkt zu eliminieren, zu heilen oder einzudämmen.

Über Rapid Dose Therapeutics Corp.

Rapid Dose Therapeutics (RDT) ist ein kanadisches Life-Science-Unternehmen, das sich auf innovative Lösungen zur Verabreichung von Medikamenten und Wirkstoffen konzentriert. Das Vorzeigeprodukt QuickStrip™ ist ein dünner, oral auflösbarer Film, der mit Wirkstoffen infundiert ist, die unter Umgehung des First-Pass-Stoffwechsels schnell in den Blutkreislauf abgegeben werden, was zu einem raschen Wirkungseintritt des Wirkstoffs führt.

Für weitere Informationen besuchen Sie: www.rapiddose.ca

Mark Upsdell, CEO
mupsdell@rapid-dose.com
+1 (416) 477 1052

Pat McCarthy
Geschäftsführerin Capital Markets
pmccarthy@leedejonesgable.com
+1 (416) 365 8012

VORSICHTSHINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN:
Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze enthalten. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig durch Begriffe wie „können“, „sollten“, „antizipieren“, „erwarten“, „potenziell“, „glauben“, „beabsichtigen“, „werden“, „könnten“, „sind geplant“, „werden erwartet“ oder die Verneinung dieser Begriffe und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Lieferung von Geräten und Produkten unter Verwendung der QuickStrip™-Produktliefermethode, die Erzielung wiederkehrender Umsätze, stellen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung die Pläne, Schätzungen, Prognosen, Projektionen, Erwartungen oder Überzeugungen des RDT-Managements in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse dar und werden auf der Grundlage der dem RDT-Management derzeit zur Verfügung stehenden Informationen als angemessen erachtet. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten notwendigerweise bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Risiken im Zusammenhang mit der allgemeinen Wirtschaftslage, ungünstigen Branchenereignissen, Marketingkosten, Verlust von Märkten, Beendigung von WLM-Vereinbarungen, zukünftigen legislativen und regulatorischen Entwicklungen in Bezug auf Cannabis, der Unfähigkeit, ausreichendes Kapital aus internen und externen Quellen zu beschaffen, und/oder der Unfähigkeit, ausreichendes Kapital zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, der Cannabisbranche in Kanada im Allgemeinen, Einkommenssteuer- und regulatorischen Angelegenheiten, der Fähigkeit, seine Geschäftsstrategien umzusetzen, Wettbewerb, Währungs- und Zinsschwankungen und anderen Risiken. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht vollständig ist. Es kann nicht garantiert werden, dass sich die Aussagen zukunftsgerichteter Informationen, auch wenn sie vom Management von RDT zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als zutreffend erweisen, da nicht garantiert werden kann, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, eintreten werden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet werden. Die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt.

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
https://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA75339A1012

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Firmenkontakt
RAPID DOSE THERAPEUTICS
Jorge Estepa
1121 Walkers Line, Unit 3
L7N 2G4 Burlington

jestepa@rapid-dose.com

Pressekontakt
RAPID DOSE THERAPEUTICS
Jorge Estepa
1121 Walkers Line, Unit 3
L7N 2G4 Burlington

jestepa@rapid-dose.com

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.