So glatt wie Schnee und Eis

Triflex Systemlösung schafft ideale Trainingsbedingungen im Safety Park Bozen

So glatt wie Schnee und Eis

Spiegelglatt ist die Strecke des Safety Parks Pfatten nach der Beschichtung mit Triflex Flüssigkunststoff.

Modernste Trainingspisten auf einer Gesamtfläche von 16 Hektar machen den Safety Park Pfatten bei Bozen zum innovativen Fahr- und Verkehrssicherheitszentrum in Norditalien. Auf mechanisch hoch belastbaren Oberflächenbelägen lassen sich Fahrsituationen bei Nässe, Schnee und Eis realitätsnah einüben. Aufgrund seiner glatten Oberfläche hat sich das Beschichtungssystem Triflex DeckFloor mit der Versiegelung Triflex Cryl Finish 209 in zigtausendfacher Überfahrung als idealer Untergrund bewährt, Schnee und Eis zu simulieren und der Belastung durch Lkw, Motorräder, Karts und Pkw standzuhalten. Über Nacht haben Fachverarbeiter der Lunger Isol GmbH aus Kardaun bei laufendem Betrieb des Fahrsicherheitszentrums den Gummiabrieb von der Fahrbahn entfernt, die glatte Oberfläche erneuert sowie den beschichteten Streckenabschnitt um zehn Meter verlängert. Damit ist die Trainingsstrecke nun auch lang genug für schwere Lkw mit Anhänger.

Sicherheit, Fahrspaß, Training und einzigartige Erlebnisse inmitten des Südtiroler Alpen-Panoramas bietet das Fahrsicherheitszentrum Safety Park in Pfatten bei Bozen. Kern des multifunktionalen Fahr- und Verkehrssicherheitszentrums ist eine ausgeklügelte Testtrecke mit Kurven, Gefällestrecke, Bremspiste sowie Bodenbelägen, die auch bei strahlendem Sonnenschein das Fahrverhalten bei Schnee und Eis simulieren. Durch zahlreiche Überrollungen haben die Reifen der Fahrzeuge Gummiabrieb hinterlassen, der die gewünschte Rutschigkeit des Belages einschränkt. Deshalb war die Reinigung der Teststrecke nötig geworden sowie eine Erneuerung der Beschichtung, die Feuchtigkeit und höchsten mechanischen Belastungen standhält. Außerdem sollte der 64 Meter lange Streckenabschnitt um zehn Meter verlängert werden, damit auch große Lkw mit Anhänger von der Schnee- und Eis-Simulation profitieren können.

Aufgrund der guten Erfahrung mit dem Beschichtungssystem Triflex DeckFloor und der spiegelglatten Versiegelung mit Triflex Cryl Finish 209 sowie der kurzen Reaktionszeiten des Abdichtungsharzes hat sich Safety Park-Direktorin Dr. Erica Furini für die Erneuerung der Oberflächenbeschichtung mit Triflex Flüssigkunststoff entschieden.

Die Teststrecke des Safety Parks profitiert von den rissüberbrückenden Produktqualitäten des Beschichtungssystems Triflex DeckFloor: Die Verschleißschicht hält starker mechanischer Belastung stand und bildet eine naht- und fugenlose Oberfläche. Außerdem garantiert die Versiegelung mit Triflex Cryl Finish 209 eine spiegelglatte Fahrbahn, die das Rutschverhalten von Fahrzeugen auf Schnee und Eis auch bei strahlendem Sonnenschein simuliert.

Über Nacht haben die Verarbeiter der Lunger Isol GmbH aus Kardaun die Beschichtungsarbeiten außerhalb der Betriebszeiten ausgeführt. Aufgrund der kurzen Aushärtungszeiten des Abdichtungsharzes auf Basis von PMMA (Polymethylmethacrylat) und der intensiven Betreuung sowie Koordination der einzelnen Verarbeitungsschritte durch den Abdichtungsspezialisten Triflex war der Zeitplan zu keiner Zeit in Gefahr.

Triflex, ein Unternehmen der Follmann Gruppe, ist ein international erfolgreiches Unternehmen der bauchemischen Industrie. Triflex ist europaweit führend in der Entwicklung, Beratung und der Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte (z.B. dem Abdichten der Fundamente bei Windkraftanlagen) sowie von Straßen- und Radwegemarkierungen auf Basis von Flüssigkunststoffen. Als anerkannter Spezialist mit mehr als 30-jähriger Erfahrung arbeitet Triflex ausschließlich im Direktvertrieb mit geschulten Verarbeitungsbetrieben zusammen. Auf diese Weise entsteht eine Vielzahl von Referenzobjekten, werden Gebäude dauerhaft sicher geschützt und die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.

Kontakt
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
[email protected]
http://www.triflex.com

Pressekontakt:
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
[email protected]
http://www.presigno.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.