Selma und Ralf bloggen sich um die Welt: Unterwegs für Unterkunft.de

Abseits vom Pauschal-Tourismus als Tester auf der Reise / Zwei neue „Lords of Backpacking“ berichten für den Blog der Buchungsplattform

Offenbach am Main, 29. Oktober 2013_Abenteuerlust, Neugier, Herausforderung – das ist die Motivation für die Weltenbummler, die als „Lords of Backpacking“ mit kleinem Budget um die Welt reisen. Die Globetrotter berichten regelmäßig von den schönsten Gegenden der Erde und von den Unterkünften, die man über die Plattform Unterkunft.de buchen kann. Die Buchungsplattform sponsert das spannende Projekt.

Jetzt hat das Team von Markus, Jakob und Benni Verstärkung bekommen: Unter dem Motto „ohne Geld um die Welt“ bloggen und berichten von nun an Selma, 25, aus Kleve als erste Lady und Ralf, 28, Ost-Thüringer.

Die diplomierte Psychologin Selma genießt es, frei und ohne zeitliche Vorgaben dorthin zu reisen, wo es sie gerade hinzieht. Sie berichtet aus Indonesien: „Bukittinggi ist einen Besuch wert, liegt allerdings etwas abseits der normalen Travelroute – man muss lange Busrouten oder einen extra Flug auf sich nehmen. Dafür gibt es aber kaum andere Touristen.“

Aktuell entdeckt sie Thailand und hat in dem traditionsreichen Waldtempel Wat Suan Mokkh zu zehn Tagen Meditation innegehalten: „Suan Mokkh machte auf mich einen sehr entspannten Eindruck, ganz anders als andere Tempel, die man in Thailand sieht, ist dieser nämlich nicht überladen mit Gold und Ornamenten, sondern sehr einfach und naturbelassen gehalten.“ Diese Erfahrung der Stille hat sie genossen, aber auch als Herausforderung empfunden: „Mit dem Läuten der großen Glocke wurde ab 9 Uhr abends nicht mehr gesprochen. Jeder erhob sich in absolutem Schweigen von seinem Kissen in der Meditationshalle. Wirklich schön war, dass schon nach einem Tag ein starkes Gruppengefühl aufkam. Man war hier nicht alleine! Jeder wurde akzeptiert, alle waren gleich, und da man aufgrund der fehlenden Sprache nicht wissen konnte, wer von woher kam, waren wir alle vom selben Land.“

Ralf, Metallbauer von Beruf, bloggt über sein Projekt „Mit dem Motorrad nach Hause“. Nach einem langen Aufenthalt in Australien hat er beschlossen, auf Rädern statt mit dem Flugzeug nach Hause zu kommen – um Buckelpisten und Autobahnen, Armut und Luxus, Staub und Regen hautnah zu erleben. Er macht derzeit Station in Singapur – Reparatur seines Gefährts inklusive. Seine Empfehlung für Asien: gute Schuhe! Und Geduld, denn so ganz ohne Hürden geht auch seine Tour nicht über die Bühne. „Wenn du mit dem Motorrad unterwegs bist, musst du an einiges mehr denken als an dein übliches Reisegepäck – wie kriege ich mein Zweirad ans nächste Ziel?“, so der Globetrotter. „Verschiffungen, Frachtflüge, technische Probleme, Benzinkosten, der Zoll und manchmal auch ganz lapidare Ersatzteile, da könnte ich noch einige Herausforderungen mehr aufzählen. Trotzdem bereue ich meinen Plan keine einzige Sekunde.“

Auch vom „Backpacker-Profi“ Markus gibt es Neuigkeiten. Er erkundet seine Reiseländer abseits der Touristen-Hochburgen und lernt dabei viel über Reichtum und Armut. Eine Einheimische in Indonesien sagte ihm: „Du hast nicht viel Geld, und doch kannst Du die Welt bereisen. Wir können hier niemals weg, wir kommen nicht einmal von dieser Insel herunter und an manchen Tagen haben wir nicht einmal etwas zu essen.“ Das macht ihm bewusst: „Jeder Tag, an dem man die Schönheiten dieser Welt erkunden kann, ist ein unvergessliches Geschenk.“

Für die Wahl der Unterkunft rät Markus: „Go with the Homestays – schaut danach, dass Ihr bei Einheimischen übernachten könnt: Je einfacher, je schlichter und je familiärer die Atmosphäre, desto schöner ist es. Selbst wenn es nur eine kalte Eimerdusche gibt.“

Die Berichte und Erfahrungen der Blogger lassen die fernen Reiseländer für alle Backpacker-to-be lebendig werden. Über Singapur schreibt Markus: „Für mich gibt es drei ganz klare Fakten zu Singapur. Es ist die sauberste Stadt, die ich jemals gesehen habe. Es ist eine Vorzeigemetropole für den Kapitalismus und das Essen ist so unglaublich lecker, dass es kaum zu glauben ist. Die Qual der Wahl, wenn es der Geldbeutel her gibt.“

Matthias Ziegler, Geschäftsführer des Sponsors unterkunft.de: „Wir sind begeistert, dass Selma und Ralf ihre Erlebnisse und Tipps im Blog mit uns teilen. Selma als erste „Lady of Backpacking“ berichtet aus der weiblichen Perspektive ganz authentisch schöne und schwierige Situationen. Das sind spannende Informationen für unsere unternehmungslustigen Nutzerinnen“.

Nachzulesen sind alle Berichte der Backpacker unter www.backpacker.unterkunft.de – und im Videokanal auch anzuschauen ( www.youtube.com/user/backpackerunterkunft ).

Über Unterkunft.de

Unterkunft.de ist mit 50.000 Unterkünften einer der großen deutschen Anbieter für die Vermittlung privater Unterkünfte in Deutschland. Es verzeichnet mehr als 1,5 Millionen Besucher pro Monat sowie über 1.000 Buchungsanfragen täglich. Kunden können über die Online-Plattform nicht nur aus einer Vielzahl an privaten und kommerziellen Domizilen wählen und direkt mit den jeweiligen Anbietern in Kontakt treten, sondern über das einzigartige „Bieten-Modell“ selbst den Preis bestimmen und besonders günstig die passende Unterkunft finden, darunter nicht nur Ferienhäuser und Hotels, sondern auch kreative und außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten. Mehr Informationen unter www.unterkunft.de.

Unterkunft.de ist eines der zahlreichen Touristik-Portale, die von der Triplemind GmbH betrieben werden. Zum umfangreichen Portfolio des Unternehmens gehören ebenso namhafte Plattformen wie TravelScout24.de, das erst kürzlich von der Stiftung Warentest als Testsieger im Bereich Service und Qualität von Online-Reisebüros ausgezeichnet wurde, oder weitere Themenportale z.B. kosmetik.com, immobilie.com, med.info und mietwagen.info.

Kontakt
Unterkunft.de
Amina Omaizat
Berliner Strasse 2
63065 Offenbach am Main
49 (0)69 823 676 70
[email protected]
http://www.unterkunft.de/

Pressekontakt:
ELEMENT C GmbH
Kathrin Hamann
Aberlestr. 18
81371 München
+49 89 720137 18
[email protected]
http://www.elementc.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.