Sanguinum-Kur zum gesunden Abnehmen baut nachweisbar Arteriosklerose ab

Medizinisches Stoffwechselprogramm zur Gewichtsreduktion mit Ernährungsberatung verringert biologisches Alter um 20 Jahre

Sanguinum-Kur zum gesunden Abnehmen baut nachweisbar Arteriosklerose ab

Abnehmen mit Sanguinum

Das gesunde Abnehmen mit der Sanguinum-Kur verbessert den Gesundheitszustand und wirkt damit folgenschweren Erkrankungen entgegen: Eine Anwendungsbeobachtung mit 86 Patienten des Allgemeinmediziners Dr. Jürgen Sprachmann hat nachgewiesen, dass sich während der Ernährungsberatung und Behandlung mit der Sanguinum-Kur die Arteriosklerose, die Ablagerungen an den Arterienwänden, zurückgebildet hat. Ebenso haben sich weitere wesentliche gesundheitlich relevante Werte verbessert. Das erfolgreiche Konzept des homöopathischen Stoffwechselprogramms zum gesunden Abnehmen mit Ernährungsberatung hat dazu geführt, dass bundesweit bereits über 120 Ärzte und Heilpraktiker die Sanguinum-Kur anbieten.

Die Abnehmwilligen, die bei ihrem Kampf gegen überflüssige Pfunde auf die Hilfe der Ernährungsberatung und Behandlung der Sanguinum-Kur vertraut haben, konnten den Erfolg bereits am eigenen Leib erfahren. Eine Anwendungsbeobachtung, die der Allgemeinmediziner Dr. Jürgen Sprachmann durchgeführt hat, erbringt nun den medizinischen Nachweis: Durch das gesunde Abnehmen mit dem homöopathischen Stoffwechselprogramm verbessert sich nachweisbar auch der Gesundheitszustand der Patienten. Somit können folgenschwere Erkrankungen, wie Diabetes, Herzinfarkt und Schlaganfall verhindert werden.

Im Zeitraum von einem halben Jahr wurden 86 Teilnehmer auf beim gesunden Abnehmen die medizinischen Auswirkungen während der Sanguinum-Kur und der laufenden Ernährungsberatung untersucht. Die Frauen nahmen im Schnitt in den ersten drei Monaten 16,7 kg ab, während die Männer rund 20,2 kg Körpergewicht verloren haben. Während und nach der Gewichtsabnahme mit dem Stoffwechselprogramm wurden die positiven Auswirkungen auf Blutdruck, Blutzucker, Fettstoffwechsel und Arteriosklerose nachgewiesen.

Ein wesentlicher Bestandteil der Anwendungsbeobachtung während des gesunden Abnehmens war die Ultraschalluntersuchung der Halsschlagader, die vor und nach der Gewichtsreduktion bei den Teilnehmern durchgeführt wurde. Dadurch konnte Dr. Sprachmann nachweisen, dass die Gefäßwanddicke nach Beendigung der Sanguinum-Kur durchschnittlich um 0,2 mm verringert wurde. Damit wird laut der Rotterdam-Studie, die im Lancet veröffentlicht wurde, das biologische Alter um 20 Jahre verjüngt. Dieser immense Rückgang der Arteriosklerose minimiert deutlich das Risiko, einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine arterielle Verschlusskrankheit zu erleiden, ebenso wie das Risiko von Alzheimer und Demenz. Des Weiteren konnte nachgewiesen werden, dass nach Beendigung der Ernährungsberatung und Behandlung der Sanguinum-Kur der Langzeitblutzuckerwert im Durchschnitt von 5,73 auf 5,21 gesunken war. Dies bedeutet eine Senkung des Risikos, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erkranken, um ca. 10%.

Dr. Sprachmann hat die Anwendungsbeobachtung durchgeführt, weil er viele positive Erfahrungen mit der Sanguinum-Kur gemacht hat: „Von Anfang an hat mich das Konzept der Sanguinum-Kur angesprochen“, sagt der Allgemeinmediziner. „Der ganzheitliche Ansatz mit der homöopathischen Stoffwechselstabilisierung, der therapeutischen Patientenbetreuung und der besonderen Ernährungsberatung haben mich überzeugt und die zufriedenen Patienten bestätigen meine Einschätzung“. Die Ergebnisse der Anwendungsbeobachtung zeigen deutlich, dass die Patienten mit dem ganzheitlichen Stoffwechselprogramm nicht nur erfolgreich gesund abnehmen, sondern nachweislich folgenschwere Erkrankungen, wie Diabetes, Herzinfarkt und Schlaganfall sowie Alzheimer und Demenz verhindert werden.

Sanguinum – Das Stoffwechsel-Programm zur medizinischen Gewichtsreduktion Gesund abnehmen – ganzheitlich, nachhaltig, persönlich betreut –

Kontakt:
Sanguinum Kur
Sanguinum Kur
Humboldtstr. 9
22083 Hamburg
+49 (0)40 28807882
pr@sanguinum.com
http://www.sanguinum.com

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.