Schneller zum richtigen Packmittel

PackEx Agenturen-Verzeichnis implementiert

Schneller zum richtigen Packmittel

Hochwertige Verpackungen benötigen ansprechendes Design (Bildquelle: PackEx GmbH)

Worms, 24. Oktober 2019 – Eine qualitativ hochwertige Verpackung muss vielfältige Ansprüche erfüllen. Bestenfalls werden Produkt und Packmittel als Einheit wahrgenommen. Als innovatives Packaging-Start-up gibt die PackEx GmbH wertvolle Tipps, worauf es dabei ankommt. Darüber hinaus bietet sie ihren Kunden mit einem eigenen Agenturen-Verzeichnis einen zusätzlichen Mehrwert in der Beratung und Entwicklung. Dieses hilft Kunden dabei, schnell den passenden Dienstleister für die Bereiche Verpackungsberatung, -entwicklung und -design zu finden.

„Hochwertige Verpackungen brauchen mehr als ein ansprechendes Design“, sagt Marco Dembowski, Head of Business Development & Corporate Communications der PackEx GmbH. Der Marken-Spezialist weiß, welche Kriterien ein professionelles Packmittel erfüllen muss: Neben der Produktion eines qualitativen Druckbildes mit hoher Farbwiedergabe sei vor allem auch die Haptik und die Wahl der richtigen Konstruktion maßgebend. Darüber hinaus muss die Verpackung das jeweilige Produkt angemessen verkörpern. Dembowski dazu: „Stimmigkeit ist entscheidend. Das „Look and Feel“ sowie die Markenidentifikation müssen gegeben sein. Schließlich ist eine Verpackung oft zugleich die Visitenkarte einer Produktmarke“. Außerdem essentiell: das Handling. Erstklassige Packmittel sollten einfach zu öffnen und wiederverschließbar sein.

Vor dem Design steht die Wahl der richtigen Verpackung
Packmittel wie Faltschachteln und Schuber werden in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Dabei müssen sie sich immer dem Produkt anpassen. Eine wichtige Entscheidung, die Unternehmen treffen müssen, ist deshalb die Wahl der richtigen Verpackung. PackEx bietet hierfür ein umfangreiches Portfolio unterschiedlicher Packmittel an: Neben der klassischen Faltschachtel besteht dieses aus Kissenschachteln und Schubern. Durch den Einsatz eines Lasers anstelle eines konventionellen Stanzwerkzeugs sind kreativen Kundenkonstruktionen nahezu keine Grenzen gesetzt. Welche Schachtel wann zum Einsatz kommt, ist produktabhängig. „Unternehmen müssen sich fragen, welche Aufgabe die Verpackung hat“, erklärt Dembowski. Und weiter: „Neben praktischen Nutzen wie dem Produktschutz müssen Packmittel einen maßgeblichen Marketing- oder Informationszweck erfüllen“. Auch Größe und Gewicht des Produkts sind entscheidend für die Wahl der passenden Verpackung.

Mit dem PackEx Agenturen-Verzeichnis den passenden Dienstleister finden
Um Kunden die bestmögliche Beratung für deren Umverpackung zu garantieren, hat PackEx ein Agenturen-Verzeichnis implementiert. Derzeit umfasst dieses über 40 Partner-Agenturen, die verschiedene Bereiche abdecken, insbesondere Verpackungsberatung, Verpackungsentwicklung oder Verpackungsdesign. „Wir erhalten immer häufiger Anfragen aus diesen drei Feldern“, beschreibt Dembowski den Grund für die Implementierung des Verzeichnisses. Da sich das junge Start-up künftig mehr auf die bedarfsgerechte Beschaffung und professionelle Produktion von Packmitteln fokussiert, kooperiert es bei der Erbringung von begleitenden Dienstleistungen mit Agenturen. „Eine echte Win-win-Situation“, so Dembowski.

Und so funktioniert“s
Der Mehrwert für den Kunden steht an erster Stelle. Hat dieser Bedarf an Beratung, Entwicklung, Design oder weiteren Dienstleistungen, navigiert er einfach in das PackEx Agenturen-Verzeichnis und wählt einen der Partner. Um den schnellen Zugriff auf das Verzeichnis zu gewährleisten, ist es an die PackEx Website angebunden. Die PackEx B2B App verlinkt darauf. Der Vertrag entsteht dann zwischen dem PackEx Kunden und der jeweiligen Agentur. „Diese wird zum individuellen Kümmerer für die individuelle Anforderung“, erklärt Dembowski.

Die PackEx GmbH ist eine Tochtergesellschaft der August Faller GmbH & Co. KG. Mit branchenoffenem Ansatz produziert sie Standardfaltschachteln volldigitalisiert und ressourcenschonend. Dabei hat sich PackEx auf Kleinserien von 1 bis 5.000 Stück spezialisiert. Ihr innovatives Geschäftsmodell kennzeichnet sich in erster Linie durch den Einsatz eines neu entwickelten Laserverfahrens, eines automatisierten Produktions-Workflows und die Anwendung modernster Offset- und Digital-Druckverfahren im 7-Farb-Modus zur Realisierung von Sonderfarben nach Pantone 7 Plus Series. Das Packaging-Unternehmen bietet seinen Kunden damit zahlreiche Benefits wie einen deutlich schnelleren Marktzugang, geringere Gesamtbetriebskosten und neue Möglichkeiten im Produktmanagement. Derzeit werden am Firmenstandort Worms 20 Mitarbeiter beschäftigt.

Firmenkontakt
PackEx GmbH
Emely Meister
Mittelrheinstraße 23a
67550 Worms
06242 8370-921
e.meister@packex.com
http://www.packex.com

Pressekontakt
Donner & Doria® Public Relations GmbH
Annette Weber
Bergheimer Straße 104
69115 Heidelberg
06221-43550-14
annette.weber@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.